Cat®-Müllverdichter 816K auf höchste Verdichtungsleistung und kostengünstigen Betrieb über mehrere Lebenszyklen ausgelegt

Zur weltweiten Veröffentlichung: Juni 2016  
Pressemitteilung Nr. 231PR16

Der neue Cat®-Müllverdichter 816K baut auf anerkannter Leistung, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit auf, wie sie der Verdichter 816 seit 1972 unter Beweis stellt. Die neue Maschine der K-Serie, die sich durch schwere Hauptkonstruktionselemente auszeichnet, die mehrmals wiederverwendet werden können, bietet einen sparsamen Cat-Motor C7.1 ACERT™, Einhebellenkung, eine druckbelüftete Fahrerkabine und verschiedene Walzen und Spitzen, die die Nutzungsdauer verlängern. Von Cat verfügbare COMPACT-Technologien wie Compaction Control (Verdichtungskontrolle) sorgen durch Bereitstellung von genauen Verdichtungswerten und 3D-Kartierung für eine weitere Verbesserung von Verdichtungsleistung und Gleichmäßigkeit.

Konstruktionselemente/Schutzvorrichtungen/Walzen/Spitzen

Grundlage der speziellen Konstruktion des 816K sind seine massiven automatengeschweißten Hauptkonstruktionselemente – ein Kastenprofil-Hinterwagen, der Verdrehbeanspruchungen und Verwindungskräfte aufnimmt, schwere Lenkzylinderaufhängungen, die Lenkbelastungen wirksam in den Rahmen einleiten, und eine optimierte Achsaufhängung, die die konstruktive Beständigkeit verbessert.

Drei neue Walzen- und Spitzenkonfigurationen ermöglichen eine einsatzgerechte Ausrüstung des 816K. Die breite Spitze verringert das Gewicht und bietet hohe Leistung bei geringerem Kraftstoffverbrauch. Die Plus-Spitze bietet höhere Standsicherheit auf Böschungen, und die Kombi-Spitze stellt hinsichtlich Leistung, Kraftstoffverbrauch und Standsicherheit auf Böschungen einen guten Kompromiss dar.

Spezielle Schutzvorrichtungen sorgen außerdem dafür, dass Komponenten gegen Beschädigungen, Schmutzansammlungen, Chemikalien und vorzeitigen Verschleiß geschützt sind. So verhindern Achsschutzvorrichtungen, dass sich Material um die Achsen wickelt. Das Getriebeölrohr ist geschützt, und der Kraftstofftank ist außerhalb des Schmutzbereichs im Vorderrahmen angeordnet. Ein Lufteinlass für den Kühler ist mit einem Sieb versehen und am Heck der Maschine hoch angeordnet, damit der Luftstrom nicht durch Schmutz behindert wird. Das Schutzgitter ist so gestaltet, dass der Müll abfallen kann. Abstreifer dienen dazu, die Walzen frei von Müll zu halten, und für Arbeiten in bindigen Böden und in Material, das zwischen den Spitzen haftet, stehen optionale Reinigungselemente zur Verfügung.

Antriebsstrang

Der Motor C7.1 ACERT erfüllt dank fortschrittlicher Technik, die den Arbeitstakt der Maschine nicht unterbricht, die Emissionsnormen EPA Tier 4 Final (USA) und Stufe IV (EU). (In bestimmten Gebieten ist eine Tier 3 bzw. Stufe IIIA gleichwertige Ausführung lieferbar.) Das Cat-Common-Rail-Hochdruckeinspritzsystem der nächsten Generation liefert bei jedem Takt Kraftstoff in einer genauen Folge von Mikrostößen, was eine äußerst effiziente Verbrennung sicherstellt, und Steuersysteme senken die durchschnittliche Motorarbeitsdrehzahl, wodurch sie die Wärmebeanspruchung mindern und die Kraftstoffnutzung verbessern. Eine Motorleerlaufabschaltung spart durch das Vermeiden übermäßiger Leerlaufzeiten Kraftstoff.

Das von Caterpillar gefertigte Planeten-Lastschaltgetriebe des 816K zeichnet sich durch das spezielle Material und die Wärmebehandlung der Zahnräder aus, die für Langlebigkeit sorgt. Das Getriebe ist mit APECS (Advanced Productivity Electronic Control System, elektronisches Steuersystem zur Produktivitätssteigerung) ausgestattet, das die Getriebeschaltvorgänge verbessert, für ein höheres Maß an Fahrerkomfort sorgt und die Arbeitsleistung steigert. HD-Achsen mit Planetensätzen komplettieren den Antriebsstrang, wobei die Vorderachse starr ist und die Hinterachse um ± 6 Grad pendelt.

Arbeitsumgebung

Beim kombinierten Lenk-Schaltsystem STIC™ (Steering and Transmission Integrated Control) von Cat, mit dem der 816K ausgerüstet ist, lassen sich Lenk- und Getriebeschaltfunktionen (Richtungs- und Gangwahl) mit einem einzigen Hebel betätigen. Einfaches Bewegen des leichtgängigen Hebels nach links oder rechts führt zu präzisen Lenkaktionen über einen Lenkeinschlagbereich von 42 Grad zu beiden Seiten. Elektrohydraulische Bedienelemente für die Arbeitshydraulik haben weiche Rastfunktionen, und elektronisch gesteuerte Endabschaltungen gewährleisten ruckfreien Betrieb der Zylinder. Das linke Pedal dient zum Bremsen, zur Getriebeneutralisierung und als Gasreduzierpedal, mit dem sich die Motordrehzahleinstellung übersteuern lässt.

Durch die Druckbelüftung der Fahrerkabine mit gefilterter Luft bleibt der Arbeitsplatz des Fahrers sauber, und eine Klimaanlage regelt die Temperatur. Auf die Fahrerkabine werden dank der Isolierlager weniger Schwingungen übertragen; zudem erhöhen ein luftgefederter Sitz oder der lieferbare Cat-Sitz Comfort Series III noch den Fahrerkomfort. Hinterleuchtete Folienschalter weisen LED-Anzeigen und ISO-Kennzeichnungen auf, und eine serienmäßige Rückfahrkamera verschafft dem Fahrer einen besseren Überblick.

Servicefreundlichkeit und Nachhaltigkeit

Zur Erleichterung der Arbeit sind Routinewartungsstellen einschließlich Schmiernippel beim 816K in Gruppen zusammengefasst und über aufschwenkbare Türen vom Boden oder von rutschfesten Plattformen aus erreichbar. Über eine Wartungsklappe sind unter anderem ein Primärhauptschalter mit integrierter Sperre/Kennzeichnung, eine DEF-Leuchte (bei Maschinen, die Tier 4 Final/Stufe IV einhalten), Schutzschalter, ein Kraftstoffabsperrschalter und ein Fremdstartanschluss vom Boden aus erreichbar. Öko-Ablassventile verhindern, dass Flüssigkeiten verschüttet werden, und seitliche Türen erleichtern die Reinigung des Kühlsystems.

Der 816K ist so konzipiert, dass er mehrfach aufgearbeitet werden kann, und Caterpillar stellt nachhaltige Optionen bereit, darunter die Programme Reman und Certified Rebuild, bei denen durch Wiederverwendung von Komponenten bzw. Einsatz von generalüberholten Komponenten 40 bis 70 Prozent gegenüber einer Neumaschine gespart werden können. Für den Einbau neuer Funktionen bei älteren Maschinen bietet Caterpillar Nachrüstpakete an.

Cat Connect-Technologie

Das Cat-Maschinendatenerfassungssystem VIMS™ (Vital Information Management System) macht Fahrer und Techniker auf potenzielle Probleme aufmerksam, sodass diese schnell gelöst und ungeplante Stillstandzeiten vermieden werden können. Außerdem versorgen LINK-Technologien von Cat Maschinenpark-Manager über die VisionLink®-Schnittstelle drahtlos mit wichtigen Informationen wie Standort der Maschine, Betriebsstunden, Kraftstoffverbrauch, Leerlaufzeit und Ereigniscodes.

Die COMPACT-Technologien von Cat tragen durch die Verbindung von modernster Verdichtungsmessung, Anzeigen in der Fahrerkabine und Berichtsfunktionen dazu bei, dass Verdichtungsziele gleichmäßig und mit weniger Übergängen erreicht werden, sodass weniger Nacharbeiten anfallen und Kraftstoff gespart wird. Das werksmontierte Cat Compaction Control-System misst Verdichtungswerte und bietet eine 3D-Darstellung der Übergänge, die anzeigt, wann die Schichten die optimale Dichte erreicht haben. Durch die Kartierung können Hohlräume vermieden, Zellenräume optimal genutzt und Ergebnisse dokumentiert werden.  

Motor

Cat C7.1 ACERT

 

Tier 4 Final /
Stufe IV

Tier 3 /
Stufe IIIA gleichwertig

Nennleistung, HP (kW)

248
(185)

249
(186)

Bruttoleistung, HP (kW)

284
(212)

286
(213)

Max. Einsatzgewicht, lb (kg)

56,899
(25 809)

56,308
(25 541)

Max. Geschwindigkeit vorw./rückw., mph (km/h)

6.8/7.8
(10.9/12.5)

###

Hinweis für Redakteure: Caterpillar führt neue Produkte und Dienstleistungen in den verschiedenen Absatzgebieten zu unterschiedlichen Zeiten ein. Obwohl wir sorgfältig darauf achten, dass Produktbeschreibungen erst veröffentlicht werden, nachdem Caterpillar eine Bestätigung der Händler, Werke und Vertriebstöchter erhalten hat, dass die Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Regionen verfügbar sind, bitten wir die Redakteure, beim örtlichen Händler nachzufragen, ob die Angaben zur Produktverfügbarkeit und zu den technischen Daten stimmen.

CAT, CATERPILLAR, die entsprechenden Logos, "Caterpillar Yellow" und das "Power Edge"-Handelszeichen sowie die hierin verwendeten Unternehmens- und Produktidentitäten sind Markenzeichen von Caterpillar Inc. und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden.  

VisionLink ist ein in den USA und anderen Ländern eingetragenes Markenzeichen von Trimble Navigation Limited.

©2016 Caterpillar – Alle Rechte vorbehalten

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika

Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com

Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost

Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

Leseranfragenwww.cat.com/requestCatinfo