Ob auf Rädern oder Ketten, die neuen Cat® Asphaltfertiger der F-Serie verbessern die Effizienz und den Bedienerkomfort

Um aus einer Erdhalde eine ebenmäßige Asphaltfläche herzustellen, bedarf es viel harter Arbeit und natürlich spezialisierter Maschinen. Deren neueste Versionen konnte man im April auf dem Caterpillar Messestand während der Münchener bauma 2016 besichtigen.

Vier der neuesten Modelle aus der kompletten Cat® Asphaltfertiger-Baureihe waren zugegen und mit Radfahrwerken für schnelles Fahren und Manövrieren oder Mobil-Trac-Kettenlaufwerken für bessere Traktion und Flotation bestückt.

Alle vier Neulinge besitzen einen integrierten Reluktanzgenerator, der kurze Aufheizzeiten garantiert und sowohl die Effizienz als auch den Schallpegel positiv beeinflusst.

„Der integrierte Generator trägt wesentlich mit dazu bei, die Maschinen-Effizienz sowie den Bedienerkomfort zu verbessern und das Betriebsgeräusch zu vermindern“, sagt Anderson. „Das ist eine echte Innovation, zu der auch ein funktionelles Diagnosesystem für die Einbaubohlen-Heizung gehört.“

Ein weiteres besonderes Merkmal der Serie F ist das auf der oberen Plattform installierte Kühlsystem, das die Arbeitsbedingungen des Bedienpersonals spürbar verbessert.

„Die Kühlluft wird an beiden Maschinenseiten angesaugt und von der Bediener-Mannschaft weggeleitet“, erklärt Anderson. „Dadurch ist die Maschine zum Vorteil des Personals sehr leise und sehr kühl geworden.“

 

Caterpillar Sales Support Consultant Jon Anderson erklärt, warum die neuen Asphaltfertiger der F-Serie – mit Radfahrwerk oder Kettenlaufwerk – mehr Effizienz und Bedienerkomfort bieten.

Integrierter Generator spart Zeit

Der exklusive, integrierte 70-kW-Generator – konstruiert vom selben Team wie der innovative Generator im Kettendozer D7E – reduziert die Aufheizzeit der Einbaubohle um bis zu 50 Prozent.

Mehr erfahren

Asphaltfertiger AP355F

Der neue Asphaltfertiger AP355F ist speziell auf effiziente Produktion bei mittelgroßen Projekten ausgelegt, beispielsweise Parkplätze, Stadtstraßen, Rad- und Fußwege, Gräben, Kanäle, schmale Standstreifen und Schultern.

Mehr erfahren