Neue Optionen für kompakten Radlader Cat 918M umfassen Schaufelgestänge mit verlängertem Hubgerüst, Fusion-Schnellwechsler, Schutzvorrichtungen und breitere Reifen

Neue Optionen für kompakten Radlader Cat 918M umfassen Schaufelgestänge mit verlängertem Hubgerüst, Fusion-Schnellwechsler, Schutzvorrichtungen und breitere Reifen

Zur Veröffentlichung in Nordamerika und Europa: September 2018
Pressemitteilung Nr. 498PR18

Caterpillar bietet den kompakten Radlader 918M jetzt mit vier neuen Optionen an: Schaufelgestänge mit verlängertem Hubgerüst, Cat Fusion™-Schnellwechsler, fünfteiliges Schutzpaket und breitere Reifen.

Verlängertes Hubgerüst

Das neue Schaufelgestänge mit verlängertem Hubgerüst wurde speziell für Einsätze in den Bereichen Abfall und Recycling, Landwirtschaft und Bauwesen konzipiert, bei denen die größere Hubhöhe und Reichweite des Schaufelgestänges von Nutzen ist. Die neu entwickelte Laderarm-Baugruppe bietet bis zu 10 Prozent mehr Hubhöhe und Reichweite im Vergleich zum serienmäßigen Schaufelgestänge mit ähnlicher Arbeitsgeräteaufnahme (Bolzenbefestigung, Industrie-Radlader-Schnellwechsler [IT, Integrated Tool Carrier] oder ISO-Schnellwechsler). Ein mit Schaufelgestänge mit verlängertem Hubgerüst und 20.5-Reifen ausgestatteter 918M verfügt über eine Höhe bis Schaufeldrehpunkt von über 13'5" (4,1 m).

Fusion-Schnellwechsler

Mit der Aufnahme des von Caterpillar entwickelten Fusion-Schnellwechslersystems in die Sonderausrüstungsliste des 918M haben Käufer jetzt die Wahl zwischen drei Schnellwechslern. Der Fusion-Schnellwechsler ist auf optimale Leistung ausgelegt und verfügt über eine moderne Konstantdruck-Verkeilvorrichtung, die einen festen und spielfreien Sitz der Arbeitsgeräte gewährleistet.

Das patentierte Verriegelungssystem verhindert Spiel (relative Bewegung zwischen Schnellwechsler und Arbeitsgerät) und vermeidet somit Verschleiß, der aus dieser Bewegung resultieren kann. Der Fusion-Schnellwechsler ist so ausgelegt, dass er einen konstanten Hydraulikdruck auf Keile ausübt, die das Arbeitsgerät kontinuierlich in zwei Richtungen fest an den Schnellwechsler ziehen, um eine sichere Arbeitsgerätesteuerung sowie eine erhöhte Produktivität zu gewährleisten. Der Schnellwechsler ist für Fusion-kompatible Arbeitsgeräte verfügbar.

Reifenoptionen

Drei neue Reifen 20.5R25 für den 918M weisen gegenüber den serienmäßigen Reifen 17.5R25 eine Reihe von Vorteilen auf. So bieten sie beispielsweise eine bis zu 20 Prozent längere Lebensdauer, eine bessere Traktion, eine höhere Stabilität sowie eine größere Kipplast. All dies führt letztendlich zu geringeren Betriebskosten.

Die drei neuen Reifenoptionen sind für den nordamerikanischen Markt verfügbar und umfassen den für Universaleinsätze bestimmten Goodyear E/L-2A "Sure Grip Loader," einen 12-lagigen Diagonalreifen mit richtungsgebundenem und selbstreinigendem Profil, den speziell für Einsätze auf Schnee und Eis entwickelten Michelin "Xsnoplus "mit nicht richtungsgebundenem Reifenprofil und exzellenten Selbstreinigungseigenschaften sowie den Michelin XHA2 Radial, einen Breitstollenreifen mit nicht richtungsgebundenem Profil, schweren Flanken und geschützten Seitenwänden für Hochleistungsanwendungen.

Bei den breiteren Reifen 20.5R25 beträgt die Reifenbreite ca. 91". Alle drei Reifenoptionen müssen mit dem Fusion-Schnellwechsler oder mit dem optionalen Schaufelgestänge mit verlängertem Hubgerüst verwendet werden, um sicherzustellen, dass die Arbeitsgeräte ebenerdig auf dem Boden aufliegen. Eine Achspendelbegrenzung verhindert, dass Reifen und Kotflügel in Berührung kommen.

Schutzvorrichtungen

Die neuen Schutzoptionen, die mit den aktuell verfügbaren Kotflügelabweisern mit Stahlfront verwendet werden können, bieten Schutz für empfindliche Teile:

  • Scheinwerferschutzvorrichtungen umgeben die Frontscheinwerfer und schützen vor Schutt, der aus der Schaufel fällt
  • Knickgelenkschutzvorrichtungen schützen den Knickgelenk-Drehpunkt des 918 M durch beidseitig vom Knickgelenk angebrachte Begrenzungen, die verhindern, dass sich Material in den Rahmen verfängt und gleichzeitig einen einfachen Zugang zu Wartungspunkten ermöglichen
  • Der Antriebsstrangschutz ist unter dem Getriebe und zugehörigen Komponenten angebracht; er umfasst eine Zugangsklappe zur Erleichterung von Ölwechseln
  • Der Antriebswellenschutz ist unter der vorderen Antriebswelle angebracht und schützt vor Schmutz und Fremdkörpern
  • Das Motorunterbodenschutzblech ist unter dem Motor angebracht und schützt die Ölwanne

 

# # #

 

Hinweis für Redakteure: Caterpillar führt neue Produkte und Dienstleistungen in den verschiedenen Absatzgebieten zu unterschiedlichen Zeiten ein. Obwohl wir sorgfältig darauf achten, dass Produktbeschreibungen erst veröffentlicht werden, nachdem Caterpillar eine Bestätigung der Händler, Werke und Vertriebstöchter erhalten hat, dass die Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Regionen verfügbar sind, bitten wir die Redakteure, beim örtlichen Händler nachzufragen, ob die Angaben zur Produktverfügbarkeit und zu den technischen Daten stimmen.

CAT, CATERPILLAR, die entsprechenden Logos, "Caterpillar Yellow" und das "Power Edge"-Handelszeichen sowie die hierin verwendeten Unternehmens- und Produktidentitäten sind Markenzeichen von Caterpillar Inc. und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden.

©2018 Caterpillar – Alle Rechte vorbehalten

 

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika

Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com

Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost

Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com

Leseranfragenwww.cat.com/requestCatinfo

 


Produkt- und Serviceneuigkeiten

Sehen Sie sich die neuesten Produkt- und Motorankündigungen von Caterpillar an.

Aktuellste Neuigkeiten ansehen