Neue Cat®-Hydraulikhämmer der Baureihe E für mittelgroße und große Hydraulikbagger zeichnen sich durch verbesserte Haltbarkeit, einfachen Betrieb und Wartungsfreundlichkeit aus

Zur Veröffentlichung in Nordamerika, Südamerika, Europa, Afrika, Nahost, GUS: März 2013
Pressemitteilung Nr. 183PR13

Neue Cat®-Hydraulikhämmer der Baureihe E für mittelgroße und große Hydraulikbagger zeichnen sich durch verbesserte Haltbarkeit, einfachen Betrieb und Wartungsfreundlichkeit aus

Caterpillar hat die Baureihe E des Hydraulikhammerprogramms um die drei neuen Typen H140Es, H160Es und H180Es für mittelgroße und große Hydraulikbagger erweitert. Durch ihre robuste Ausführung erweisen sich die Cat®-Hydraulikhämmer der Baureihe E als besonders haltbar und zuverlässig, und Merkmale wie die automatische Abschaltung, Schalldämmung und Vibrationsdämpfung erleichtern dem Fahrer die Arbeit. Die Hämmer der Baureihe E sind darauf ausgelegt, dass Servicearbeiten mit üblichen Handwerkzeugen vor Ort durchgeführt werden, damit sie einsatzbereit bleiben und Spitzenleistungen erzielen.

Die Cat-Hämmer sind vollständig von Caterpillar entwickelt, konstruiert und gefertigt und daher optimal auf die Cat-Trägermaschinen abgestimmt. Die drei neuen Hämmer eignen sich für die Cat-Hydraulikbagger vom 324E bis zum 374D L. Aufhängungen für Cat-Schnellwechseleinrichtungen sind ebenfalls erhältlich. Der H140Es, H160Es und H180Es gehören zu den Energieklassen 6000 ft.lb. (8135 J), 8500 ft.lb. (11.525 J) bzw. 12.000 ft.lb. (16.270 J).

Die Hämmer der Baureihe E weisen ein neues symmetrisches Gehäuse auf, das zum Verschleißausgleich um 180 Grad gedreht werden kann, was die Lebensdauer des Gehäuses wesentlich verlängert. Felsverstärkungen im unteren Bereich bieten dem Gehäuse zusätzlichen Schutz und erlauben schnelles Positionieren von Knäppern. Zur weiteren Verbesserung der Haltbarkeit in harten Einsätzen steht ein Verschleißpaket als Option zur Verfügung.

Das neue Gehäuse zeichnet sich durch Stabilität aus und verringert die Lebenszykluskosten. Das glatte, gewölbte Vorder- und Rückseitenprofil beseitigt Spannungspunkte und leitet die Kräfte zur Unterseite des Hydraulikhammers ab. An den einteiligen Seitenplatten gibt es keine Ansatzpunkte für Rissbildung. Für die Hämmer bieten die Cat-Händler die volle Unterstützung, sodass die Kunden Ersatzteile und Service für Maschine und Anbaugerät aus einer Hand bekommen.

Die Hydraulikhämmer der Baureihe E ersetzen die bewährten Geräte der Baureihe D, die als Vorbild für die neuen Hämmer dienten. Zu den besonderen Merkmalen gehört eine Abschaltautomatik, die einen sofortigen Kolbenstopp bewirkt, wenn der Hammer das Material durchstößt. Das System erhöht die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des Hammers, da es die hohen inneren Belastungen durch Leerschläge ausschaltet. Außerdem weist auch bei der Baureihe E jeder Hammer das externe Druckregelventil auf, das eine Verkürzung der Servicezeit ermöglicht, wenn Einstellungen erforderlich sind. Die serienmäßige Schalldämmung dient dem Schutz der Umwelt und erhöht den Fahrerkomfort.

Die Einstellungen für die Caterpillar-Hydraulikhämmer sind in den Anbaugerätesteuerungssystemen der Cat-Hydraulikbagger vorprogrammiert, was die Einrichtung vereinfacht. Über das Gerätesteuerungsprogramm können Ölvolumenstrom und Öldruck angepasst werden. Darüber hinaus können die tatsächlichen Betriebsstunden des Hydraulikhammers für Zwecke der Routinewartung aufgezeichnet werden.

Weitere Information über die Hydraulikhämmer der Baureihe E erhalten Sie beim Cat-Händler oder unter www.cat.com/de_DE/products/new/attachments/hammers

Abbildung 1

Abbildung 2

# # #

Hinweise für Redakteure: Caterpillar führt neue Produkte und Dienstleistungen in allen Absatzgebieten zu verschiedenen Zeiten ein. Obwohl wir sorgfältig darauf achten, dass Produktinformationen erst veröffentlicht werden, nachdem Caterpillar eine Bestätigung der Händler, Werke und Vertriebstöchter erhalten hat, dass die Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Regionen verfügbar sind, bitten wir die Redakteure, beim örtlichen Händler nachzufragen, ob die Angaben zur Produktverfügbarkeit und zu den technischen Daten stimmen.

Presseanfragen
Cat-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika
Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com
Christina Schave: Schave_Christina_M@cat.com

Europa, Afrika und Nahost
Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

Allgemeine E-Mail-Adresse: Cat_Trade_Press@cat.com

Leseranfragen www.cat.com/requestCatinfo