Die Cat®-Gummiradwalze CW16 ist in zwei Ausführungen mit unterschiedlicher Reifenanzahl und unterschiedlichen Ballastierungsmöglichkeiten verfügbar

Die Cat®-Gummiradwalze CW16 ist in zwei Ausführungen mit unterschiedlicher Reifenanzahl und unterschiedlichen Ballastierungsmöglichkeiten verfügbar

Zur weltweiten Veröffentlichung: Juni 2018
Pressemitteilung Nr. 331PR18

Die Cat ®-Gummiradwalze CW16 wurde für körnige Materialien und verschiedene Arten von Asphaltgemischen konzipiert. In der Standardausführung verfügt sie über neun Räder und eine Verdichtungsbreite von 69 Zoll (1754 mm). Die Sonderausführung verfügt über elf Räder und eine Verdichtungsbreite von 84 Zoll (2132 mm). Die CW16 ist für effiziente Arbeitsleistung auf Autobahnen und Landstraßen, innerstädtischen Straßen, Kreisstraßen und Industriebaustellen sowie für das effiziente Anlegen von zusätzlichen Fahrstreifen und von Deckschichten oder für andere mittelgroße Aufträge ausgelegt.

Je nach eingesetztem Ballast (beispielsweise Wasser, Sand, Stahl oder diverse Kombinationen) schwankt das Einsatzgewicht der CW16 von der Basiskonfiguration mit 11.464 Pfund (5200 kg) bis zu einem ungefähren Maximalgewicht von 33.000 Pfund (15.000 kg) für die Ausführung mit neun Rädern sowie 32.850 Pfund (14.900 kg) für die Ausführung mit elf Rädern. Das Einsatzgewicht kann an die Auftragsanforderungen angepasst werden. Beim Modell mit neun Rädern lässt sich das Gewicht pro Rad zwischen 1280 Pfund (580 kg) und 3680 Pfund (1670 kg) und beim Modell mit elf Rädern zwischen 1060 Pfund (480 kg) und 2975 Pfund (1350 kg) einstellen.

 Die schwingenden Vorderräder helfen beim Verdichten von weichen Hohlräumen über die gesamte Maschinenbreite, und die Ausführung mit elf Rädern erhöht die Effizienz bei Ausbesserungseinsätzen. Eine Reifenüberlappung von 1,25 Zoll (32 mm) gewährleistet eine gleichmäßige Verdichtung über die gesamte Oberfläche. Jedes Rad ist mit selbstnachstellenden Abstreifern ausgestattet, und eine Wasserberieselungsanlage verhindert, dass Material an der Radoberfläche anhaftet. Serienmäßige Kokosmatten tragen dazu bei, dass die Räder feucht gehalten werden. Auf Wunsch sind hitzebeständige Schürzen verfügbar.

Die Druckberieselungsanlage der CW16 ist mit speziellen Spritzdüsen für jedes Rad ausgestattet. Die Anlage verfügt über eine Wasserpumpe, eine dreistufige Filterung sowie einen einstellbaren Intervallbetrieb. Die dreistufige Filterung (mit Filtern an der Einfüllöffnung) in Verbindung mit der Konstruktion der Wasserpumpe und der Spritzdüsen bietet Schutz vor Verstopfungen. Der einstellbare Intervallspritzmodus spart Wasser und verringert die Anzahl der erforderlichen Nachfüllungen, wodurch die Effizienz der CW16 erhöht wird.

Für die CW16 stehen zwei Motoren zur Verfügung, um die regionalen Emissionsanforderungen zu erfüllen. Der Cat-Motor C3.4B ACERT™ erfüllt die Emissionsnormen EPA Tier 4 Final (USA)/Stufe IV (EU), und der Cat C4.4 erfüllt die Emissionsnormen EPA Tier 3 (USA)/Stufe IIIA (EU)/NR III (China). Ein Eco-Modus in Verbindung mit einem exklusiven automatischen Drehzahlregelungssystem reduziert den Kraftstoffverbrauch, senkt den Geräuschpegel und gewährleistet glatte Übergänge, um eine optimale Einbauqualität zu erzielen. Beide Motoren haben eine Nennleistung von 101,9 PS (75 kW).

Der zweistufige hydrostatische Fahrantrieb der CW16 wird elektronisch gesteuert und ist so konzipiert, dass sowohl Manövrierfähigkeit auf der Baustelle als auch Geschwindigkeiten von bis zu 12 mph (19 km/h) erreicht werden. Das Antriebssystem schaltet automatisch zwischen den Geschwindigkeitsbereichen und verfügt über eine Leerlauffunktion zum Kraftstoffsparen. Als Reifenoptionen stehen Radialreifen (7.5 x 15 12 PR) oder Diagonalreifen (7.5 x 15 14 PR) zur Verfügung.

Die CW16 bietet dem Fahrer eine außergewöhnlich gute Sicht. Diese ist das Ergebnis einer neu konstruierten Konsole und des serienmäßigen drehbaren Bedienstands der Maschine. Ein LCD-Display und Drucktasten erleichtern die Bedienung und sorgen für eine komfortable Arbeitsumgebung. Auf Wunsch ist ein Überrollschutzdach oder ein Sonnenschutzdach verfügbar.

 Das standardmäßige Motoröl-Serviceintervall von 500 Betriebsstunden reduziert die Routinewartungszeiten sowie die Gesamtbetriebskosten. Die großvolumigen Hydraulik- und Motorkühlsysteme der CW16 sorgen für eine optimale Temperatur der Komponenten, selbst bei hohen Umgebungstemperaturen, und verlängern so die Nutzungsdauer von wichtigen Komponenten wie Hydraulikpumpen und Motoren.  

# # #

Hinweis für Redakteure: Caterpillar führt neue Produkte und Dienstleistungen in den verschiedenen Absatzgebieten zu unterschiedlichen Zeiten ein. Obwohl wir sorgfältig darauf achten, dass Produktbeschreibungen erst veröffentlicht werden, nachdem Caterpillar eine Bestätigung der Händler, Werke und Vertriebstöchter erhalten hat, dass die Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Regionen verfügbar sind, bitten wir die Redakteure, beim örtlichen Händler nachzufragen, ob die Angaben zur Produktverfügbarkeit und zu den technischen Daten stimmen.

CAT, CATERPILLAR, die entsprechenden Logos, "Caterpillar Yellow" und das "Power Edge"-Handelszeichen sowie die hierin verwendeten Unternehmens- und Produktidentitäten sind Markenzeichen von Caterpillar Inc. und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden.

©2018 Caterpillar – Alle Rechte vorbehalten

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika

Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com

Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost

Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

Leseranfragenwww.cat.com/requestCatinfo