Der neue Cat®-Radlader 994K bietet mehr Nutzlast, Leistung und Produktivität – und das bei niedrigeren Kosten pro Tonne

Zur weltweiten Veröffentlichung: November 2014
Pressemitteilung Nr.: 549PR14

Der neue Cat®-Radlader 994K ist Caterpillars größter Radlader und kann im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem 994H, mit einer deutlich höheren Nutzlast arbeiten. Dadurch benötigt er weniger Durchgänge, um große Steinbruchmuldenkipper zu beladen, hat eine höhere Produktivität und senkt die Kosten pro Tonne bewegten Materials. In der Standardausführung bewegt der 994K 45 US-Tonnen (40,8 Tonnen) pro Durchgang und in der High-Lift-Ausführung 42 US-Tonnen (38,1 Tonnen) pro Durchgang – 18 Prozent bzw. 20 Prozent mehr als das Vorgängermodell.

Der 994K belädt Steinbruchmuldenkipper der Größenklassen 250, 200 und 150 US-Tonnen mit einem Durchgang weniger als das Vorgängermodell. Die Ausführung mit verlängertem Hubgestänge belädt den beliebten Cat-Steinbruchmuldenkipper 793 in sechs Durchgängen und sowohl die High-Lift-Ausführung als auch die Standardausführung beladen den Cat 789 in fünf Durchgängen. Die Standardausführung belädt den Cat 785 in vier Durchgängen. Mehr Motorleistung, erhöhter Hydraulikstrom, höhere Ausbrech- und Felgenzugkraft sowie verbesserte Seitenstabilität sorgen für eine hohe Produktivität.

Der neue 994K bietet zudem Optionen, die seinen Anwendungsbereich und seine Vielseitigkeit erweitern. Mit dem neuen Hochleistungskühler ist der Radlader für einen Betrieb bei bis zu 50 °C ausgelegt und der Standardkühler bietet eine bessere Kühlung als das Vorgängermodell. Ein optionaler Kraftstofftank fasst genug Kraftstoff, um den Radlader 24 Stunden zu betreiben, ohne dass nachgetankt werden muss. Neue Hochleistungsschaufeln in einer großen Bandbreite an Kapazitäten wurden für die Gestängebewegungsabläufe des 994K optimiert. Die neue Schaufelausführung verfügt über einen extrem langen Schaufelboden, einen größeren Radius sowie abgewinkelte Seitenschneiden und bietet dadurch schnelle Beladung, hohe Füllfaktoren und ein gutes Materialhaltevermögen.

Verbesserungen im Bereich der Effizienz, wie etwa ein elektronisch gesteuerter und hydraulisch angetriebener Lüfter, sorgen für niedrige Betriebskosten. Das neue Motorluftfiltersystem hält dreimal so lange wie das Vorgängersystem.

Der neue 994K umfasst auch Funktionen zur Verbesserung der Sicherheit und der Gesundheit des Fahrers, so etwa einen geringeren Treppenwinkel für leichten Ein- und Ausstieg, einen Cat-Premium-Fahrersitz und einen Vierpunkt-Sicherheitsgurt. Dank neuen Bergbauspiegeln, optimierten LED-Leuchten und einer verbesserten Kamera für einen besseren Überblick des Einsatzortes hat der Fahrer eine deutlich bessere Sicht. Bei diesem Radlader besteht eine geringere Lärmbelastung in der Fahrerkabine, um ermüdungsfreies Arbeiten zu ermöglichen, und ein erhöhter Kabinenluftdruck sowie ein verbessertes Filtersystem verhindern das Eindringen von Schmutz.

Der 994K ist auf minimalen Wartungsaufwand ausgelegt. Die Ölwechselintervalle betragen mindestens 500 Stunden und alle Stellen für die routinemäßigen Wartungsarbeiten sind praktisch auf der linken Seite des Radladers angeordnet. Die hydraulisch betriebene Schmierautomatik sorgt für die Schmierung des Gestänges. Ein ausgezeichneter Hydrauliksystemfilter garantiert eine lange Lebensdauer sowie optimale Leistung und robuste LED-Leuchten verlängern die Wartungsintervalle. Das modulare Design beschleunigt Montage und Austauscharbeiten am Einsatzort.

Das Design des 994K ist auf die Funktionen des Cat MineStar-Systems ausgelegt. Das Detect-Objekterkennungssystem und das Abstandsanzeigesystem können einfach auf dem Radlader installiert werden.

Bewährter Antriebstrang

Der Cat-Motor 3516E erzeugt eine Nettoleistung von 1739 HP (1297 kW) und hat sich in 994-Vorgängermodellen sowie in großen Steinbruchmuldenkippern bewährt. Der Motor verfügt über ein Cat-Planeten-Lastschaltgetriebe, das speziell für den Einsatz im Bergbau entwickelt wurde. Dank des integrierten Drehmomentwandlers mit Pumpenradkupplung und der Felgenzugkraftsteuerung kann der Fahrer die Kraftübertragung auf die Räder durch Regelung der Felgenzugkraft von 100 auf 25 Prozent präzise an bestimmte Ladebedingungen anpassen. Dadurch wird das Risiko von Reifenschlupf verringert, ohne dass die hydraulische Leistung beeinträchtigt wird.

Der Radlader 994K wird ab dem ersten Quartal 2016 erhältlich sein. Kunden, die sich für den neuen Bergbaulader interessieren, erhalten bei ihrem örtlichen Cat-Händler weitere Informationen.

Specifications for 994K Wheel Loader

  Standard Lift High Lift
Engine model Cat 3516E Cat 3516E
Engine power    
   Gross power 1,847 hp (1377 kW) 1,847 hp (1377 kW)
   Net power 1,739 hp (1297 kW) 1,739 hp (1297 kW)
Rated payload 45 tons (40.8 tonnes) 42 tons (38.1 tonnes)
Bucket capacities 25 to 32 yd3 (19.1 to 24.5 m3) 25 to 32 yd3 (19.1 to 24.5 m3)
Bucket pin max height

28.8 ft (8790 mm)

31.7 ft (9647 mm)

Approx. operating weight

523,000 lb (237200 kg)

527,000 lb (239000 kg)

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika
Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com
Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost
Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

Leseranfragen
www.cat.com/requestCatinfo