Caterpillar präsentiert Baggerlader der Baureihe F2 mit neuer Fahrerkabine und Motoren, die die neuesten europäischen Emissionsnormen erfüllen

Zur Veröffentlichung in Europa: März 2015
Pressemitteilung Nr. 60PR15

Mit der Einführung der neuen Maschinen der Baureihe F2 – 427F2, 428F2, 432F2, 434F2 und 444F2 – baut Caterpillar auf seiner höchst erfolgreichen Palette von Baggerladern der Baureihe F auf. Die neuen Typen zeichnen sich durch eine völlig neue Fahrerkabine sowie durch eine Motorentechnik aus, die die Maschinenleistung erhöht und Kraftstoff spart. Die Fahrerkabine bietet nach der Umgestaltung ein moderneres Aussehen und ist unter anderem durch verbesserte Sicht auf die Ladevorrichtung bei maximaler Hubhöhe und durch Verringerung der Innengeräuschpegel auf 74 dB(A) ganz am Fahrer orientiert.

Bei den Maschinenbedienelementen wurde die Ergonomie durch eine neue höhen- und neigungsverstellbare Lenksäule verbessert, der Differenzialsperrschalter wurde zur Ladersteuerung verlagert. Maschinen mit Vorsteuerung weisen neue Mehrstellungs-Heckbaggerbedienelemente auf, durch die die Fahrer die jeweils bequemste Arbeitsposition einnehmen und Ermüdung vorbeugen können. Zur Erhöhung des Komforts ist eine Fahrtrichtungssteuerung in die Ladersteuerung integriert.

Die Trittstufen der Fahrerkabine wurden neu gestaltet: durch die geringere Höhe kann die Kabine sicherer betreten und verlassen werden und eine elastische Befestigung der unteren Stufe verhindert Beschädigungen durch große Fremdkörper. Die neue Fahrerkabine ist so ausgelegt, dass die Fahrer problemlos zwischen Lader- und Heckbagger-Position wechseln können, und ein luftgefederter Sitz sorgt für dauerhaften Komfort, bei kaltem Wetter vor allem die optionale Ausführung mit Sitzheizung. Eine neue Flüssigkristallanzeige liefert die zur Überwachung der Maschinenleistung erforderlichen Informationen, neue Schalter weisen zur einfachen Betätigung unabhängig von den Umgebungslichtverhältnissen eine verbesserte Hintergrundbeleuchtung auf und es kommen jetzt langlebigere LED-Heckleuchten zum Einsatz.

Der neue Parallelogramm-Frontscheibenwischer vergrößert das Wischfeld. Dadurch und durch eine über die gesamte Breite verlaufende gelochte Sonnenblende wird die Sicht nach vorn verbessert. Alle Glasflächen mit Ausnahme der gewölbten Frontscheibe sind flach und lassen sich dadurch schnell und kostengünstig austauschen.

Für den Maschinenführer von heute ist Netzwerkanbindung unerlässlich. Die Baureihe F2 bietet die Möglichkeit von Bluetooth-Funkverbindungen zur Erleichterung der Kommunikation mit anderen Personen auf der Baustelle. Ein neues Tastatur-Sicherheitssystem bietet zusätzlichen Schutz für die Maschine und mittels Satelliten- oder Mobilfunktechnik kann das Telematiksystem ProductLink™ zur Verfolgung von Maschinenstandort und Betriebsparametern genutzt werden.

Emissionslösung Stufe IV

Die neuen Baggerlader 428F2, 432F2, 434F2 und 444F2 sind mit dem Cat-Motor C4.4 ACERT™ und einem System der katalytischen Abgasnachbehandlung durch selektive Reduktion (SCR, Selective Catalytic Reduction) ausgerüstet. Bei SCR handelt es sich um eine bewährte, zuverlässige, allgemein anerkannte Technik zur Begrenzung der Emission von Stickoxiden (NOx), bei der man das Abgas mit Abgasreinigungsflüssigkeit (DEF, Diesel Exhaust Fluid) – einem spezifischen Gemisch aus Harnstoff und Wasser – bei Vorhandensein eines Katalysators reagieren lässt. Abgesehen vom Auffüllen des DEF-Tanks erfordert das System kein aktives Eingreifen des Fahrers.

Wenn es auf geringen Kraftstoffverbrauch ankommt, kann der Fahrer den ECO-Modus wählen, der kompetente Leistung und Steuerbarkeit bei einer Kraftstoff sparenden niedrigeren Motordrehzahl ermöglicht. Je nach Maschinentyp gibt es verschiedene Motorleistungen: 70 kW (95 HP), 74,5 kW (101 HP) oder 82 kW (110 HP). Zur Steigerung des Komforts gehört ein Fremdstartsystem zur Standardausrüstung.

Typspezifische Änderungen

Ganz neu in der Palette der Cat-Baggerlader ist der 427F2, der von einem 55 kW (74,9 HP) starken Cat-Motor C3.4B angetrieben wird, der keine SCR-Nachbehandlung erfordert und nur mit einem Dieselpartikelfilter die Emissionsnormen der Stufe IIIB erfüllt. Der 427F2 kann mit einem optionalen Automatikgetriebe (6V/3R) mit Wandler mit Überbrückungskupplung ausgerüstet werden, das effiziente Fahrgeschwindigkeiten gewährleistet. Der 427F2 verbindet ausgezeichnetes allgemeines Leistungsvermögen mit einem im Vergleich zum 428F2 um bis zu 10 Prozent geringeren Kraftstoffverbrauch, dadurch bieten die neuen Typen sich für kleinere Betriebe und Verleihunternehmen an.

Der 428F2 und der 434F2 bieten außerdem einen größeren Hydraulikstrom und dadurch optimale Hydraulikleistung.

30 Jahre Erfolg mit Baggerladern

Caterpillar kann 2015 auf 30 Jahre Baggerlader-Produktion zurückblicken und hat in dieser Zeit mehr als 300.000 Maschinen gefertigt, die weltweit im Einsatz sind. Die Einführung der Baureihe F2 mit ihren innovativen Veränderungen zur Erhöhung des Fahrerkomforts, Einhaltung der geltenden Emissionsnormen, Verbesserung der Produktivität und Senkung der Vorhalte- und Betriebskosten gewährleistet die Fortsetzung dieses Erfolgs.

Technische Daten der Maschine

   Cat 427F2  Cat 428F2  Cat 432F2  Cat 434F2  (gleich große Räder)  Cat 444F2 (gleich große Räder)
Motor  Cat C3.4B   Cat C4.4 ACERT  Cat C4.4 ACERT   Cat C4.4 ACERT   Cat C4.4 ACERT 
Bruttoleistung  55 kW (74.9 hp) bei 2,200/min  70kW (75hp) bei 2,200/min  74.5 kW (101 hp) bei 2,200/min  74.5kW (101hp) bei 2,200/min  74 kW (101hp) bei 2,200/min
Bedienelemente Mechanisch Mechanisch Vorgesteuert Mechanisch Vorgesteuert
Einsatzgewicht  8108 kg  8425 kg  8,399 kg  9257 kg  9606 kg
Max. Grabtiefe des Heckbaggers  4.7 m mit Standardstiel,  5.6 m mit Teleskopstiel  4.7 m mit Standardstiel,  5.6 m mit Teleskopstiel  4.7 m mit Standardstiel,  5.6 m mit Teleskopstiel  4.8 m mit Standardstiel,  5.7 m mit Teleskopstiel  4.7 m mit Standardstiel,  5.6 m mit Teleskopstiel
Optionale max. Grabtiefe
des Heckbaggers
- -  5.1 m mit Standardstiel,  6.1 m mit Teleskopstiel -  5.1 m mit Standardstiel,  6.1 m mit Teleskopstiel
Getriebe 4-Gang-Lastschaltwende-Synchromesh-Getriebe 4-Gang-Lastschaltwende-Synchromesh-Getriebe 4-Gang-Lastschaltwende-Synchromesh-Getriebe 4-Gang-Lastschaltwende-Synchromesh-Getriebe 4-Gang-Lastschaltwende-Synchromesh-Getriebe
Optionales Getriebe Automatikgetriebe und Automatikgetriebe mit Wandler mit Überbrückungskupplung Automatikgetriebe und Automatikgetriebe mit Wandler mit Überbrückungskupplung Automatikgetriebe und Automatikgetriebe mit Wandler mit Überbrückungskupplung Automatikgetriebe und Automatikgetriebe mit Wandler mit Überbrückungskupplung Automatikgetriebe und Automatikgetriebe mit Wandler mit Überbrückungskupplung
Höchstgeschwindigkeit  40 km/h  40km/h  40 km/h  40 km/h  40 km/h
Hydraulikölstrom  160 l/min  160 l/min  163 l/min  160 l/min  163 l/min
Ladeschaufelinhalt  1.01 m3  1.01 m3  1.03 m3  1.15 m3  1.3 m3
Lader-Ausbrechkraft  60 kN  60 kN  60 kN  63.6 kN  63.4 kN
Losbrech-/Reißkraft  35 kN  36.9 kN  43.5 kN (4.7-m-Stiel)/47.2  kN (5.1-m-Stiel)  36.8 kN  43.5 kN (4.7-m-Stiel)/47.2  kN (5.1-m-Stiel)
Losbrechkraft  63 kN  63kN  63 kN  63 kN  63 kN

###

Hinweis für Redakteure: Caterpillar führt neue Produkte und Dienstleistungen in den verschiedenen Absatzgebieten zu unterschiedlichen Zeiten ein. Obwohl wir sorgfältig darauf achten, dass Produktbeschreibungen erst veröffentlicht werden, nachdem Caterpillar eine Bestätigung der Händler, Werke und Vertriebstöchter erhalten hat, dass die Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Regionen verfügbar sind, bitten wir die Redakteure, beim örtlichen Händler nachzufragen, ob die Angaben zur Produktverfügbarkeit und zu den technischen Daten stimmen.

CAT, CATERPILLAR, die entsprechenden Logos, "Caterpillar Yellow" und das "Power Edge"-Handelszeichen sowie die hierin verwendeten Unternehmens- und Produktidentitäten sind Markenzeichen von Caterpillar Inc. und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden.  

VisionLink ist ein in den USA und anderen Ländern eingetragenes Markenzeichen von Trimble Navigation Limited.

©2015 Caterpillar – Alle Rechte vorbehalten

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika
Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com
Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost
Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

Leseranfragen

www.cat.com/requestCatinfo