Der Cat® 352F kombiniert niedrigen Kraftstoffverbrauch mit leistungsstarker Hydraulik, dauerhafter Konstruktion, einfacher Wartung sowie Fahrerkomfort und Sicherheit

Zur Veröffentlichung in Europa: August 2015
Pressemitteilung Nr. 157PR15

Der neue Cat®-Hydraulikbagger 352F verfügt über einen Unterwagen mit Spurverstellung, ein maximales Einsatzgewicht von 53.300 kg und einen Cat-Motor C13 ACERT™, der die Emissionsnormen Stufe IV (EU) erfüllt   und eine Nettoleistung von 317 kW (ISO 9249) bietet. Das vorgesteuerte Hydrauliksystem des 352F mit einem maximalen Durchfluss von 770 l/min. bietet leistungsstarke Hub- und Grabkraft sowie ausreichend Leistung für hydromechanische Arbeitsgeräte. Der 352F verfügt über eine geräumige Fahrerkabine und HD-Hauptkonstruktionselemente, die eine lange Lebensdauer gewährleisten. Routinemäßige Wartungen können einfach durchgeführt werden und kraftstoffsparende Systeme reduzieren die Betriebskosten einer Reihe von Anwendungen, einschließlich Steinbruch-, Straßenbau- und schweren Erdbewegungsarbeiten.

Die Funktionen zur Kraftstoffeinsparung umfassen drei Leistungsmodi – Hochleistungsmodus, Standardmodus und Eco-Modus – über die der Fahrer eine zur Anwendung passende Motorbetriebsdrehzahl wählen kann. Zusätzlich passt eine Motordrehzahlautomatik die Motordrehzahl an die Nutzlast der Maschine an und eine Leerlaufabschaltung stoppt den Motor nach einer voreingestellten Leerlaufzeit. Diese Systeme sparen nicht nur Kraftstoff, sondern reduzieren auch Emissionen und verlängern die Wartungsintervalle. Die Emissionskontrollen des C13 ACERT-Motors sind für den Fahrer einsehbar und führen nicht zu einer Unterbrechung der Arbeitszyklen.

Das Hydrauliksystem des 352F ist so konstruiert, dass die Hauptkomponenten nahe beieinander liegen, sodass kürzere Verbindungsrohre und -schläuche verwendet werden können, wodurch Reibungsverluste und Druckminderungen reduziert werden. Dadurch wird das System entlastet und weiterer Kraftstoff eingespart. Das Hauptsteuerventil ist so konstruiert, dass es proportional zur Steuerhebelbewegung reagiert und somit für eine präzise Steuerbarkeit der Hydraulikfunktionen sorgt.

Zusätzlich reduzieren elektrisch betätigte Energieverwertungskreise für die Ausleger- und Stielzylinder die für die Hauptpumpen erforderliche Ölmenge und senken damit die Motorlast, sparen Kraftstoff und verbessern die Steuerbarkeit noch mehr. Verfügbare Schnellwechsler und Zusatzhydraulikkreise erweitern die Einsetzbarkeit des 352F, da er durch sie mit einer breiten Palette an Cat-Arbeitsgeräten kombiniert werden kann, einschließlich Löffeln, Hämmern, Greifern, Scheren, Universalscheren und Aufreißern.

Rahmen und tragende Teile

Die Ausleger und Stiele des 352F werden mit Edelstahlplatte gefertigt und verwenden in stark beanspruchten Bereichen hochfeste Guss- und Schmiedestücke. Mit seinem 6,9 m langen HD-Standardausleger und dem 3,5 m langen Stiel hat der 352F eine maximale Grabtiefe von 7510 mm. Ein erhältlicher Massenaushubausleger kann mit jedem der zwei Stiele kombiniert werden und wurde entwickelt, um hohe Leistung bei großflächigen Erdarbeiten und Anwendungen mit schwerem Material zu bringen.

Die bewährte HD-Konstruktion von Oberwagen, Unterwagen und Laufrollenrahmen des 352F garantiert die Dauerhaftigkeit der Konstruktion bei härtesten Anwendungen, wobei der obere Rahmen über spezielle Befestigungen für die HD-Fahrerkabine verfügt. Der Unterwagen mit Spurverstellung – einschließlich robuster Laufrollenrahmen und Komponenten aus hochfestem Stahl – bietet eine breite, stabile Arbeitsbasis und reduziert gleichzeitig die Transportbreite. Die Laufketten sind fettgeschmiert, um die Lautstärke des Unterwagens sowie den Verschleiß der internen Bolzen und Buchsen zu reduzieren, und verlängern somit die Laufwerkslebensdauer.

Fahrerkabine

Die Fahrerkabine des 352F ist geräumig, komfortabel und verfügt über ein Drucksystem, das einen gefilterten Luftstrom bereitstellt, um das Eindringen von Staub zu verhindern. Leichtgängige Joystick-Bedienelemente sind auf höheneinstellbaren Konsolen montiert, die die einstellbaren Armlehnen und den vollständig anpassbaren Sitz mit hoher Rückenlehne ergänzen. Sitzoptionen umfassen Luftfederung, Heizung und Kühlung.

Die großen Glasflächen der Fahrerkabine verbessern die Sicht und spezielle Abdichtungen und Isolierung sorgen für eine saubere und leise Arbeitsumgebung. Der große, hochauflösende LCD-Monitor ist für einfache Navigation ausgelegt und versorgt den Fahrer mit wichtigen Betriebsinformationen, einschließlich Alarmen für Filterwechselintervalle. Auf ihm werden auch die Bilder der serienmäßigen Rückfahrkamera angezeigt, die durch erhältliche Cat-DETECT-Technologien ergänzt werden können, um dem Fahrer einen besseren Überblick über das Umfeld der Maschine zu ermöglichen.

Zur Erhöhung des Fahrerkomforts ist das Radio serienmäßig mit einem MP3-Audio-Anschluss ausgestattet. Für zusätzliche Sicherheit sind ein anschraubbarer Steinschlagschutz (FOPS, Falling Objects Protective Structure) sowie Halogen-Auslegerscheinwerfer und an der Fahrerkabine montierte Arbeitsscheinwerfer mit Zeitschaltfunktion erhältlich.

Servicefreundlichkeit/Technologie

Routinewartungsstellen sind leicht zugänglich und umfassen eine Fernschmiernippel-Leiste, die Schmierfett an schwer zugängliche Stellen befördert. Die Serviceintervalle für Motoröl und Filter wurden auf 500 Stunden verlängert und es sind Schnellablassvorrichtungen für Motoröl und Hydraulikflüssigkeit vorhanden. Das Luftfiltersystem mit Radialdichtring alarmiert den Fahrer, wenn die Verschmutzung ein festgelegtes Niveau erreicht, und der Wasserabscheider verfügt über einen primären Kraftstofffilter und ist leicht zugänglich. Durch Standard-Ölproben- und Druckanschlüsse lässt sich der Zustand des Motors einfach überwachen.

Cat Connect nutzt Technologien und Services geschickt zur Verbesserung der Effizienz am Einsatzort. Optionale GRADE-Technologien wie Cat Grade Control Depth and Slope helfen dem Fahrer dabei, produktiver und genauer zu arbeiten und auf 3D-Darstellung aufzurüsten, wenn sich die Einsatzanforderungen ändern.

LINK-Technologien wie das optionale System Product Link™ unterstützen Flottenbesitzer beim Management der Maschinenproduktivität und bei der Senkung der Vorhalte- und Betriebskosten, weil kritische Faktoren wie Standort, Betriebsstunden, Kraftstoffverbrauch, Diagnosecodes und Leerlaufzeit über die Online-Schnittstelle VisionLink® verfolgt werden können.

Technische Daten 352F

Motor

Cat C13 ACERT™

Bruttoleistung, kW

317

Max. Einsatzgewicht, kg

53 300

Max. Grabtiefe, mm

 7 510

Max. Reichweite nach vorn, mm

11 710

Schwenkgeschwindigkeit, /min

8.7

Hydraulikstrom, l/min

770

Ansprechdruck, kPa

35 000

 

###

Hinweis für Redakteure: Caterpillar führt neue Produkte und Dienstleistungen in den verschiedenen Absatzgebieten zu unterschiedlichen Zeiten ein. Obwohl wir sorgfältig darauf achten, dass Produktbeschreibungen erst veröffentlicht werden, nachdem Caterpillar eine Bestätigung der Händler, Werke und Vertriebstöchter erhalten hat, dass die Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Regionen verfügbar sind, bitten wir die Redakteure, beim örtlichen Händler nachzufragen, ob die Angaben zur Produktverfügbarkeit und zu den technischen Daten stimmen.

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse
Nord- und Südamerika
Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com
Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost
Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

 

Leseranfragen

 

www.cat.com/requestCatinfo