Cat®-Minibagger der nächsten Generation für optimalen Kundennutzen

Cat®-Minibagger der nächsten Generation für optimalen Kundennutzen

Zur Veröffentlichung in Europa, Afrika, Nahost, Türkei, Eurasien: Februar 2019
Pressemitteilung Nr. 19PR19

Fünf neue Modelle für die Cat®-Minibagger-Baureihe wurden von Caterpillar so entwickelt und hergestellt, dass sie dem Benutzer die beste Leistung, Vielseitigkeit, Sicherheit, Bedienkomfort – und Erschwinglichkeit – in den kleinstmöglichen Paketen für 1 bis 2 Tonnen schwere Maschinen bieten. Dieser kundenorientierte Ansatz führte zu den neuen Modellen, die branchenweit zuerst serienmäßig Funktionen wie Joystick-Lenkung oder einen kippbaren offenen Fahrstand mit Schutzdach bzw. eine kippbare Fahrerkabine enthielten, sowie zu neuen Optionen in der gesamten Produktpalette, z. B. Klimaanlagen oder ausfahrbaren Unterwagen.

Die neue Modellpalette bietet Kunden eine größere Auswahl an Maschinenfunktionen und Maschinenausstattungen für die Anwendungen: 301.5 (Klasse 1,5 Tonnen, Standard-Heckschwenkradius, offener Fahrstand mit Schutzdach); 301.6 (Klasse 1,5 Tonnen, Standard-Heckschwenkradius, Fahrerkabine); 301.7 CR (Klasse 1,7 Tonnen, Kurzheck, offener Fahrstand mit Schutzdach); 301.8 (Klasse 1,8 Tonnen, Standard-Heckschwenkradius, offener Fahrstand mit Schutzdach oder Fahrerkabine); 302 CR (Klasse 2,0 Tonnen, Kurzheck, offener Fahrstand mit Schutzdach oder Fahrerkabine).

Das Mindesteinsatzgewicht (ungefähre Angaben) liegt für die neuen Modelle zwischen 1575 und 2045 kg und kann sich je nach Maschinenkonfiguration auf 1760 bis 2200 kg erhöhen. Je nach Modell beträgt die Grabtiefe 2340 oder 2370 mm. Bei der Option mit langem Stiel wird die Tiefe auf 2540 bzw. 2570 mm erhöht. Unterwagen sind serienmäßig mit Gummiketten ausgestattet, Stahlketten sind für alle Modelle optional erhältlich.

Bei allen neuen Modellen ist der Cat C1.1-Motor verbaut, ein Dreizylinder-Dieselmotor mit einer Nettonennleistung von 14,3 kW (19,2 HP), der für Emissionsnormen der EU-Stufe V konfiguriert ist und somit auch die Anforderungen in weniger stark regulierten Ländern erfüllt. Der C1.1 zeichnet sich durch ein leistungsstarkes Design aus und bietet eine konstante Leistung über einen großen Drehzahlbereich hinweg. Die Kraftstoffeffizienz wird dank der Leerlaufsteuerung des Motors und den automatischen Abschaltsystemen verbessert.

Besondere Merkmale

Die neuen Minibagger der nächsten Generation verfügen über ein effizientes, kraftstoffsparendes Load-Sensing-Hydrauliksystem mit einer elektronisch gesteuerten Verstellkolbenpumpe, die einen Ölfluss von bis zu 66 l/min (17,4 Gallonen pro Minute) ermöglicht. Dank diesen Durchflussraten in Verbindung mit hohen Hauptansprechdrücken haben die neuen Modelle die Hydraulikkapazität, die sie für hohe Grab- und Hubkräfte sowie zum Handhaben der hydraulischen Anbaugeräte benötigen.

Das Standard-Zusatzhydrauliksystem (inklusive Schnelltrennleitungen) liefert einen kontinuierlichen einfachen oder bidirektionalen Fluss und sorgt so für mehr Vielseitigkeit. Für alle neuen Modelle sind manuelle Kupplungen, ein Löffelgreifer-Vorrüstpaket und eine zertifizierte Hebeöse erhältlich. Der Ladeschaufelbetrieb, eine Funktion, die beim Graben um Versorgungseinrichtungen ein zusätzliches Maß an Präzision bietet, ist sowohl mit Bolzenbefestigungs- als auch mit Schnellwechslerlöffeln möglich.

Ein Unterwagen mit fester Breite ist für die Modelle 301.5, 301.6 und 301.8 verfügbar.   Alle Modelle sind mit einem ausfahrbaren Unterwagen erhältlich, der verengt werden kann, um die neuen Maschinen auch durch schmale Zugänge auf die Baustellen fahren zu können, und sich anschließend wieder ausfahren lässt, um für eine stabile Arbeitsplattform zu sorgen. Unterwagen für alle Modelle außer für den 302 CR werden von 1300 auf 990 mm (51,2 auf 39,0") eingefahren – beim 302 CR von 1400 auf 1090 mm (55,1 auf 42,9").

Ein Planierschild erweitert die Möglichkeiten der neuen Modelle, indem die Maschine für Rückverfüllungs- und Planieranwendungen eingesetzt werden kann. Der Schild ist über und unter dem Boden weit verstellbar, verfügt über eine Schwimmfunktion und ermöglicht einen "Baggern-bis-zum-Schild"-Betrieb, um lose Materialien effizienter bewegen zu können. Wichtige Strukturen für die Mini-Maschinen der nächsten Generation – obere und untere Rahmen, Kettenrahmen, Ausleger und Stiel – werden nach dem Vorbild der entsprechenden größeren Cat-Bagger entwickelt und sind auf eine lange Lebensdauer ausgelegt.

Arbeitsumgebung

Das Design der neuen Modelle der nächsten Generation legt Wert auf den Komfort, die Bequemlichkeit und die Sicherheit des Fahrers. Die Fahrerkabine, serienmäßig beim 301.6 und optional beim 301.8 und 302 CR, ist druckfest und abgedichtet, um das Eindringen von Staub zu verhindern. Sie ist mit einer Klimatisierung ausgestattet (mit oder ohne Klimaanlage). Die Frontscheibe lässt sich nach oben schieben und dort festmachen. Große Glasflächen an den Seiten und hinten an der Fahrerkabine sowie ein Dachfenster sorgen zudem für Rundumsicht. Die Schaltkonsolen verfügen über verstellbare Handgelenkstützen. Außerdem ist ein gefederter Sitz erhältlich. Ein einziehbarer breiter Sicherheitsgurt lässt sich bequem anlegen.

Die Bedienelemente sind intuitiv gestaltet und verfügen über einen Steuerschema-Umschalter, mit dem der Fahrer das bevorzugte System auswählen kann. Standardmäßig ist eine Wegfahrsperre (Machine Security System, MSS) als Schlüssel mit PIN-Code oder Starttaste mit Fernbedienung erhältlich. Auf dem LCD-Monitor der nächsten Generation lassen sich  Maschinendaten leicht ablesen, und über einen Tippwählschalter lässt sich der Monitor einfach und ergonomisch bedienen. Die Maschinen können auch über das Radio mit Bluetooth verbunden werden.

Eine exklusive Funktion bei den neuen Modellen der nächsten Generation ist das Standardstiel-Lenksystem, mit dem der Fahrer (mit nur einem Tastendruck) von der herkömmlichen Steuerhebel-/Pedallenkung auf Steuerung mit dem linken Joystick-Bedienelement wechseln kann. Joystick-Lenkung bietet den Vorteil, dass der Fahrer mit weniger Kraftaufwand besser steuern kann. Zusätzlich ist die automatische Zweistufen-Fahrfunktion serienmäßig verbaut.

Sicherheit und Service

Schutzstrukturen wie ROPS (Rollover Protective Structure, Überrollschutz), TOPS (Tip Over Protective Structure, Umsturzschutz) und Dachschutz Level I bieten den Fahrern ein sicheres Arbeitsumfeld. Alle Bedienelemente sind durch eine hydraulische Verriegelung geschützt, und Halogen-Auslegerleuchten beleuchten den Arbeitsbereich zusätzlich. Optionale LED-Leuchten vorn und hinten sorgen für eine bessere Sicht. Die leicht zu transportierenden Modelle der nächsten Generation verfügen außerdem über Zurrösen an den Kettenrahmen, um die Sicherung der Maschine zu erleichtern.

Prüfpunkte für Routinewartungsarbeiten sind durch die Seitenklappen vom Boden aus zugänglich, und die Batterie ist wartungsfrei. Die exklusive kippbare Fahrerkabine ermöglicht den Zugang zu den wichtigsten Hydraulikkomponenten über ein einfaches Verfahren, das in weniger als fünf Minuten durchgeführt werden kann.  

 

Product Specifications

 

301.5/301.6

301.7 CR

301.8

302 CR

Mindestgewicht, kg (lb.)

1575

(3472)

1785

(3935)

1835

(4405)

2045

(4508)

Maximalgewicht, kg (lb.)

1960

(4321)

1835

(4045)

2025

(4464)

2200

(4850)

Heckschwenkradius

Standard

Compact

Standard

Compact

Bedienungsstand

Offener Fahrstand mit Schutzdach/
Fahrerkabine

Offener Fahrstand mit Schutzdach

Offener Fahrstand mit Schutzdach/
Fahrerkabine

Offener Fahrstand mit Schutzdach/
Fahrerkabine

Grabtiefe, Standard, mm (')

2340

(7' 8")

2340

(7' 8")

2370

(7' 9")

2370

(7' 9")

Grabtiefe, lang, mm (')

2540

(8' 4")

2540

(8' 4")

2570

(8' 5")

2570

(8' 5")

 

# # #

 

Hinweis für Redakteure: Caterpillar führt neue Produkte und Dienstleistungen in den verschiedenen Absatzgebieten zu unterschiedlichen Zeiten ein. Obwohl wir sorgfältig darauf achten, dass Produktbeschreibungen erst veröffentlicht werden, nachdem Caterpillar eine Bestätigung der Händler, Werke und Vertriebstöchter erhalten hat, dass die Produkte und Dienstleistungen in den jeweiligen Regionen verfügbar sind, bitten wir die Redakteure, beim örtlichen Händler nachzufragen, ob die Angaben zur Produktverfügbarkeit und die technischen Daten stimmen.

©2019 Caterpillar. Alle Rechte vorbehalten. CAT, CATERPILLAR, LET’S DO THE WORK, die entsprechenden Logos, "Caterpillar Yellow", die Handelszeichen "Power Edge" und Cat-"Modern Hex" sowie die hierin verwendeten Unternehmens- und Produktidentitäten sind Markenzeichen von Caterpillar Inc. und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden.

 

Presseanfragen

Caterpillar-Medienvertreter für die Fachpresse

Nord- und Südamerika

Sharon Holling: Holling_Sharon_L@cat.com

Johanna Kelly: Kelly_Johanna_L@cat.com

Europa, Afrika und Nahost

Francine Shore: Shore_Francine_M@cat.com


Produkt- und Serviceneuigkeiten

Sehen Sie sich die neuesten Produkt- und Motorankündigungen von Caterpillar an.

Aktuelle Neuigkeiten ansehen