Neuer Cat®-Untertage-Fahrlader R1700K ermöglicht niedrigere Kosten und höhere Produktivität

Zur weltweiten Veröffentlichung: September 2016
Pressemitteilung Nr. 472PR16

Der neue Cat®-Untertage-Fahrlader R1700K bietet mehrere Motorausführungen, eine neue ergonomische Fahrerkabine und eine höhere Nutzlast, sodass Bergbaubetriebe die Kosten senken und die Produktivität steigern können. Das kompakte Profil, der effiziente Antriebsstrang und die robuste Konstruktion gewährleisten geringe Kosten pro Tonne beim Beladen von Transportfahrzeugen und beim Laden, Transportieren und Entladen im Untertagebergbau.    

Die Nutzlast des neuen R1700K ist mit 15 t (16,5 US-Tonnen) um 20 Prozent höher als bei der Vorgängerversion und ermöglicht eine effiziente Beladung des 45 t (50 US-Tonnen) fassenden Cat-Muldenkippers AD45B in drei Ladespielen. Nach Abschluss strenger Praxistests im Jahr 2017 wird der R1700K 2018 auf den Markt kommen.

Damit Bergbaubetriebe den neuen Lader optimieren und so bei einem spezifischen Einsatz möglichst geringe Gesamtkosten erzielen können, stehen mehrere Motorausführungen zur Verfügung. Bei allen Optionen kommt der bewährte Cat-Motor C13 ACERT™ zum Einsatz. Dieser Motor kann für Einsätze konfiguriert werden, bei denen strengste Emissionsnormen im Untertagebau eingehalten werden müssen, und er ermöglicht Optionen für Kunden, die die Luftqualität unter Tage verbessern wollen.

Der R1700K ist in Konfigurationen erhältlich, die die Emissionsnormen EPA Tier 4 Final (USA)/Stufe IV (EU) bzw. Tier 3/Stufe III einhalten. Beim Motor gemäß Tier 4/Stufe IV kommt das Cat-Modul für saubere Emissionen zum Einsatz, das sich bei einer breiten Palette von Cat-Maschinen in Millionen von Betriebsstunden bewährt hat. Zu den Komponenten der Abgasnachbehandlungsanlage zählen ein Dieselpartikelfilter und ein Katalysator für die selektive katalytische Reduktion, um die Emission von Partikeln wie von NOx auf nahezu Null zu verringern. Der Motor C13 Tier 4 Final des R1700K bietet eine Bruttomotorleistung von 257 kW (345 HP) bei 2050/min.

Für Maschinen gemäß Tier 3/Stufe III bietet Caterpillar das Belüftungsverringerungspaket an, das mittels bestimmter Veränderungen der Hardware und Software des Motors die Partikelemissionen minimiert. Eine weitere Reduzierung der Partikelemissionen kann durch Einbau eines optionalen Dieselpartikelfilters erreicht werden, der während des Betriebs der Maschine automatisch regeneriert wird.        

Verbesserte Fahrerkabine

Die Fahrerkabine des neuen R1700K ist so gestaltet, dass sicheres und effizientes Arbeiten über die gesamte Schicht gewährleistet ist. Es stehen eine offene ROPS/FOPS-Fahrerkabine (ROPS, Rollover Protective Structure, Überrollschutz bzw. FOPS, Falling Object Protective Structure, Steinschlagschutz) und eine geschlossene Kabine zur Verfügung. Dank größerer Beinfreiheit, mehrerer ergonomischer Verstellmöglichkeiten, Klimaautomatik und Belüftung mit Filterung bei der geschlossenen Kabine können die Fahrer bequem arbeiten.

Die einfachen und benutzerfreundlichen Bedienelemente sind für den Fahrer bequem erreichbar. Vorgesteuerte Hydraulikbedienelemente ermöglichen präzise Bedienung bei geringem Kraftaufwand.  Schalter und Steuertafeln sind zentral und in Reichweite des Fahrers angeordnet, sodass Anpassungen des Betriebs von Maschine oder System schnell vorgenommen werden können. Der R1700K bietet verbesserte Sichtverhältnisse und eine optionale Rückfahrkamera, deren Bild auf dem gut ablesbaren LCD-Farbmonitor angezeigt wird.

Der Monitor bietet außerdem eine direkte Diagnosecode-Rückmeldung und ermöglicht dadurch schnellere Reparaturen bei Problemen. Die Diagnosecodes beziehen sich auf einzelne Stromkreise oder Funktionen, die zur Anzeige von Unregelmäßigkeiten überwacht werden – so können Techniker Ursachen schnell ermitteln.

Mehr Material sicher bewegen

Der R1700K weist zahlreiche neue Merkmale auf – von einfachen Funktionen bis zu High-Tech-Elementen. Unter wirtschaftlichen Aspekten spielt bei der Maschine die neu konstruierte Schaufel mit einem größeren Öffnungswinkel eine wichtige Rolle, die ein schnelleres Füllen ermöglicht und ein besseres Materialhaltevermögen beim Transport bietet. Neue Anschraub-Schneidwerkzeuge von Cat sind auf den Einsatz in verschleißintensivem Material ausgelegt, bei dem die Verwendung von angeschweißten Schneidwerkzeugen wegen des starken Verschleißes unpraktisch ist. Außerdem bietet das System mehr Verschleißmaterial, sodass sich eine längere Nutzungsdauer und höhere Verfügbarkeit ergeben. Durch eingebaute Verschleißanzeigen und auswechselbare Ecksegmente kann das System in Wartungspläne einbezogen werden.

Die innovative Antriebsschlupfregelung des R1700K ermöglicht, die Antriebskraft an jedem Rad unabhängig zu regeln. Das führt zu minimalem Radschlupf, optimaler Traktion und besserem Eindringen in die Halde, was das Laden beschleunigt.

Der R1700K weist darüber hinaus wesentliche technische Verbesserungen auf. Er ist mit verschiedenen Teilsystemen zur schnellen Implementierung von Technologie ausgestattet. Die Sicht-Fernsteuerungssysteme von Cat lassen den Bediener die Maschine aus sicherer Entfernung steuern und mit dem teilautonomen System Cat Command für Untertagebau kann er von einem abseits gelegenen Ort aus arbeiten. Fernüberwachung des Maschinenzustands, Nutzlastüberwachung und andere Funktionen können ab Werk oder vor Ort installiert werden.

Weitere Informationen über den Untertage-Fahrlader R1700K von Cat erhalten Sie am Caterpillar-Stand auf der MINExpo, bei einem Cat-Händler oder unter www.cat.com/mining

 

# # #

CAT, CATERPILLAR, die entsprechenden Logos, "Caterpillar Yellow" und das "Power Edge"-Handelszeichen sowie die hierin verwendeten Unternehmens- und Produktidentitäten sind Markenzeichen von Caterpillar Inc. und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden.

©2016 Caterpillar – Alle Rechte vorbehalten

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika

Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com

Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost

Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

Allgemeine E-Mail-Adresse: Cat_Trade_Press@cat.com

Leseranfragenwww.cat.com/requestCatinfo