Neue Autobahnen braucht das Land

Bei der Wiederbelebung und Wiederherstellung der Infrastruktur spielt der Bau von Straßen eine wichtige Rolle. Das gilt besonders für die neue Autobahn von Banja Luka nach Doboj. „Dies ist derzeit eins der größten und wichtigsten Projekte des Landes,“ sagt Mirza Sabljica, Generaldirektor des Cat® Händlers Teknoxgroup in Bosnien-Herzegowina. „Vor dem Krieg gab es hier keine Schnellstraßen. Nach Kriegsende kam die Wirtschaft wieder in Fahrt und heute haben wir 120 Autobahnkilometer.“

Alle Pläne in die Praxis umgesetzt

An der Spitze des Bauvorhabens steht die zur Integral Grupa gehörende Firma Integral Inženjering – das größte private, marktführende Bauunternehmen in Bosnien und Herzegowina. Integral Inženjering hat sich auf Ingenieur- und Wasserbau spezialisiert und ist gemeinsam mit Subunternehmern für die 70 km lange Autobahn zuständig.

„Wir haben alle Projektpläne und -vorbereitungen erfolgreich abgeschlossen. Jetzt befinden wir uns in der Bauphase der Autobahn zwischen den beiden wichtigsten Städten der Region: Banja Luka und Doboj. Als erstes von zwei Teilstücken werden die 36,6 Kilometer zwischen Doboj und Prnjavor fertiggestellt“, informiert uns Siniša Praštalo, einer der beiden Inhaber und Manager der Integral Grupa. „Dieses Projekt ist von großer Bedeutung für unser Land, denn es verbessert die Städteverbindung und das regionale Wachstum.“

Die Hauptarbeit an der Autobahn wird von 36 Cat Maschinen erbracht. Dabei handelt es sich überwiegend um große Hydraulikbagger, Kettendozer, Motorgrader, Dumper und einige kleinere Geräte wie Baggerlader und Minibagger. Die Flotte von Integral Inženjering besteht zu 70 Prozent aus Cat Maschinen. „Wir bevorzugen Cat Produkte wegen ihrer Leistungsfähigkeit“, erklärt Praštalo. „Außerdem sind unsere geschulten Fahrer sehr zufrieden damit.“

Bisher sind 80 Prozent der Strecke von Doboj nach Prnjavor vollendet, der fehlende Abschnitt soll im Juli 2016 fertig sein. Für das zweite, 35 Kilometer lange Teilstück von Prnjavor nach Banja Luka laufen die letzten Vorarbeiten der Asphaltierung. Gleichzeitig startet Integral Grupa mit der Erdbewegung für das Schlussstück der Autobahn, die Mahovljani-Schleife – geplante Fertigstellung in zwei Jahren. Die Laufzeit des Gesamtprojekts beträgt circa vier Jahre.

Modernste Technologie macht sich bezahlt

Um die engen Termine einzuhalten, steht den Fahrern und ihren Cat Maschinen aktuellste Technologie zur Verfügung – beispielsweise AccuGrade™, das in dieser Region noch relativ neu ist. „Wir haben diese neue Technologie in Bosnien-Herzegowina eingeführt, und ich bin stark beeindruckt, wie schnell und effizient man damit arbeiten kann. Ebenso überzeugend sind die Arbeitsqualität und die Kraftstoffeinsparungen,“ unterstreicht Vlajko Nikolić, Baumaschinen-Manager der Integral Grupa. „Früher haben unsere Motorgrader bei der Enderschließung täglich 250 Meter geschafft, mit AccuGrade bewältigen wir einen Kilometer pro Tag. Dieser Wert hat uns veranlasst, alle Motorgrader und Kettendozer mit AccuGrade auszurüsten, die Bagger werden folgen.“

 

„Beim Straßenbau erfordert jeder einzelne Arbeitsschritt ganz spezielle Kenntnisse. Mit AccuGrade™ kann ich das alles viel schneller erledigen und brauche kaum noch Helfer, die mich im Umfeld unterstützen“

 

Auch Živorad Vujić, Motorgraderfahrer bei Integral Grupa, ist höchst zufrieden mit AccuGrade: „Beim Straßenbau erfordert jeder einzelne Arbeitsschritt ganz spezielle Kenntnisse. Mit AccuGrade kann ich das alles viel schneller erledigen und brauche kaum noch Helfer, die mich im Umfeld unterstützen.“

Servicevertrag mit hohem Nutzwert

Als optimale Grundlage für hohe Produktivität und Effizienz der Cat Maschinen dient ein Servicevertrag mit Teknoxgroup. „Wir informieren unsere Kunden detailliert über den außerordentlichen Nutzwert der systematischen Instandhaltung, wenn die Maschinenflotte ständig einsatzbereit sein muss, wie beispielsweise hier auf einer großen Autobahnbaustelle“, betont Mirza Sabljica. „Wir freuen uns, dass wir in der Lage sind, Integral Grupa und anderen Kunden solche Dienstleistungen anzubieten. Mit Serviceverträgen können wir ungeplanten Maschinenausfall weitgehend verhindern und uns gleichzeitig von Wettbewerbern abheben – ein deutlicher Vorteil auch für potenzielle Kunden.“

Die neue Autobahn von Banja Luka nach Dojob verläuft durch die Landesmitte, während sich die Mahovljani-Schleife in 20 km Entfernung von Banja Luka und nahe beim internationalen Flughafen Banja Luka befindet

 

Integral Grupa macht vollen Gebrauch vom abgeschlossenen Vertrag. Nikolić: „Fünf bis zehn unserer Maschinen sind 20.000 bis 30.000 Betriebsstunden im Einsatz. Bei mehreren dieser Maschinen hat Teknoxgroup Reparaturen, Wartungen und Ölwechsel an Motoren und Getrieben perfekt durchgeführt.“ Praštalo bestätigt: „Teknoxgroup ist ein wichtiger Langzeitpartner, der Produktunterstützung auf hohem Niveau bietet. Die Servicetechniker arbeiten flott, und die Ersatzteile werden kurzfristig geliefert.“

Im Servicevertrag wurde auch die bedarfsabhängige Stationierung von Servicetechnikern vor Ort vereinbart, um zur Schadensverhütung beizutragen und Mitarbeiter mit Reparaturen vertraut zu machen. „Unsere Produktunterstützung kommt bei der Integral Grupa sehr gut an, denn neben der prompten Ersatzteilversorgung verfügen wir über kompetentes, hoch motiviertes Personal, das in wenigen Stunden auf der Baustelle ist und anstehende Instandsetzungen in einem einzigen Arbeitsgang durchzieht,“ hebt Sabljica hervor. „Wir organisieren auch Fahrerschulungen und zeigen dem Servicepersonal die tägliche Wartung an großen wie kleinen Maschinen – ob Mini- oder Großbagger.“

Rückkehr zur Normalität

Neben der Autobahn Banja Luka – Doboj wurden bereits weitere Straßenbauprojekte in Angriff genommen: das mittlere Teilstück von Korridor 5C um Zenica, der südliche Teil desselben Korridors von Počitelj zur Schleife in Međugorje und die nördliche Route von Odžak zur kroatischen Grenze. Es existieren Pläne für den Bau von insgesamt 230 Straßenkilometern in den nächsten fünf bis sechs Jahren, um die wichtigste Infrastrukturmaßnahme des Landes – die Autobahn auf Korridor 5C – zu vollenden.

„In Anbetracht der Konjunktur und der Rückkehr zur Normalität sind viele Firmen nach Bosnien gekommen, um ihre Produkte zu vermarkten und der Bevölkerung die Existenz zu erleichtern“, beschreibt Sabljica stolz die Situation.


Straßenbau-Einsatzstudie

Wir haben unsere neuesten Maschinen-Technologien einem ultimativen Test unterzogen: Beim Bau von zwei Parallelfahrbahnen wurden die Methoden des traditionellen Straßenbaus und der aktuellen Cat® Connect Technologien direkt miteinander verglichen.

Mehr erfahren

Maschinensteuerung AccuGrade™

Die revolutionäre Caterpillar Lösung – ab Werk voll integriert, sensorunabhängig und mit zahlreichen Produkten erweiterbar auf Technologien wie Querneigung, Ultraschall, Laser, GPS und ATS.

Mehr erfahren