Neue Cat®-Ferndienste

Zur weltweiten Veröffentlichung außer Afrika, Nahost, Brasilien, Korea: November 2018
Pressemitteilung Nr. 584PR18

Caterpillar stellt eine neue Reihe von Cat® Connect-Technologie vor, die Ferndiagnosen von Maschinen und Fernupdates von Software ermöglicht und so Maschinen- und Motorstillstandzeiten reduziert und die Effizienz auf der Baustelle erhöht. Zu den neuen Cat‑Ferndiensten zählen zwei Hauptangebote – Fernfehlersuche und Fern-Flashen –, die es den Cat-Händlern mithilfe von Telematikdaten ermöglichen, per Fernsteuerung die größtmögliche Produktivität und Effizienz von Kundenmaschinen zu gewährleisten.

„Eine Maschine oder ein Motor mit einer Arbeitsunterbrechung bringt dem Kunden keinen Gewinn, wodurch die Rentabilität des Auftrags für das Unternehmen sinkt. Ferndienste bieten eine Lösung für eine effektivere und effizientere Wartung von Maschinen“, so Herwig Pechl, Global Marketing Manager bei Caterpillar. „Kunden können ihre Maschinen weiterverwenden, während der Händler einen Fehlercode vom Büro aus überprüft und diagnostiziert. Wenn eine Reparatur erforderlich ist, kann der Händler in vielen Fällen den richtigen Techniker mit den richtigen Teilen und Werkzeugen zum Kunden schicken, um die Maschine oder den Motor sofort fachmännisch zu reparieren, wodurch Zeit und Geld gespart werden.“

Fernfehlersuche

Die neue Fernfehlersuche analysiert Echtzeit-Maschinendaten, sodass der Händler Diagnoseprüfungen an der angeschlossenen Maschine durchführen und potenzielle Probleme ermitteln kann. Dadurch spart der Techniker des Händlers die Fahrtzeit zur Baustelle, und es kommt während der Maschinendiagnose zu keinen Stillstandzeiten mehr. Die Maschine oder der Motor läuft während des gesamten Prozesses weiter, sodass die Produktivität der Baustelle erhalten bleibt.

Sobald die Ursache für den Fehlercode oder den Alarm identifiziert wurde, kann der Händler das Problem möglicherweise per Fernsteuerung beheben und so Zeit und Geld sparen sowie es dem Kunden einfacher machen, seinen Produktionsplan einzuhalten. Wenn eine Reparatur erforderlich ist, werden Händlertechniker mit den richtigen Informationen, Teilen, Werkzeugen und Anweisungen zur Reparatur so schnell wie möglich und zu einem für den Kunden passenden Zeitpunkt zur Baustelle geschickt. Die Fernfehlersuche hilft den Händlern, Probleme schneller und mit weniger Maschinenstillstandzeiten zu lösen.

Fern-Flashen

Das Fern-Flashen stellt auf komfortable Weise sicher, dass die Cat-Maschinen mit der neuesten Version der Bordsoftware laufen, sodass sie Hochleistung, maximale Effizienz und minimale Stillstandzeiten bieten. Dieser neue Cat-Dienst ermöglicht Fernupdates der Software einer angeschlossenen Maschine bzw. eines angeschlossenen Motors, ohne dass ein Servicetechniker die Baustelle aufsuchen muss.

Beim Fern-Flashen erhalten Cat-Kunden Benachrichtigungen von ihrem Cat-Händler oder in manchen Fällen direkt von Caterpillar, wenn ein neues Softwareupdate für eine Maschine verfügbar ist. Maschinen oder Motoren können dann direkt auf der Baustelle aktualisiert werden, ohne Wartezeit auf einen Techniker des Händlers, der das Update installiert. Dadurch wird sichergestellt, dass die Vorteile der Softwareupdates so schnell wie möglich und zum richtigen Zeitpunkt beim Kunden ankommen.

Sobald ein Kunde die Push-Benachrichtigung für die Flashdatei eines Zielprodukts erhält, bestätigt der autorisierte Benutzer einfach, dass die Maschine oder der Motor bereit ist, den Flash-Vorgang zu starten, startet den Prozess und bestätigt die Leistung nach dem Flash.

Derzeit steht die Cat-Fernfehlersuche für Bagger der nächsten Generation zur Verfügung, und Cat-Fern-Flashen ist für Hydraulikbagger der nächsten Generation und den Hydraulikbagger 336F XE, Motorgrader der M3-Serie, mittelgroße Radlader der L- und M-Serie von den Modellen 950M bis 972 XE sowie für 10 Öl- und Gasmotorenmodelle verfügbar. Die neue Fernfehlersuche und das Fern-Flashen eignen sich für Cat-Maschinen und -Motoren mit einer PLE641- oder PLE742-Bordkarte und der Telematiksoftware 2017B oder einer neueren Version. Die Ferndienstangebote werden mit zukünftigen Updates für weitere Maschinen verfügbar sein.

Weitere Informationen zu den neuen Cat-Ferndiensten erhalten Kunden von ihrem örtlichen Cat-Händler oder unter Cat-Ferndienste.

 

# # #

Hinweis für Redakteure: Caterpillar führt neue Produkte und Dienstleistungen in den verschiedenen Absatzgebieten zu unterschiedlichen Zeiten ein. Obwohl wir sorgfältig darauf achten, dass Produktbeschreibungen erst veröffentlicht werden, nachdem Caterpillar eine Bestätigung der Händler, Werke und Vertriebstöchter erhalten hat, dass die Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Regionen verfügbar sind, bitten wir die Redakteure, beim örtlichen Händler nachzufragen, ob die Angaben zur Produktverfügbarkeit und zu den technischen Daten stimmen.

CAT, CATERPILLAR, LET’S DO THE WORK, die entsprechenden Logos, „Caterpillar Yellow“ und das „Power Edge“ -Handelszeichen sowie die hier verwendeten Unternehmens- und Produktidentitäten sind Markenzeichen von Caterpillar Inc. und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden.

VisionLink ist ein in den USA und anderen Ländern eingetragenes Markenzeichen von Trimble Navigation Limited.

©2018 Caterpillar – Alle Rechte vorbehalten

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika

Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com

Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost

Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

 

Leseranfragen
www.cat.com/requestCatinfo

Produkt- und Serviceneuigkeiten

Sehen Sie sich die neuesten Produkt- und Motorankündigungen von Caterpillar an.

Aktuellste Neuigkeiten ansehen