Caterpillar stellt auf der CONEXPO-CON/AGG 2017 neue Maschinen und neue Technologie vor

Zur weltweiten Veröffentlichung: Dezember 2016 
Pressemitteilung Nr. 562PR16

Caterpillar wird auf der CONEXPO-CON/AGG 2017 sein umfassendes Angebot an Maschinen und Technologie sowie sein unübertroffenes Leistungsspektrum bei der Kundenbetreuung präsentieren. Mit 40 ausgestellten Maschinen in zwei verschiedenen insgesamt 60.000 Quadratfuß großen Ausstellungsbereichen zählt der Auftritt von Caterpillar zu den größten auf der Messe. Aber es geht nicht allein um die Größe. Die Technologien von Cat® Connect zur Maschinensteuerung und -überwachung werden genauso herausgestellt wie die Maschinen, die davon profitieren – vom Kompaktlader bis zum 96-Tonnen-Bagger.

Acht Cat-Maschinen werden auf der CONEXPO ihre Premiere feiern, während ein halbes Dutzend weitere in jüngster Zeit vorgestellte Maschinen erstmals auf einer Maschinenmesse zu sehen sein wird. Zu den ausgestellten neuesten Cat-Maschinen zählen Hydraulikbagger, Radlader, ein Dozer, ein knickgelenkter Muldenkipper, ein Telehandler und Kaltfräsen. Daneben wird Caterpillar auf der Messe neue Fernsteuerungstechnologien und Verbindungstechnologien vorstellen.

Bei den Exponaten am Stand 10924 in der großen North Hall geht es schwerpunktmäßig um Ausheben, Planieren, Straßenbau sowie Gewinnung und Umschlag von Mineralstoffen.  Am Stand 4490 im Bereich Gold Lot werden kleine Maschinen präsentiert, die im Hochbau zum Einsatz kommen. Einige der im Bereich Gold Lot ausgestellten großen Maschinen sind für allgemeine Bauarbeiten und die Gewinnungsindustrie vorgesehen.

Zu den ausgestellten neuen Maschinen zählt der Mobilbagger M317F, dessen Kurzheck-Bauweise die Einsatzmöglichkeiten erweitert und die Produktivität bei beengten Platzverhältnissen verbessert.  Die neuen Cat-Mobilbagger mit Kurzheck sind genauso leistungsfähig und effizient wie die Ausführungen mit Standardheck. Die beiden Hydraulikbagger 390F und 336F XE mit Kettenlaufwerk wurden überarbeitet und bieten jetzt höhere Produktivität bei niedrigeren Kosten. Beide Bagger sind in puncto Kraftstoffeffizienz führend in ihrer Größenklasse. Der 390F kann mit dem in der Branche einzigartigen integrierten Nutzlastsystem für präzises Beladen von Transportfahrzeugen ausgerüstet werden. Beim 336F XE gehört das Nutzlastsystem zur Standardausrüstung, ebenso wie 2D GRADE – mit der Option verschiedener integrierter Cat Connect-Maschinensteuerungssysteme.

Neue Cat-Radlader stehen ebenfalls im Rampenlicht der CONEXPO. Der ausgestellte neue 986K ersetzt den entsprechenden Typ der H-Serie und wird den Betrieben im Erdbewegungssektor und der Gewinnungsindustrie niedrigere Kosten pro Tonne bescheren.  Der 950 GC feiert im Bereich Gold Lot, wo er neben dem voll ausgestatteten 950M ausgestellt wird, seine Premiere in Nordamerika. Mit dem 950 GC haben Radladerkunden eine Wahl, wenn es um die beste Maschine für ihr Unternehmen geht. Außer dem 950M werden der 972M XE und der 982M präsentiert, um Verbesserungen ins Blickfeld zu rücken, darunter neue Technologien von Cat Connect, zusätzliche Einrichtungen für Fahrerkomfort und Sicherheit sowie Funktionen zur Senkung der Betriebskosten.

Der neue knickgelenkte Muldenkipper 745 weist eine vollkommen neue, erstklassige Fahrerkabine mit verbesserter Sicht auf. Innovative Maschinensteuerungsfunktionen erhöhen zusätzlich die Fahrereffizienz und Sicherheit. Das neue Stabilitätsassistenzsystem verringert die Überschlaggefahr, und der neue Eco-Modus senkt den Kraftstoffverbrauch.

Der auf der CONEXPO ausgestellte verbesserte Kettendozer D6T ist mit einem neuen Getriebe und einem neuen Schaltautomatiksystem ausgerüstet, womit er Kraftstoffeinsparungen von etwa 20 Prozent gegenüber dem Vorgängertyp erzielen kann. Bei leichten Arbeiten und Feinplaniereinsätzen kann die Kraftstoffeinsparung sogar bis zu 30 Prozent ausmachen. Durch das vollautomatische System bleibt die Produktionsleistung erhalten, während die Kraftstoffnutzung optimiert wird. Darüber hinaus ist der verbesserte D6T jetzt serienmäßig mit GRADE mit Slope Assist ausgerüstet.

Im Ausstellungsbereich Gold Lot wird zudem ein weiterer Kettendozer in einer Vorführung gezeigt. Vom Fahrerplatz auf der Ausstellung aus wird ein D8T in Peoria (Illinois) ferngesteuert. Für das neue Fernsteuersystem Cat Command für den D8T gibt es zwei Bedienerschnittstellen – eine tragbare Schaltkonsole, die für den Einsatz bei direkter Sicht konzipiert ist, und eine ergonomisch konstruierte Bedienstation, die sich in der Ferne befinden kann, wenn der Kettendozer mit dem Command Vision System ausgestattet ist. Eine drahtlose Verbindung ermöglicht dem Fahrer, von einem nahe gelegenen oder weit entfernten sicheren Ort aus zu arbeiten. Doch nicht nur bei der D8T-Vorführung kommt ein Fernsteuersystem Cat Command zum Einsatz, sondern auch bei einem im Bereich Gold Lot ausgestellten Radlader 988K. Im Bereich Gold Lot wird neben dem Betrieb der großen Maschinen per Fernsteuerung auch die Kompaktlader-Fernsteuerung auf Sicht vorgeführt. 

Auf der CONEXPO wird die komplette Palette von Cat-Straßenbaumaschinen zu sehen sein, wobei die drei neuen Kaltfräsen PM825, PM622 und PM312 besonders herausgestellt werden.  Die neue PM800-Serie ergänzt die bereits früher vorgestellte PM600-Serie und bietet höhere Motorleistung für anspruchsvolle Einsätze. Durch das höhere Gewicht und die bessere Kühlleistung können die Maschinen der PM800-Serie unter härtesten Bedingungen arbeiten. Die Maschinen der PM300-Serie sind äußerst flexibel und können auf innerstädtischen Flächen, für Ausbesserungsarbeiten, zum Abfräsen von kleinen bis mittleren Straßen bzw. dort eingesetzt werden, wo kompakte Abmessungen, überragende Manövrierfähigkeit und hohes Leistungsvermögen erforderlich sind.

Neben den Großmaschinen werden auf der CONEXPO Cat-Kompaktmaschinen und Maschinen für den Hochbau ausgestellt. Der neue Telehandler TH514D zeichnet sich durch einen dreiteiligen Ausleger und einen Tier 4 Final entsprechenden Motor aus. Mit einer Reichweite von 46' und einem Hubvermögen von 11.000 lb eignet er sich bestens für das Aufnehmen und Umsetzen von Lasten. Für die Cat-Telehandler der D-Serie gibt es außerdem neue, innovative Optionen, beispielsweise ein Rückfahr-Objekterkennungssystem, einen erweiterten Anzeigebildschirm und eine Rückfahrkamera.

Darüber hinaus wird Caterpillar bei seiner 14 Typen umfassenden Reihe von kompakten Baggern verschiedene innovative Lösungen präsentieren. Der 300.9D VPS (flexibles Antriebssystem) stellt zusammen mit dem Hydraulikhammer H25 eine ideale Konfiguration für Abbrucharbeiten im Innenbereich dar. Eine weitere einzigartige Lösung ist der 304.5E2 XTC (mit Zusatz-Geräteträger), der anstelle des traditionellen Planierschilds eine Kompaktlader-Schnellwechsleraufnahme aufweist.  

Planen Sie einen Besuch von Caterpillar auf der CONEXPO-CON/AGG 2017 ein, um sich selbst ein Bild von den Maschinen, Technologien und Dienstleistungen zu machen, die zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen können.

 

# # #

CAT, CATERPILLAR, die entsprechenden Logos, "Caterpillar Yellow" und das "Power Edge"-Handelszeichen sowie die hierin verwendeten Unternehmens- und Produktidentitäten sind Markenzeichen von Caterpillar Inc. und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden.

©2016 Caterpillar – Alle Rechte vorbehalten

 

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika

Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com

Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost

Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

Leseranfragen

www.cat.com/requestCatinfo