Cat®- Hydraulikbagger der Baureihe F erfüllen Ihre speziellen betrieblichen Anforderungen

Zur Veröffentlichung in Europa: April 2016
Pressemitteilung Nr. 160PR16

Mit der Einführung der Hydraulikbagger 313F, 315F, 316F und 318F komplettiert Caterpillar seine Reihe von Kettenbaggern der Gewichtsklasse 11 bis 90 US-Tonnen, die EPA Tier 4 Final (USA) bzw. Stufe IV (EU) erfüllen. "Kunden entscheiden sich für Cat®-Bagger, weil sie mit unseren Maschinen mehr Geld verdienen", so Brian Abbott, globaler Produktmanager für die Caterpillar-Plattform der kleinen Hydraulikbagger. "Wir schauen uns die speziellen betrieblichen Anforderungen des jeweiligen Kunden genau an und finden den richtigen Bagger für diese Anforderungen. Dieser Ansatz maximiert nach unserer Überzeugung den Nutzen für jeden Kunden."

Die von Caterpillar bei der Baureihe F verfolgten Ziele lagen hauptsächlich in den folgenden sechs wichtigen Bereichen:

  • Motor – weniger Emissionen, wirtschaftliche und zuverlässige Leistung
  • Fahrerkabine – Komfort und Zweckmäßigkeit zur Sicherung der Arbeitsleistung
  • Hydraulik – Leistung zum schnellen und präzisen Bewegen von mehr Erde, Fels und Schutt
  • Konstruktionselemente & Unterwagen – auf Einsätze in rauer Umgebung ausgelegt
  • Arbeitsausrüstung – für hohe Beanspruchung und lange Nutzungsdauer gebaut
  • Arbeitsgeräte – Erledigung einer Vielzahl von Arbeiten mit einer einzigen Maschine

"Die großen und mittelgroßen Maschinen unserer Baureihe F sind inzwischen seit mehr als einem Jahr überall auf der Welt im Einsatz, und die Kunden bestätigen uns, dass ihre Cat-Maschinen diese Ziele erfüllen", so Abbott. "Bei der Effizienz, also der Leistung pro Einheit Kraftstoff, sind wir einfach unschlagbar. Wir sind davon überzeugt, dass die Kundenerfahrung bei den Baggern 313F, 315F, 316F und 318F ebenso positiv sein wird."

313F

Der neue Cat 313F stellt eine Ergänzung zum 2015 vorgestellten 313F GC dar. Beide Maschinen sind darauf ausgelegt, die Kundenerwartungen an Vielseitigkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsvermögen zu erfüllen. Der Hauptunterschied zwischen beiden Typen ist letztlich der Grad der Effizienz – der normale 313F leistet mehr pro Einheit Kraftstoff. "Der 313F bietet Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und niedrige Kosten pro Arbeitseinheit, ist bewährt und äußerst effizient", erklärt Abbott. "Der 313F GC bietet die gleichen hervorragenden Eigenschaften bei etwas geringerer Effizienz und geringeren Anschaffungskosten. Wir verstehen Ihre Bedürfnisse und Anforderungen und können so innovative Produkte entwickeln, mit denen Sie im Wettbewerb bestehen können."

315F

Beim neuen Cat 315F handelt es sich um eine Kurzheckmaschine – ideal für Arbeiten bei beengten Platzverhältnissen, etwa im Straßenbau bei gesperrten Fahrstreifen oder bei Arbeiten in der Nähe von Gebäuden oder anderen Objekten, die nicht beschädigt werden sollen. Mit einem Frontschwenkradius von 2,27 m (7'5 ") und einem Heckschwenkradius von 1530 mm (5'0 ") kann die Maschine innerhalb eines Arbeitsbereichs von 3,8 m (12'5 ") graben, schwenken und auskippen. Bei einer Drehung um 90 Grad beträgt der seitliche Überstand des Kontergewichts über das Laufwerk nur 135 mm (5"), sodass Lkw und Betonschutzwände näher an der Maschine positioniert werden können. Im Unterschied zu einer Standardheckmaschine wurde beim 315F der Ausleger zur Mitte der Maschine hin verlagert. Das verkleinert nicht nur den Frontschwenkradius, sondern erhöht dank der größeren Standsicherheit auch das Hubvermögen bei Frontauslage. "Wie alle Maschinen der Baureihe F verfügt auch der 315F über eine zertifizierte ROPS-Fahrerkabine", ergänzte Abbott. "Mit niedrigen Geräuschpegeln, guten Sichtverhältnissen, bequem erreichbaren Schaltern und Bedienelementen sowie einem voll verstellbaren Sitz bietet sie Fahrern tagtäglich einen komfortablen Arbeitsplatz."

316F

Genau wie alle anderen Typen der Baureihe F ist der neue Cat 316F eine äußerst vielseitige Maschine. "Mit ihrer Größe bietet sie sich für Kunden an, die täglich zwischen Einsatzorten wechseln", so Abbott. "Ein Schnellwechsler ermöglicht den schnellen Austausch von Arbeitsgeräten, und dank einer großen Auswahl an Cat-Löffeln können Grabarbeiten jeder Art durchgeführt werden: Aushub von Mutterboden bis zu hartem, abrasivem Material, Grabenräumen und Feinplanieren. Mit einer Universalschere oder einer anderen Schere können Sie Abbrucharbeiten erledigen, und mit einem Löffelgreifer und einem Rechen können Sie jede Art von Schutt schnell und effizient bewegen."

318F

Der 318F behauptet sich im Wettbewerb mit 18-Tonnen-Maschinen anderer Hersteller. Er bietet größeres Hubvermögen, höhere Ausbrechkraft und Leistung mit größeren Löffeln als eine 16-Tonnen-Maschine, und zwar bei gleichem Kraftstoffverbrauch. "Kunden, die häufig zwischen Einsatzorten wechseln, ziehen einen 318 einem 320 vor, weil er sich leichter transportieren lässt", so Abbott. "Aber ganz gleich welche Maschine Sie wählen – wenn Cat draufsteht, bekommen Sie eine zuverlässige und hochwertige Maschine, hinter der die weltweit beste Produktbetreuung steht."

Weitere Informationen über diese Cat-Maschinen der Baureihe F und darüber, wie sie Ihre speziellen betrieblichen Anforderungen erfüllen können, erhalten Sie unter www.cat.com. Dort finden Sie auch einen Händler in Ihrer Nähe.

Hydraulikbagger 313F

# # #

Hinweis für Redakteure: Caterpillar führt neue Produkte und Dienstleistungen in allen Absatzgebieten zu verschiedenen Zeiten ein. Obwohl wir sorgfältig darauf achten, dass Produktbeschreibungen erst veröffentlicht werden, nachdem Caterpillar eine Bestätigung der Händler, Werke und Vertriebstöchter erhalten hat, dass die Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Regionen verfügbar sind, bitten wir die Redakteure, beim örtlichen Händler nachzufragen, ob die Angaben zur Produktverfügbarkeit und zu den technischen Daten stimmen.

CAT, CATERPILLAR, die entsprechenden Logos, "Caterpillar Yellow" und das "Power Edge"-Handelszeichen sowie die hierin verwendeten Unternehmens- und Produktidentitäten sind Markenzeichen von Caterpillar Inc. und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden.

©2016 Caterpillar – Alle Rechte vorbehalten  

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika

Sharon Holling:  Holling_Sharon_L@cat.com

Johanna Kelly:  Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost

Francine Shore:  Shore_Francine_M@cat.com

Leseranfragenwww.cat.com/requestCatinfo