AP300D mit Einbaubohle AS4173

< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren

Überblick

Der Asphaltfertiger AP300D erweist sich dank vieler integrierter Funktionen als äußerst produktiv bei der Deckenfertigung von Parkplätzen, innerstädtischen Straßen, Geh- und Radwegen, Gräben und schmalen Banketten sowie auf anderen kleinen und mittelgroßen Baustellen. Bauunternehmer werden den neuen, besonders effizienten Antriebsstrang zu schätzen wissen, der Wendigkeit bei engen Kurven, ausgezeichnete Traktion und hohe Fahrgeschwindigkeiten bietet, sodass auf der Baustelle effizient manövriert werden kann. Die Einbaubohle AS4173 ist mit Stampferleisten für eine höhere Verdichtung hinter der Einbaubohle ausgestattet. Durch flexible Einbaubreiten und elektrisch beheizte Glättbleche ist diese Maschine extrem produktiv.

Gewichtsangaben

Maßeinheiten:
Maximales Einsatzgewicht 17857.0 lb 8100.0 kg Less
Einsatzgewicht 17857.0 lb 8100.0 kg Less
Maschinengewicht 13889.0 lb 6300.0 kg Less

Betriebsdaten

Standard-Einbaubreite 1,75 m 1,75 m Less
Höchstgeschwindigkeit 98.0 '/min 30.0 m/min Less
Maximale Fördermenge 134.0 ft3 3.8 m3 Less
Minimale Fertigungsbreite 2.25 ' 700.0 mm Less
Maximale Fertigungsbreite 13.2 ' 4000.0 mm Less
Grundarbeitsbreite 1,75 m 1,75 m Less
Fassungsvermögen Beschickungstrichter 134.0 ft3 3.8 m3 Less
Maximale Einbaugeschwindigkeit mit Vibrationseinbaubohle 98.0 '/min 30.0 m/min Less
Höchstgeschwindigkeit 10.0 mph 16.0 km/h Less
Fertigungsbreite 11.2 ' 3420.0 mm Less
Maximale Fertigungsbreite 13.2 ' 4.0 m Less
Minimale Fertigungsbreite 2.25 ' 0.7 m Less
Schütthöhe Lkw 19.0 " 480.0 mm Less
Lkw-Eingangsbreite 9.33 ' 2850.0 m Less

Motor

Bruttoleistung 74.4 HP 55.5 kW Less
Motortyp C4.4 ACERT C4.4 ACERT Less

Abmessungen

Radstand 6.45 ' 1950.0 mm Less
Tragende Kettenlänge 16.0 ' 4870.0 mm Less
Länge mit Andruckrolle und Einbaubohle 16.0 ' 4.87 m Less
Gesamthöhe 11.2 ' 3.34 m Less
Transportbreite (Beschickungstrichter eingeklappt) mit Endklappen und Einbaubohle 6.0 ' 1.82 m Less

Füllmengen

Hydrauliköltank 17.6 US-Gall. 80.0 l Less
Kühlsystem (gesamt) 2.5 US-Gall. 11.0 l Less
Kraftstofftankinhalt 29.0 US-Gall. 110.0 l Less

Kraftstofftank

Kraftstofftankinhalt 29.0 US-Gall. 110.0 l Less

Hocheffizienter Antriebsstrang

Der neue hydrostatische Fahrantrieb des AP300D nutzt einen unabhängigen Doppelpumpenantrieb und Motoren, um jedes Hinterrad kontinuierlich anzutreiben, und sorgt somit für eine bessere Traktion. Die als Option erhältliche Vorderrad-Kraftverstärkung bietet zusätzliche Zugkraft bei schlechten Untergrundbedingungen.


Präzise Steuerung des Materialflusses

Einzeln steuerbare Förderschnecken und Kratzerbänder sorgen für gleichmäßige Materialvorlage vor der Einbaubohle. Mittels eines Systems von vier Sensoren kann der Fahrer die Mischgutförderung präzise einstellen, und zur Begrenzung des Überlaufs am Ende des Einbauvorgangs ist die Drehrichtung der Förderschnecken und Laufrichtung der Kratzerbänder umkehrbar.


Unübertroffener Fahrerkomfort

Die beiden Bedienstände lassen sind zur Verbesserung der Sicht auf den Beschickungstrichter und die Förderschneckenkammer herausschieben. Die Bedienelemente der Maschine befinden sich bequem erreichbar auf einem verschiebbaren Bedienpult. Dämpfe werden über ein Auspuffrohr in den Bereich oberhalb des Schutzdachs abgeleitet. Es stehen zwei Schutzdächer zur Wahl: ein hydraulisch einziehbares Wetterschutzdach und ein Softtop-Schutzdach, das sich manuell oder hydraulisch betätigen lässt.


Vielseitiger Einsatz in der Deckenfertigung

Die hydraulisch ausfahrbare Einbaubohle AS4173 hat eine Einbaubreite von 1,75 m bis 3,42 m (5’ 9” bis 11’ 2”). Wenn sie mit mechanischen anschraubbaren Verbreiterungen ausgerüstet ist, kann die Einbaubreite bis zu 4,0 m (13' 1") betragen. Hydraulische Reduzierschuhe verkleinern die Einbaubreite auf 700 mm (27,5").


Vereinfachte Wartung

Das Hydrauliksystem weist in Gruppen zentral angeordnete Magnetventile auf. Manuelle Übersteuerungen erleichtern die Fehlersuche, da funktionierende Systeme ausgeschaltet werden können. Durch die großen Zugangstüren können Kontrollen schnell und einfach vorgenommen werden. Bei der elektrischen Anlage sorgen farbliche Kennzeichnung, Nummerierung und Kevlar-Ummantelung für leichte Identifikation und für Haltbarkeit. Mit dem lieferbaren System Product Link™ kann die Verfügbarkeit maximiert werden; es kann zur Ortung der Maschine, zur Aktualisierung der Betriebsstunden sowie zur Planung notwendiger Servicearbeiten zu günstigeren Zeitpunkten eingesetzt werden.