Caterpillar setzt Meilenstein: 75.000. Schürfzug

Zur Veröffentlichung in Nordamerika, Südamerika, Europa, GUS & Australien: 20. August 2014
Pressemitteilung Nr. 482PR14

Für die Mitarbeiter von Caterpillar Inc. ist heute ein bedeutender Tag, da sie die Produktion des 75.000. Schürfzuges im Werk Decatur, Illinois, USA, feiern. Die Maschine mit langer Entwicklungsgeschichte, ein 627K Schürfzug mit Doppelmotor und offenem Kübel, eignet sich für die schnelle und wirtschaftliche Bewegung großer Materialmengen bei optimaler Kraftstoffausnutzung.

"Der Verkauf von Schürfzügen ist in Nordamerika seit dem letzten wirtschaftlichen Abschwung stetig angestiegen", so Tom Bluth, Vice President von Caterpillar Mining Products. "Und mit unseren neuen Maschinen der Baureihe K sind wir jetzt, da sich die Bauinvestitionen wieder erholen, in einer guten Position, um mehr Marktanteile außerhalb von Nordamerika zu gewinnen."

"Meinen Glückwunsch an alle, die geholfen haben, die 75.000 Schürfzüge zu entwickeln, zu bauen, auszuliefern und an die, die beim Support mitgewirkt haben", fuhr er fort. "Mitarbeiter, Händler, Zulieferer, — damals und auch heute — wir schätzen den Beitrag, den Sie geleistet haben, sehr. Wir möchten ebenfalls den zehntausenden Kunden von Caterpillar danken, die über Generationen ihr Vertrauen in Cat® Schürfzüge gesetzt haben."

Schürfzüge waren neben Kettendozern und Motorgradern eine der drei Produktfamilien, mit denen Caterpillar sein Unternehmen nach dem zweiten Weltkrieg aufgebaut hat. Als die amerikanische Wirtschaft boomte und die Menschen von den Städten in die Vorstädte zogen, explodierte der Bau von Häusern und Infrastruktur, was die Nachfrage nach Erdbewegungsfahrzeugen für große Materialmengen, wie dem Schürfzug, in die Höhe schnellen ließ. Das Wachstum war überall auf der Welt stark, jetzt da die neue globale Infrastruktur Form annahm. Die Antwort von Caterpillar darauf waren die Erweiterung der Produktpalette und Investitionen in die Fertigungskapazitäten, einschließlich des Betriebs in Decatur.

"Bei so gut wie jedem größeren Infrastrukturprojekt, das weltweit in den letzten 70 Jahren durchgeführt wurde, spielten Schürfzüge von Cat eine Rolle", so Sankar Kurumbail, Product Manager für Schürfzüge bei Caterpillar im Werk in Decatur. "Wenn es um hohe Geschwindigkeiten und die Bewegung großer Materialmengen geht, ist es schwer, eine wirtschaftlichere Lösung als unsere Schürfzüge zu finden. Sie gehören außerdem zu den langlebigsten Produkten unserer Reihe — es ist nicht ungewöhnlich, einen Schürfzug aus den 70ern noch heute auf Baustellen im Einsatz zu sehen."

Während die älteren Modelle immer noch verlässliche Leistung liefern, wurde die Reihe der Cat-Schürfzüge über die Jahre hinweg noch weiter verbessert, um den Kunden zu helfen, den sich ändernden Anforderungen für Erdbewegungsprojekte gerecht zu werden.  Die aktuellen Modelle der Baureihe K verfügen über automatisierte Zyklusfunktionen, Hochdrucklenkung, Motorüberdrehzahlschutz, Kraftstoffsparmodus, Nutzlastüberwachung und andere Innovationen, die die Bedienung vereinfachen, die Wartungszeiten reduzieren und die Kraftstoffnutzung verbessern.

"Die Schürfzüge der Baureihe K sind Teil eines starken Erbes, das das Team in Decatur täglich weiterführt", so Kurumbail. "Die 75.000. Maschine wurde mit dem gleichen Grundsatz gebaut wie die erste: Wir verhelfen den Kunden von Caterpillar zu mehr Erfolg."

Weitere Informationen zu den Cat-Schürfzügen der Baureihe K sind beim jeweiligen Cat-Händler oder auf www.cat.com erhältlich.

 

Bild eines 627K Schürfzuges

Bild eines 666 Schürfzuges

# # #

Hinweis für Redakteure: Caterpillar führt neue Produkte und Dienstleistungen in allen Absatzgebieten zu verschiedenen Zeiten ein. Obwohl wir sorgfältig darauf achten, dass Produktbeschreibungen erst veröffentlicht werden, nachdem Caterpillar eine Bestätigung der Händler, Werke und Vertriebstöchter erhalten hat, dass die Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Regionen verfügbar sind, bitten wir die Redakteure, beim örtlichen Händler nachzufragen, ob die Angaben zur Produktverfügbarkeit und zu den technischen Daten stimmen.

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika
Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com
Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost
Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

 Leseranfragen
www.cat.com/requestCatinfo