Neue Cat®-Radlader 950M und 962M sind leistungsstärker, sparsamer und komfortabler und erfüllen die Emissionsnormen Stufe IV der EU

Zur Veröffentlichung in Europa: Februar 2015
Pressemitteilung Nr. 23PR15

Die neuen Cat®-Radlader 950M und 962M sind mit dem Cat-Motor C7.1 ACERT™ ausgestattet, der die Emissionsnormen Stufe IV einhält, und bieten mehr Leistung als ihre Vorgänger der Baureihe K sowie eine um bis zu 10 Prozent bessere Kraftstoffnutzung*, bedingt durch das größere Leistungsvermögen des neugestalteten Hydrauliksystems und den neuen Motor, der mit einer niedrigeren durchschnittlichen Drehzahl arbeitet und weniger Wärme erzeugt. Durch eine verbesserte Schnittstelle zwischen Fahrer und Maschinensteuerungen wird das Leistungspotenzial weiter gesteigert und durch das neue Cat-Wägesystem können die Fahrer zuverlässig genaue Lasten erzielen und die Manager die Produktivität der Maschine überwachen.

Die neuen Radlader zeichnen sich darüber hinaus durch eine wesentliche Verbesserung des Antriebsstrangs, neue Komforteinrichtungen in der Fahrerkabine, ein optimiertes Z-Gestänge (das hohe Schaufelleistung mit Parallelhubvermögen verbindet) sowie verschiedene Cat-Schaufeln in Hochleistungsausführung und Arbeitsgeräte aus, die die Vielseitigkeit der Maschine insgesamt steigern.

Leistung und Kraftstoffnutzung

Durch ein bewährtes System aus von Caterpillar entwickelter Elektronik, Kraftstoff-, Luft- und Nachbehandlungstechnik ist sichergestellt, dass die Abgasreinigung für den Fahrer transparent ist, den Maschinenbetrieb nicht unterbricht und für Zuverlässigkeit, hohe Produktivität und niedrige Betriebskosten sorgt.

Mit einer Nettoleistung von 171 kW (232 HP metrisch) bietet der neue 950M eine um 9 Prozent höhere Leistung als sein Vorgänger der Baureihe K, während der 962M mit einer Nettoleistung von 186 kW (253 HP metrisch) 13 Prozent mehr Leistung bietet. Die neuen Maschinen entwickeln ein im Durchschnitt um 18 Prozent höheres Spitzendrehmoment und dadurch mehr nutzbare Kraft an den Rädern. Zudem erfasst der neue, leistungsfähige Sparmodus automatisch die Belastung des Antriebsstrangs und passt Motordrehzahl und Drehmoment an, sodass optimale Leistung und Kraftstoffnutzung erzielt wird.

Beim 950M und 962M wird ein neues Cat-Fünfgang-Lastschaltgetriebe eingebaut, das einen Wandler mit Überbrückungskupplung mit überbrücktem Schalten (Überbrückungskupplung bleibt während der Schaltvorgänge geschlossen) sowie das Cat-Einfachkupplungs-Schaltsystem (Vorwärts-/Rückwärtskupplung bleibt während der Schaltvorgänge eingerückt) aufweist. Schaltautomatikfunktionen steuern das automatische Schalten des Getriebes und das Schließen der Überbrückungskupplung. Durch das Zusammenspiel dieser beiden Funktionen ist bei Gangwechseln ein effektiverer und effizienterer Drehmomentfluss durch das Getriebe gewährleistet, was vor allem beim Befahren von Steigungen hilfreich ist.

Die neu gestalteten Achsen weisen unter Last zuschaltbare Scheiben-Differenzialsperren auf, die in diesen Einsatzbereichen die Zugkraft verbessern und dadurch die Produktivität steigern. Serienmäßig sind die Maschinen mit Vorderachsdifferenzialsperren ausgestattet, die über einen Schalter am Boden manuell zugeschaltet werden können, ohne dass die Maschine angehalten werden muss. Bei den optionalen vollautomatischen Vorder- und Hinterachsdifferenzialsperren erfordert die Zuschaltung kein aktives Eingreifen des Fahrers: sie schalten sich automatisch zu, wenn ein Unterschied zwischen den Raddrehzahlen gemessen wird. Diese Scheiben-Differenzialsperren verursachen im Vergleich zu anderen Traktionshilfen weniger Reifenverschleiß und tragen dadurch zu einer weiteren Senkung der Betriebskosten für die Kunden bei.

Die Maschinen sind mit einer neuen externen Scheibenfeststellbremse ausgestattet, die an der Eingangswelle der Vorderachse angebracht ist. Durch die externe Anordnung entfallen die Nachteile geschlossener Nass-Feststellbremsen, bei denen die Bremsscheiben in Öl laufen, und es muss kein Öl gewechselt werden, wodurch sich die Kosten für Kraftstoff und Wartung reduzieren. Externe Sattel-Feststellbremsen sind zur Inspektion und Wartung leicht zugänglich.

Verbesserung der Hydraulik

Die Hydrauliksysteme des 950M und 962M weisen wesentliche Konstruktionsänderungen auf und haben einen deutlich verbesserten Kundennutzen. Das Haupt-Hydraulikventil ist ein Monoblockventil mit einem integrierten Element für die hydraulische Schwingungsdämpfung. Die Monoblockbauweise spart Gewicht, hat 40 Prozent weniger Leckstellen und ist in allen Modellen der Baureihe M zu finden. Durch Hinzufügen eines zweiten Fernventils kann im Werk oder vor Ort problemlos ein dritter und vierter Zusatzhydraulikkreis eingebaut werden. Die neue hydraulische Schwingungsdämpfung verfügt jetzt über zwei Druckspeicher, wodurch sie in einem größeren Nutzlastbereich effektiver ist und somit die Produktivität und effiziente Arbeit des Fahrers durch höheren Fahrkomfort steigert.

Die Komponenten des Hydrauliksystems sind beim 950M und 962M durch Hauptstromfilterung und Filterung über eine Spülschleife geschützt. Ein Filter in der Rückführleitung des Hydrauliktanks filtert das Öl, bevor es zurück in den Tank gelangt. Für zusätzlichen Schutz gibt es zudem ein Gehäuseablaufsieb sowie einen separaten Filter in der Spülschleife mit einem kleineren Mikrometer-Wert, der kontinuierlich kleinere Partikel aus dem System herausfiltert. Durch diese mehrstufige Bauweise wird sichergestellt, dass das Hydrauliköl sauber ist und die anderen Bauteile des Hydrauliksystems gründlich vor Verunreinigung geschützt werden. Ein neues temperaturgesteuertes Umgehungsventil wurde hinzugefügt, um das Vorwärmen des Hydrauliksystems zu verbessern.

Komfort und Effizienz des Fahrers

Ein wichtiger Teil bei der Konstruktion der Modelle 950M und 962M bleibt die verbesserte Effizienz. Der Fahrer muss sich sicher fühlen, die Steuerung der Maschinen sicher beherrschen, sich in einem sauberen, bequemen und ruhigen Arbeitsbereich befinden, in dem er durch intuitive und leichtgängige Bedienelemente länger konzentriert und effizient arbeiten kann.

In der Fahrerkabine steht auch beim 950M und 962M die neue elektrohydraulische Joystick-Lenkung zur Verfügung, deren geschwindigkeitsabhängige Kraftrückmeldung beispiellosen Komfort und einzigartige Kontrolle gewährleistet. Die Schnittstelle zwischen Fahrer und Maschinensteuerungen, Rückfahrkamera und dem neuen, voll integrierten Cat-Wägesystem wurde durch eine neue Farb-Touchscreen-Mehrzweckanzeige wesentlich vereinfacht. Durch intuitive Navigation in Textform können Fahrer per Knopfdruck bestimmte Betriebsparameter der Maschine ändern und den Maschinenzustand überwachen.

Die zentrale Schalttafel mit LEDs ist gegen Feuchtigkeit und Schmutz geschützt und bietet Zuverlässigkeit und direkten Zugriff auf häufig verwendete Funktionen, auch mit Handschuhen. Das ISO-Symbol auf jedem Folienschalter ist durchgeprägt, damit es sich nicht im Laufe der Zeit abnutzt. Auch die Baureihe M bietet die "Hilfe"-Funktion, die jeden Folienschalter erklärt.

Mit Blick auf die Effizienz des Fahrers wurde die Schalttafel so optimiert, dass häufig verwendete Bedienelemente einfach zu erreichen sind. Über das Touchscreen-Display lassen sich einige erweiterte Funktionen neu platzieren. Eine zweite Schalttafel ist nicht mehr erforderlich, sodass die Bedienung der Maschine noch einfacher wird.

Das sichere Einsteigen und Verlassen der Fahrerkabine wird bei der Baureihe M durch treppenartige Trittstufen und neu angeordnete Handgriffe sowie die breitere Türöffnung erleichtert. Über einen im Elektronik-Servicezentrum vorgesehenen Schalter lässt sich die Tür vom Boden aus entriegeln und dann über eine Gasdruckfeder aufschwenken. Neue profilgewalzte Überrollschutzsäulen (ROPS, Rollover Protective Structure), eine vergrößerte Glasfläche an der Tür und größere Konvexspiegel mit integrierten Toter-Winkel-Spiegeln tragen zur Verbesserung der Sicht bei. Für Komfort und Wohlbefinden des Fahrers sorgen darüber hinaus die Klimaautomatik, niedrige Geräuschpegel und die schwingungsdämpfende Lagerung der Fahrerkabine.

Modernste Technik mit Cat Connect

Cat Connect bietet LINK-, PAYLOAD- und DETECT-Technologien, um Kunden bei der Verbesserung der Einsatzeffizienz und dem Management der Radlader 950M und 962M zur Erzielung einer optimalen Rentabilität zu unterstützen. Product Link™ hilft Flottenbesitzern bei der Nachverfolgung von Standorten, Betriebsstunden, Kraftstoffverbrauch, Leerlaufzeit, Ereignissen und Diagnosecodes durch drahtlose Übermittlung dieser Daten über die Online-Benutzerschnittstelle VisionLink®, sodass die Vorhalte- und Betriebskosten gesenkt werden können. Das Cat-Wägesystem stellt während der Fahrt ermittelte Nutzlastinformationen über die Anzeige in der Fahrerkabine bereit, sodass die Fahrer effizienter arbeiten und zuverlässig genaue Lasten erzielen können. Die Fahrer können die Nutzlastdaten auf einen Blick ablesen, dadurch genaue Schaufel- und Fahrzeuglasten sicherstellen und die täglichen Lasten und Zyklen von der Fahrerkabine aus nachverfolgen. Durch die Integration des Nutzlastsystems mit VisionLink können Baustellenleiter Materialbewegungen problemlos von ihrem Büro aus überwachen und so die Produktivität steuern und die täglichen Produktionsziele erreichen. Die Rückfahrkamera verbessert den Überblick über den Einsatzort, dadurch können die Fahrer mit größerer Sicherheit arbeiten und ihr Potenzial voll ausschöpfen und gleichzeitig Sicherheit für Mensch und Maschine gewährleisten.

Technische Daten der Maschine

 

950M

962M

Motor

Cat C7.1 ACERT

Cat C7.1 ACERT

Bruttoleistung – SAE J1995, HP metrisch (kW)

250 (187)

271 (202)

Leistung – ISO 14396, HP metrisch (kW)

253 (186)

273 (201)

Nettoleistung – ISO 9249, HP metrisch (kW)

232 (171)

253 (186)

Einsatzgewicht, kg**

19.769

20.296

Schaufelinhalt, m3

2,5-9,2

2,5-9,9

                                  

*Kraftstoffverbrauch gemessen in der Masse des bewegten Materials pro Volumen verbrannter Kraftstoff. Durchschnittliche Effizienzverbesserung gemäß Prüfung und Analyse eines durchschnittlichen kombinierten Zyklus und einer Standardkonfiguration mit Abweichungen je vergleichbares Modell mit und ohne aktivierten Sparmodus. Verschiedene Faktoren beeinflussen Ergebnisabweichungen, unter anderem Maschinenkonfiguration, Fahrweise, Maschineneinsatz, Klima usw.

**Die Gewichtsangaben gelten für eine Maschine mit Michelin-Radialreifen 23.5R25 XHA2 L3, allen Betriebsflüssigkeiten, Fahrer, Standardkontergewicht, Kaltstartpaket, Straßenfahrt-Kotflügeln, Product Link, Vorder-/Hinterachse mit manueller Differenzialsperre/offenem Differenzial, Antriebsstrangschutz,
Notlenkung, Schalldämpfung. Der 950M ist mit einer 3,3 m³ (4,3 yd³) fassenden Materialumschlagschaufel mit Unterschraubmesser (BOCE, Bolt-On Cutting Edge) ausgerüstet, der 962M ist mit einer 3,6 m³ (4,7 yd³) fassenden Materialumschlagschaufel mit Unterschraubmesser ausgerüstet.

###

Hinweis für Redakteure: Caterpillar führt neue Produkte und Dienstleistungen in den verschiedenen Absatzgebieten zu unterschiedlichen Zeiten ein. Obwohl wir sorgfältig darauf achten, dass Produktbeschreibungen erst veröffentlicht werden, nachdem Caterpillar eine Bestätigung der Händler, Werke und Vertriebstöchter erhalten hat, dass die Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Regionen verfügbar sind, bitten wir die Redakteure, beim örtlichen Händler nachzufragen, ob die Angaben zur Produktverfügbarkeit und zu den technischen Daten stimmen.

 

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika
Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com
Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost
Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

Leseranfragen

www.cat.com/requestCatinfo