Der neue Drehbohrer Cat® MD6420C steigert die Produktivität und senkt die Betriebskosten

Zur weltweiten Veröffentlichung: September 2016
Pressemitteilung Nr. 456PR16

Der Drehbohrer Cat® MD6420C ist für hohe Bohrleistungen im Hart- und Weichgestein-Bergbau bei minimalen Gesamtkosten ausgelegt. Mit einer Bohrerspitzenlast von bis zu 42.000 kg (92.594 lb), einem Bohrdurchmesser von bis zu 311 mm (12,25") und einer Bohrtiefe von bis zu 74,3 m (244') eignet sich der neue Bohrer hervorragend für hohe Produktionsvolumen. Dank des anwendungsspezifischen Antriebsstrangs, moderner Steuersysteme, optionaler Automatisierungsfunktionen, der stabilen Strukturen sowie der servicefreundlichen Konstruktion ist der effiziente, wirtschaftliche Bohrer das ideale Gerät für den Bergbau, zur Bearbeitung von Zuschlagstoffen und für Großbauprojekte.

Kurze Arbeitstakte und hohe Produktivität

Im Lieferumfang des MD6420C sind drei Antriebsstrangpakete für zahlreiche Anwendungen enthalten:

  • Motor Cat C32 (Kompressorleistung 56,6 m3/min [2000 cfm] bei 6,9 bar [100 psi])
  • Motor Cat C32 (Kompressorleistung 42,5 m3/min [1500 cfm] bei 10,3/24,1/34,5 bar [150/350/500 psi])
  • Motor Cat C32 (Kompressorleistung 73,6 m3/min [2600 cfm]bei 6,9 bar [100 psi])

Die Hauptkomponenten der Antriebsgruppe, darunter Hochleistungskühler und eine leistungsstarke Hydraulik, bilden zusammen mit dem Motor und dem Luftkompressor ein integriertes System, das eine optimale Bohrerspitzenlast sowie beste Eindringungsraten und Taktzeiten gewährleistet.

Weitere Merkmale tragen ebenfalls zur Verkürzung der Taktzeiten bei, wie z. B. das bewährte Cat-Laufwerk, das ein schnelles Verfahren von Loch zu Loch ermöglicht. Der Hubmast kann auch mit einem Rohrträger und vollem Bohrstrang in weniger als 40 Sekunden angehoben und abgesenkt werden. Der Hubmast wird über ein einfaches Zwei-Stift-System gehalten. Der MD6420C ist standardmäßig mit Winkelbohrfunktionen ausgestattet. Durch die benutzerfreundliche Mastverriegelung und den HD-Turm lässt sich der Bohrer schnell und bequem für die Winkelbohrfunktion einstellen.

Präzision und Kontrolle

Durch die moderne Steuerungstechnik gewährleistet der MD6420C eine optimale Bohrpräzision und Produktivität. Das Standard-Steuersystem des Bohrers umfasst eine benutzerfreundliche Bedienoberfläche sowie außergewöhnliche Maschinenzustands- und Diagnosefunktionen. Eine optionale Automatisierungsfunktion steuert die einzelnen Schritte des Bohrzyklus, erleichtert dem Fahrer so die Arbeit und verbessert die Bohrpräzision. Die Präzisions-Bohrtechnik erhöht nicht nur die Produktivität, sondern senkt außerdem die Betriebskosten. Geringere Schwankungsbreiten verringern den Verschleiß der Komponenten und senken die Kosten für Hilfsstoffe.

Zur Erhöhung des Automatisierungsgrads kann der MD6420C mit Cat MineStar™ Terrain für Bohreinsätze aufgerüstet werden. Das skalierbare System Terrain optimiert die Bohrleistung und ermöglicht die entfernte Überwachung der Bohrarbeiten sowie die Planung der Sprengungen in Echtzeit. Das System leitet den Fahrer, erhöht die Präzision der Bohrlochplatzierung und der Bohrtiefe, erstellt Berichte zu Bohrleistung und Fahrerproduktivität und gibt Rückmeldungen zu Veränderungen der geologischen Formation. Für Kunden, die die Automatisierung längerfristig noch weiter erhöhen möchten, bietet die Plattform der C-Serie eine solide Grundlage für zukünftige halbautonome und autonome Bohrfunktionen.

Komfort und Sicherheit

Fahrer schätzen die geräumige Fahrerkabine. Breite Laufstege und zwei Kabinentüren erleichtern den Ein- und Ausstieg. Deluxe-Sitze, eine leistungsstarke Klimaanlage und ein geringer Lärmpegel sorgen für eine angenehme Arbeitsumgebung. Zwölf getönte Fenster sowie ein raumhohes Bohrerfenster garantieren eine ausgezeichnete Sicht. Die Möglichkeit, die Rohrverlegung und den Bohrspitzenwechsel aus der Kabine heraus durchzuführen sowie zahlreiche weitere Funktionen sorgen für mehr Sicherheit und Produktivität.

Lange Lebensdauer und niedrige Gesamtbetriebskosten

Die Strukturen des MD6420C sind für eine Nutzungsdauer von 60.000 Stunden ausgelegt, das ist deutlich länger als bei Konkurrenzmodellen. Der stabile Hauptrahmen und der A-Rahmen gewährleisten die konstruktive Beständigkeit, die für die volle Nutzung der Abtragkraft erforderlich ist. Der HD-Rahmen ist in hochbeanspruchten Bereichen profiliert und mit starken Querstreben versehen. Die rohrförmige Kastenprofil-Konstruktion übersteigt die Lebensdauer einer schmaleren I-Träger-Konstruktion. Beim MD6420C sind alle wichtigen Komponenten am Hauptrahmen angeschweißt, auch die Gehäuse der vier Nivellierfüße, der Mastdrehzapfen und das Bohrdeck.

Die Hubmaststrukturen verfügen in hochbeanspruchten Bereichen über Doppelversteifungen und halten so für die ganze Lebensdauer der Maschine, im Gegensatz zu Konkurrenzfabrikaten, die nur die mittlere Lebensdauer erreichen.

Der Bohrer verfährt auf einem stabilen Cat-Baggerlaufwerk mit Dreipunkt-Oszillatoraufhängung, über die die Maschine in unebenem Gelände manövriert werden kann, ohne dass übermäßige Drehkräfte auf den Hauptrahmen übertragen werden. Geringere Belastungen führen zu einer längeren Lebensdauer und geringeren Kosten.

Verlängerte Einsatzzeiten durch vereinfachte Wartung

Beim MD6420C können Wartungs- und Servicearbeiten sicher und effizient ausgeführt werden – gegenüber Konkurrenzmodellen oftmals sogar in der Hälfte der Zeit. Die Einfüllöffnungen für Kraftstoff, Öl und Schmierstoffe sind vom Boden aus leicht zu erreichen. Breite Laufstege an beiden Seiten des Bohrers bieten bequemen Zugang zur Stromversorgung und anderen kritischen Wartungspunkten. Über das stationäre hintere Deck sind der Mastbereich und das Hauptdeck während aller Bohrtätigkeiten, einschließlich Winkelbohrungen, leicht zu erreichen. Die Serviceintervalle sind bis zu doppelt so lang wie bei anderen Modellen, wodurch die Verfügbarkeit maximiert wird.

Hinter dem MD6420C steht das Cat-Händlernetzwerk mit einer schnellen Ersatzteillieferung, qualifizierten Technikern und Maschinenmanagementservices. So können Bergbaubetreiber ihre Leistung optimieren und ihre Gesamtbetriebskosten reduzieren.

Weitere Informationen zum neuen Drehbohrer MD6420C erhalten Sie bei Ihrem Cat-Händler vor Ort oder unter www.cat.com

 

Technische Grunddaten Cat MD6420C

   

Bohrerspitzenlast

Bis zu 42.000 kg (92.594 lb)

Lochdurchmesser

Bis zu 311 mm (12,25")

Bohrtiefe, ein Durchgang

Bis zu 10,29 m (33,75'), 13,4 m (44') oder 16,46 m (54')

Bohrtiefe, mehrere Durchgänge

Bis zu 63,39 m (208'), 74,37 m (244') oder 46,93 m (154')

Cat-Motor

 

Cat C32 ACERT 597 kW (912 oder 1039 HP) bei 1800/min (Tier II)

# # #

CAT, CATERPILLAR, die entsprechenden Logos, "Caterpillar Yellow" und das "Power Edge"-Handelszeichen sowie die hierin verwendeten Unternehmens- und Produktidentitäten sind Markenzeichen von Caterpillar Inc. und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden.

©2016 Caterpillar – Alle Rechte vorbehalten

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika

Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com

Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost

Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

Allgemeine E-Mail-Adresse: Cat_Trade_Press@cat.com

Leseranfragenwww.cat.com/requestCatinfo