Cat®-Lader (Kompakt-, Delta- und Kompaktkettenlader) der Baureihe D2 bieten das erweiterte Display als Standardausrüstung, höhere Nutzlasten, verminderte Emissionen und einen abgedichteten Motorraum

Zur Veröffentlichung in Nordamerika, Europa, Australien, Neuseeland: April 2015
Pressemitteilung Nr. 107PR15

 Grundlage der neuen Cat®- Kompaktlader 272D2, Deltalader 297D2 und Kompaktkettenlader 299D2 wie auch der entsprechenden leistungsstärkeren XHP-Ausführungen sind die jeweiligen Vorgänger der Baureihe D mit ihrer technischen Überlegenheit bei Leistung, Fahrerkomfort, Sicht, Bedienung und Maschinensicherheit. Alle sechs Lader der Baureihe D2 verfügen jetzt serienmäßig über das exklusive erweiterte Blickfeld-Display von Caterpillar sowie ein neues Motorraumdichtsystem für besseren Schutz gegen Schmutz im Luftstrom. Die Ausführungen ohne XHP bieten höhere Nutzlasten, während die XHP-Ausführungen ihre hervorragenden Nutzlastwerte jetzt ohne externe Kontergewichte erreichen. Alle Maschinen weisen ein Vertikalhub-Ladegestänge auf, und der eingebaute Cat-Motor C3.8 erfüllt die Emissionsnormen EPA Tier 4 Final (USA) bzw. Stufe IV (EU).

Das erweiterte Display (Advanced Display) bietet eine Diebstahlsicherung und nimmt außerdem bis zu 50 Fahrersicherheitscodes auf, über die der Fahrer die Maschine gemäß individuellen Präferenzen einstellen kann. Ein 5-Zoll-LCD-Farbmonitor bietet die Möglichkeit, Ansprechverhalten von Arbeitshydraulik und hydrostatischem Fahrantrieb, Kriechganggeschwindigkeit, Aktivierungsgeschwindigkeit der hydraulischen Schwingungsdämpfung, bevorzugte Sprache und Instrumentenanzeige über den Bildschirm einzustellen. Es gibt elektronische Anzeigen für Kraftstoffstand, DEF-Stand (Diesel Exhaust Fluid, Abgasreinigungsflüssigkeit), Hydraulik- und Motorkühlmitteltemperatur sowie einen Drehzahlmesser. Eine verfügbare Rückfahrkamera, die bei den XHP-Maschinen zur Standardausrüstung gehört, zeigt hochauflösende Bilder auf dem Monitor an und erweitert so das Blickfeld des Fahrers; zudem verbessert sie die Übersicht am Einsatzort.

Mit einer um bis zu 8 Prozent höheren Nutzlast erzielen die Lader der Baureihe D2 ausgezeichnete Leistungen beim Heben schwerer Lasten und/oder beim Arbeiten mit größeren hydromechanischen Arbeitsgeräten. Die Lader 272D2, 297D2 und 299D2 bieten Nutzlastwerte von 3400, 4700 bzw. 4600 lb bei 50 Prozent der Kipplast. Bei den Ausführungen 272D2 XHP, 297D2 XHP und 299D2 XHP betragen die entsprechenden Werte bei 50 Prozent der Kipplast 3650, 4800 bzw. 4725 lb.  Wenn Einsätze ein höheres Hubvermögen verlangen, können alle sechs Lader mit optionalen anschraubbaren externen Kontergewichten ausgerüstet werden.

Beim Motor C3.8, der eine Bruttoleistung von 98 HP bei den Ausführungen ohne XHP bzw. 110 HP bei den XHP-Ausführungen bietet, kommt jetzt ein System zur selektiven katalytischen Reduktion (SCR, Selective Catalytic Reduction) zum Einsatz, um die Stickoxidemissionen zu begrenzen und die Emissionsnormen Tier 4 Final bzw. Stufe IV zu erfüllen.

Außer dem regelmäßigen Nachfüllen von DEF erfordert das System keine Wartung.  Der DEF-Stand lässt sich über die digitale Anzeige im serienmäßigen erweiterten Display leicht überwachen.  Bei allen D2-Ladern hat die Einfüllstelle für DEF auf der rechten Seite der Maschine eine abschließbare Abdeckung. Die Einfüllstelle ist durch die branchenübliche blaue Kappe gekennzeichnet und der kleinere Einfüllstutzen verhindert das Befüllen mit einer falschen Flüssigkeit.

 Eine Abdichtung um die hintere Motorraumverkleidung und die Kühleinheit gehört jetzt bei allen D2-Ladern zur Standardausrüstung. Das serienmäßige Abdichtungspaket (hintere Motorklappe, hinterer Stoßfänger, Schutzgitter der Kühleinheit, Fahrerkabine/Kühleinheit) verbessert bei Einsätzen mit hohem Anteil von Schmutzteilchen in der Luft den Schutz gegen Eindringen von Material. Der hydraulisch angetriebene bedarfsgesteuerte Lüfter läuft nur wenn nötig, sodass Kraftstoff gespart wird und die Geräuschpegel gesenkt werden.

Ein optionaler Umkehrlüfter bietet Kunden bei Einsätzen mit hohem Schmutzanfall zusätzlichen Nutzen.  Der Umkehrlüfter, der automatisch wie auch kurzzeitig arbeiten kann, unterstützt das Entfernen von Material vom Einlassgitter der hinteren Klappe, damit der maximale Luftstrom zum Kühlsystem gesichert ist.

Etliche besondere Merkmale der Baureihe D2 wurden von der alten Baureihe D übernommen, darunter die einteilige abgedichtete und druckbelüftete Fahrerkabine (Cab One), elektrohydraulische Bedienelemente, verschiedene Premium-Sitze, Hubarme, die verfügbare elektrische Arbeitsgeräte-Wechseleinrichtung sowie Funktionen des Intelligenten Ausrichtsystems, wie Selbstausrichtung in zwei Richtungen, elektronische Endlagendämpfung, Schaufelrückführung und Arbeitsgerätestellungsregler. Die neuen Lader 272D2, 297D2 und 299D2 bieten einen optionalen Batteriehauptschalter.  Damit kann die Batterie getrennt werden, um Servicearbeiten an der Maschine durchzuführen, die Batterieentladung während der Lagerung zu minimieren oder die Maschine zusätzlich zu sichern. Bei den Ladern 272D2 XHP, 297D2 XHP und 299D2 XHP gehört der Batteriehauptschalter zur Standardausrüstung. 

Für Kunden, bei denen wegen schwieriger Bodenverhältnisse am Einsatzort mit im Weg liegenden Hindernissen (wie Gesteinsbrocken, Stümpfe, Bauschutt usw.) und/oder wegen des Einsatzes schwerer Arbeitsgeräte, Arbeitens auf Böschungen und/oder Einsätzen an Übergängen ein besserer Bodenschluss erforderlich ist, sind Stahlketten die am besten geeignete Option.

Alle Deltalader und Kompaktkettenlader der Baureihe D2 weisen serienmäßig eine Laufwerkfederung auf, die mittels Drehstäben das Laufwerk vom Maschinenrahmen isoliert. Die Drehstäbe ermöglichen unabhängige Pendelbewegungen zum Verteilen von Belastungen und Absorbieren von Stößen und Schwingungen. Das lässt höhere Arbeitsgeschwindigkeiten zu, verbessert das Materialhaltevermögen und steigert den Fahrerkomfort.  Sowohl der 299D2 als auch der 299D2 XHP kann optional mit einem ölgeschmierten Stahlkettensystem ausgerüstet werden.  Die Stahlkette mit 15,7" (400 mm) breiten Dreistegbodenplatten gewährleistet bei Einsätzen, für die sich Gummiketten weniger eignen, größeren Bodenschluss und/oder eine längere Kettenlebensdauer. 

Die Deltalader 297D2 und 297D2 XHP sind mit dem einzigartigen Doppelfederungslaufwerk ausgerüstet. Die Zweistufenfederung bietet zusätzlich zur Drehstabfederung durch die pendelnd aufgehängten Laufrollen-Baugruppen eine "zweite Federungsebene". Bei Unebenheiten pendeln diese Laufrollen-Baugruppen einzeln, sodass sich neben einem größeren Bodenschluss ein besseres Lasthaltevermögen, verbesserter Fahrerkomfort sowie ein extrem ruhiges Fahrverhalten ergeben.

Die neuen Lader der Baureihe D2 zeichnen sich durch einfachen Zugang zu allen Routinewartungsstellen aus, die vom Boden aus erreichbar sind.  Durch die immer strengeren Emissionsvorschriften hat eine gute Wartung des Kraftstoffsystems eine noch größere Bedeutung erlangt.   Zum Vorteil des Kunden sind die Typen der Baureihe D2 (wie auch der Baureihe D) mit einer elektrischen Pumpe mit Entlüftungsautomatik für das Kraftstoffsystem ausgestattet, was das Auswechseln des Kraftstofffilters/Wasserabscheiders und das Entlüften erleichtert. Zu größerer Sicherheit trägt zudem bei, dass die Neuanordnung eines Stellglieds zum Absenken des Hubrahmens bei Motorausfall den Zugang erleichtert und beim Hubrahmen eine Hubarmstrebe integriert ist, die von einer Person allein montiert und demontiert werden kann.

Cat-Kompaktlader 272D3 mit Universalkehrbesen BU118 im Arbeitseinsatz

Technische Daten der Maschine

    272D2            297D2 299D2
Motor Cat C3.8                    Cat C3.8Cat C3.8
Bruttoleistung, HP (kW)98 (73) 98 (73) 98 (73)
Einsatzgewicht, lb (kg)8,768 (3 977)              8,768 (3 977)              8,768 (3 977)              
Nutzlast bei 50 %, lb (kW)3,400 (1 542)4,700 (2 132)4,600 (2 087)
Schaufelbolzenhöhe, in. (mm)127.0 (3 228)127.6 (3 241)126.3 (3 208)
Länge ohne Schaufel, in. (mm)                127.6 (3 242)126.0 (3 201)125.5 (3 189)

Technische Daten der Maschine

 272D2 XHP297D2 XHP299D2 XHP
MotorCat C3.8Cat C3.8Cat C3.8
Bruttoleistung, HP (kW)110 (82)110 (82)110 (82)
Einsatzgewicht, lb (kg)9,255 (4 198)10,918 (4 952)11,608 (5 265)
Nutzlast bei 50 %, lb (kW)3,650 (1 656)4,800 (2 177)4,725 (2 143)
Schaufelbolzenhöhe, in. (mm)128.6 (3 265)127.6 (3 241)126.3 (3 208)
Länge ohne Schaufel, in. (mm)127.0 (3 226)126.0 (3 201)125.5 (3 189)

 

Printmedien

Platzhaltergrafik

Cat®-Kompaktlader 272D3 mit Universalkehrbesen BU118 im Arbeitseinsatz

Bild mit hoher Auflösung herunterladen

 

Platzhaltergrafik

Cat®-Kompaktlader 272D2 XHP mit Kaltfräse im Arbeitseinsatz

Bild mit hoher Auflösung herunterladen

 

Platzhaltergrafik

Cat®-Kompaktkettenlader 299D2 auf einer Baustelle

Bild mit hoher Auflösung herunterladen

 

###

Hinweis für Redakteure: Caterpillar führt neue Produkte und Dienstleistungen in den verschiedenen Absatzgebieten zu unterschiedlichen Zeiten ein. Obwohl wir sorgfältig darauf achten, dass Produktbeschreibungen erst veröffentlicht werden, nachdem Caterpillar eine Bestätigung der Händler, Werke und Vertriebstöchter erhalten hat, dass die Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Regionen verfügbar sind, bitten wir die Redakteure, beim örtlichen Händler nachzufragen, ob die Angaben zur Produktverfügbarkeit und zu den technischen Daten stimmen.

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse
Nord- und Südamerika
Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com
Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost
Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

 

Leseranfragen

 

www.cat.com/requestCatinfo