428F2

< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren
Produktdownloads ansehen
 Ja, ich möchte Marketinginformationen (wie z. B. E-Mails) von Caterpillar Inc. und seinen weltweiten verbundenen Unternehmen und Tochterunternehmen sowie dem Caterpillar-Händlernetzwerk erhalten. Ungeachtet dessen, ob Sie sich für den Erhalt von Marketinginformationen entscheiden oder nicht, erhalten Sie weiterhin Benachrichtigungen zu Services und Kontotransaktionen.

428F2Standardausrüstung

Fahrerkabine ROPS (Rollover Protective Structure, Überrollschutz) und FOPS (Falling Object Protective Structure, Steinschlagschutz)
  • Fahrerkabine, Standard
  • Überrollschutz (ROPS) und Steinschlagschutz (FOPS) an der Fahrerkabine gehören zur Standardausstattung. Der von Caterpillar für diese Maschine angebotene ROPS (Überrollschutzaufbau) erfüllt die ROPS-Anforderungen gemäß ISO 3471:1994 und der FOPS (Steinschlagschutzaufbau) erfüllt die Anforderungen gemäß ISO 3449:1992.

Reifen/Lenkung/Bremsen
  • Allradantrieb
  • 100-%-Differenzialsperre
  • Hydraulisch betätigte Bremsen (zwei Pedale)
  • 26"-Reifen

Motor/Getriebe
  • Batterie, 750 A Kälteprüfstrom, wartungsfrei (Standard)
  • Kühlerschutzeinheit an Scharnieren für das einfache Entfernen von Ablagerungen
  • ECO-Modus (nur Automatikschaltung)
  • Motor, 70 kW (95 HP) Cat C4.4 ACERT
  • 4-Gang-Schaltgetriebe

Eingang
  • Bedienelemente, mechanischer Hebel
  • Hydrostatische Servolenkung

Sonstige Anbaugeräte
  • Werkzeug-Stauraum
  • Verzurrung für den Transport

Schutzvorrichtungen
  • Sicherheitsstrebe

Ausleger, Stiele und Umlenkmechanismus – Heckbagger
  • Standardstiel (4,26 m)
  • Schwenk-Transportverriegelung
  • Ausleger-Transportverriegelung

Hydraulik
  • Hydraulikpumpe (160 l/min)
  • Seitenverschiebungssperre (elektrohydraulisch)
  • Hydraulikölkühler

Hydraulik – Lader
  • Lader-Ausschaltung, Schwimmfunktion
  • Lader-Ausschaltung, Schaufelrückführung
  • Parallelhub

Elektrik
  • Rückfahrwarnsignal
  • Stabilitätsalarm

Standardfahrerkabine
  • Rundumleuchten-Anschlüsse (×2)
  • Bremspedalen funktionieren unabhängig voneinander und verriegelt
  • Kabinenheizung
  • Innenleuchte Fahrerkabine
  • Becherhalter (×2)
  • Differenzialsperrenschalter an der Ladersteuerung
  • Seitenfenster, vorn und hinten
  • Frontscheinwerfer (kann je nach Region unterschiedlich sein)
  • Sonnenblende mit Schlitzen auf der vollen Breite
  • Voll einstellbare Arbeitsscheinwerfer (×8)
  • Instrumentengruppe mit LCD-Display
  • Warnhorn, vorn
  • Warnhorn, hinten
  • Vandalismusschutz Instrumententafel
  • Steckdose innen (×1)
  • Kickdown-Funktion an Ladersteuerung
  • Ablagekonsole links
  • Schlussleuchten (LED)
  • Herausnehmbare Fußmatte
  • Sicherheitssperre, Hydraulik
  • Sicherheitssperre, Getriebe
  • Sitz, Stoffbezug
  • Selbstrückstellende Richtungsanzeiger
  • Lenksäule, kippbar
  • Getriebeneutralisiereinrichtung an der Ladersteuerung
  • Gaspedal
  • Handgas
  • Scheibenwischer vorn und hinten

Deluxe-Fahrerkabine
  • Regler für Umluftbetrieb
  • Stabilisatoren mit Einfahrautomatik
  • Rundumleuchten-Anschlüsse (×2)
  • Bremspedalen funktionieren unabhängig voneinander und verriegelt
  • Kabinenheizung
  • Innenleuchte Fahrerkabine
  • Innenleuchte Fahrerkabine
  • Becherhalter (×2)
  • Differenzialsperrenschalter an der Ladersteuerung
  • Seitenfenster, vorn und hinten
  • Frontscheinwerfer (kann je nach Region unterschiedlich sein)
  • Sonnenblende mit Schlitzen auf der vollen Breite
  • Voll einstellbare Arbeitsscheinwerfer (×8)
  • Instrumentengruppe mit LCD-Display
  • Warnhorn, vorn
  • Warnhorn, hinten
  • Vandalismusschutz Instrumententafel
  • Steckdose innen (×1)
  • Kickdown-Funktion an Ladersteuerung
  • Ablagekonsole links
  • Schlussleuchten (LED)
  • Herausnehmbare Fußmatte
  • Sicherheitssperre, Hydraulik
  • Sicherheitssperre, Getriebe
  • Deluxe-Sitz mit Stoffbezug
  • Selbstrückstellende Richtungsanzeiger
  • Lenksäule, kippbar und in der Höhe anpassbar
  • Getriebeneutralisiereinrichtung an der Ladersteuerung
  • Gaspedal
  • Handgas
  • Scheibenwischer vorn und hinten

428F2Sonderausrüstung

Fahrerkabine ROPS (Rollover Protective Structure, Überrollschutz) und FOPS (Falling Object Protective Structure, Steinschlagschutz)
  • Fahrerkabine, Deluxe

Reifen/Lenkung/Bremsen
  • 28"-Reifen

Motor/Getriebe
  • Batterie, 750 A Kälteprüfstrom, wartungsfrei (HD)
  • Kühlwasservorwärmer
  • Anschluss für Überbrückungskabel
  • 6-Gang-Automatikgetriebe
  • 6-Gang-Automatikgetriebe (Überbrückungskupplung)

Sonstige Anbaugeräte
  • Kontergewicht, 115 kg
  • Kontergewicht, 240 kg
  • Kontergewicht, 460 kg
  • Vorderer Rammschutz
  • Straßen-Stabilisierungsplatten

Schutzvorrichtungen
  • Schutzvorrichtung, Zähne (Universal/Kombi)
  • Antriebswellenschutz
  • Schutzvorrichtung, Rückleuchten
  • Materialtransportsatz

Nachrüstsätze
  • Hydraulische Seitenverschiebung (PSS, Powered Side Shift)

Ausleger, Stiele und Umlenkmechanismus – Heckbagger
  • Schnellwechsler, hydraulisch
  • Schnellwechsler, mechanisch
  • Teleskopstiel (4,26 m)

Ausleger, Stiele und Umlenkmechanismus – Lader
  • Schneidmesser Lader (2 Stück)

Hydraulik
  • Hydraulische Schnellkupplungen (Drehen zum Verbinden)

Hydraulik – Heckbagger
  • Hydraulikleitungen, Einweg
  • Hydraulikleitungen, Zweiwege

Hydraulik – Lader
  • Automatische hydraulische Schwingungsdämpfung

Elektrik
  • Product Link, mobilfunkgestützt
  • Product Link, satellitengestützt
  • Rundumleuchte, Stroboskop
  • Rundumleuchte

Standardfahrerkabine
  • Klimaanlage
  • Radio (Basisausführung)
  • Gesichtslüfter
  • Radio (Premiumausführung)
  • Deluxe-Sitz mit Stoffbezug, beheizt
  • Wegfahrsperrentastenfeld

Deluxe-Fahrerkabine
  • Klimaanlage
  • Radio (Basisausführung)
  • Gesichtslüfter
  • Radio (Premiumausführung)
  • Deluxe-Sitz mit Stoffbezug, beheizt
  • Wegfahrsperrentastenfeld

Überblick

Caterpillar fertigt seit 90 Jahren hochwertige Maschinen und hat sich damit im Bereich der Bauindustrieausrüstung einen Namen gemacht, der für bewährte Qualität steht. Mit seinen Technologien macht das Unternehmen Fortschritt möglich und treibt auf allen Kontinenten einen positiven und nachhaltigen Wandel voran. Seit 30 Jahren bietet Caterpillar den in Großbritannien gebauten Baggerlader an. Von der A-Serie bis zur neuen F2-Serie haben wir Maschinen gefertigt, die genau auf die Bedürfnisse des Fahrers abgestimmt sind – zuverlässig, leistungsstark und mit einer hochwertigen Arbeitsumgebung. Der F2 ist der neueste Baggerlader von Caterpillar – in seine Entwicklung haben wir 30 Jahre Leidenschaft, Know-how und Erfahrung einfließen lassen.

Motor

Maßeinheiten:
Leistung – netto 89.3 HP 65.6 kW Less

Motor – EU-Stufe IV Standardausstattung

Modell C4.4 70 kW Elektronisch gesteuerter Turbomotor mit Zwischenkühler C4.4 70 kW Elektronisch gesteuerter Turbomotor mit Zwischenkühler Less
Nennleistung (Standard) bei 2200/min: Bruttoleistung – ISO 14396 95.2 HP 70.0 kW Less
Nettoleistung bei 2200/min – ISO 9249 89.3 HP 65.6 kW Less
Nettoleistung bei 2200/min – EEC 80/1269 89.3 HP 65.6 kW Less
Drehmomentanstieg (netto) bei 1400/min 56 % 56 % Less
Maximales Drehmoment bei 1400/min 324.0 lbf-ft 439.0 Nm Less
Hubraum 268.5 in3 4.4 l Less
Emissionen Erfüllt die Emissionsnormen der EU-Stufe IV. Erfüllt die Emissionsnormen der EU-Stufe IV. Less
Bohrung 4.13 '' 105.0 mm Less
Hub 5.0 '' 127.0 mm Less

Gewichtsangaben

Nenn-Einsatzgewicht 18574.0 lb 8425.0 kg Less
Einsatzgewicht - Max. 24251.0 lb 11000.0 kg Less
Einsatzgewicht (Max.) (ROPS-Tragfähigkeit) 24251.0 lb 11000.0 kg Less
Fahrerkabine, ROPS (Rollover Protective Structure, Überrollschutz)/FOPS (Falling Object Protective Structure, Steinschlagschutz) 284.4 lb 129.0 kg Less
Automatikschaltung 121.3 lb 55.0 kg Less
Hydraulische Schwingungsdämpfung 24.3 lb 11.0 kg Less
Klimaanlage 92.6 lb 42.0 kg Less
Kombischaufel (1,00 m3) mit Klappgabeln 1920.0 lb 871.0 kg Less
Kombischaufel (1,00 m3) ohne Klappgabeln 1347.0 lb 611.0 kg Less
4,3-m-Teleskopstiel (ohne Kontergewicht vorn) 447.5 lb 203.0 kg Less
Einsatz-gewicht 18574.0 lb 8425.0 kg Less
Kontergewichte – Basis 253.5 lb 115.0 kg Less
Kontergewichte – mittel 529.0 lb 240.0 kg Less
Kontergewichte – max. 1014.0 lb 460.0 kg Less
Empfehlungen Mindest-Kontergewicht – Standardstiel: Ladeschaufel – Universal 253.5 lb 115.0 kg Less
Empfehlungen Mindest-Kontergewicht – Standardstiel: Ladeschaufel – Kombi 0.0 lb 0.0 kg Less
Empfehlungen Mindest-Kontergewicht – Teleskopstiel: Ladeschaufel – Universal 1014.0 lb 460.0 kg Less
Empfehlungen Mindest-Kontergewicht – Teleskopstiel: Ladeschaufel – Kombi 0.0 lb 0.0 kg Less

Hydrauliksystem

Maximaler Pumpenförderstrom 42.3 US-Gall./min 160.0 l/min Less
Systemdruck – Heckbagger 3626.0 psi 250.0 bar Less
Systemdruck – Lader 3626.0 psi 250.0 bar Less
Typ Closed Center Closed Center Less
Pumpenbauart Axialkolben-Verstellpumpe Axialkolben-Verstellpumpe Less

Lenkung

Allradantrieb, Zylinder, ein (1) doppelt wirkender – Bohrung 2.6 '' 65.0 mm Less
Allradantrieb, Zylinder, ein (1) doppelt wirkender – Hub 4.7 '' 120.0 mm Less
Allradantrieb, Zylinder, ein (1) doppelt wirkender – Stangendurchmesser 1.4 '' 36.0 mm Less
Wendekreis: Allradantrieb (Innenrad ungebremst) – Außenseite Vorderräder 26.9 ' 8.2 m Less
Wendekreis: Allradantrieb (Innenrad ungebremst) – Außenseite breiteste Ladeschaufel 36.1 ' 11.0 m Less
Allradantrieb, Zylinder, ein (1) doppelt wirkender – Achspendelung 0.4 '' 11.0 mm Less
Typ Vorderrad Vorderrad Less
Servolenkung Hydrostatisch Hydrostatisch Less

Füllmengen

Kühlsystem mit Klimaanlage 5.9 US-Gall. 22.5 l Less
Motoröl mit Filter 2.3 US-Gall. 8.8 l Less
Vorderachse (Allradantrieb) 2.9 US-Gall. 11.0 l Less
Vorderachse (Allrad) – Planetensätze 0.2 US-Gall. 0.7 l Less
Kraftstofftank 42.3 US-Gall. 160.0 l Less
Hydrauliksystem 25.1 US-Gall. 95.0 l Less
Hydrauliktank 10.6 US-Gall. 40.0 l Less
Hinterachse 4.4 US-Gall. 16.5 l Less
Hinterachse – Planetensätze 0.4 US-Gall. 1.7 l Less
Getriebe (Lastschaltwendegetriebe) – Allrad 4.0 US-Gall. 15.0 l Less
Abgasreinigungsflüssigkeit 5.0 US-Gall. 19.0 l Less
Getriebe (Schaltautomatik) – Allradantrieb (AWD) 5.0 US-Gall. 19.0 l Less

Getriebe – Lastschaltwendegetriebe

Vorwärts – 1. Gang 3.5 mph 5.6 km/h Less
Zweiter Vorwärtsgang 5.8 mph 9.3 km/h Less
Dritter Vorwärtsgang 13.0 mph 21.0 km/h Less
Vierter Vorwärtsgang 24.9 mph 40.0 km/h Less
Rückwärts – 1. Gang 3.5 mph 5.6 km/h Less
Zweiter Rückwärtsgang 5.8 mph 9.3 km/h Less
Dritter Rückwärtsgang 13.0 mph 21.0 km/h Less
Vierter Rückwärtsgang 24.9 mph 40.0 km/h Less
Anmerkung Fahrgeschwindigkeiten des Baggerladers mit Zweiradantrieb und Hinterreifen 16.9 × 28 bei Vollgas. Fahrgeschwindigkeiten des Baggerladers mit Zweiradantrieb und Hinterreifen 16.9 × 28 bei Vollgas. Less

Getriebe – Schaltautomatik

Vorwärts – 1. Gang 3.7 mph 6.0 km/h Less
Zweiter Vorwärtsgang 6.0 mph 9.6 km/h Less
Dritter Vorwärtsgang 7.8 mph 12.5 km/h Less
Vierter Vorwärtsgang 12.2 mph 19.6 km/h Less
Fünfter Vorwärtsgang 16.5 mph 26.5 km/h Less
Sechster Vorwärtsgang 24.9 mph 40.0 km/h Less
Rückwärts – 1. Gang 3.7 mph 6.0 km/h Less
Zweiter Rückwärtsgang 7.8 mph 12.6 km/h Less
Dritter Rückwärtsgang 17.0 mph 27.4 km/h Less
Anmerkung Fahrgeschwindigkeiten des Baggerladers mit Zweiradantrieb und Hinterreifen 16.9 × 28 bei Vollgas. Fahrgeschwindigkeiten des Baggerladers mit Zweiradantrieb und Hinterreifen 16.9 × 28 bei Vollgas. Less

Cat® C4.4 ACERT™-Motor – Standard

Bruttoleistung – ISO 14396 95.2 HP 70.0 kW Less
Nettoleistung ISO 9249 89.3 HP 65.6 kW Less

Achsen – Allradantrieb (AWD, All Wheel Drive)

Merkmale HD-Hinterachse mit selbstnachstellenden innenliegenden Bremsen, Differenzialsperre und Seitenantrieben. HD-Hinterachse mit selbstnachstellenden innenliegenden Bremsen, Differenzialsperre und Seitenantrieben. Less
Merkmale Der Allradantrieb wird über den vorderen Schaltkonsolenschalter oder über das Bremspedal im Allradbremsbetrieb eingelegt. Der Allradantrieb wird über den vorderen Schaltkonsolenschalter oder über das Bremspedal im Allradbremsbetrieb eingelegt. Less
Merkmale Der Allradantrieb kann während des Fahrens, unter Last, in jedem Gang, rückwärts oder vorwärts, eingelegt werden. Der Allradantrieb kann während des Fahrens, unter Last, in jedem Gang, rückwärts oder vorwärts, eingelegt werden. Less
Merkmale Der Allradantrieb verfügt zur einfachen Wartung über außenliegende Seitenantriebe. Der Allradantrieb verfügt zur einfachen Wartung über außenliegende Seitenantriebe. Less
Merkmale Bei der Vorderachse des Allradantriebs handelt es sich um eine permanent abgedichtete Pendelaufhängung mit "Long Life"-Schmierung, für die keine tägliche Wartung erforderlich ist. Bei der Vorderachse des Allradantriebs handelt es sich um eine permanent abgedichtete Pendelaufhängung mit "Long Life"-Schmierung, für die keine tägliche Wartung erforderlich ist. Less
Merkmale Zur Verbesserung der Manövrierfähigkeit wurde der Allradantrieb außerdem mit einem doppelt wirkenden Lenkzylinder mit einem Lenkwinkel von 52° ausgerüstet. Zur Verbesserung der Manövrierfähigkeit wurde der Allradantrieb außerdem mit einem doppelt wirkenden Lenkzylinder mit einem Lenkwinkel von 52° ausgerüstet. Less

Bremsen

Typ Gekapselte hydraulische Allrad-Lamellenbremsen. Gekapselte hydraulische Allrad-Lamellenbremsen. Less
Merkmale Innenliegende, hydraulisch betätigte Ölbadlamellenbremsen mit Kevlar-Reibbelägen auf der Eingangswelle des Seitenantriebs. Innenliegende, hydraulisch betätigte Ölbadlamellenbremsen mit Kevlar-Reibbelägen auf der Eingangswelle des Seitenantriebs. Less
Merkmale Vollständig gekapselt und abgedichtet. Vollständig gekapselt und abgedichtet. Less
Merkmale Selbstnachstellend. Selbstnachstellend. Less
Merkmale Fußbetätigte bremskraftverstärkte Doppelbremspedale können für Fahrbetrieb verriegelt werden. Fußbetätigte bremskraftverstärkte Doppelbremspedale können für Fahrbetrieb verriegelt werden. Less
Merkmale Feststell-/Hilfsbremsen sind unabhängig vom Betriebsbremsensystem. Feststell-/Hilfsbremsen sind unabhängig vom Betriebsbremsensystem. Less
Merkmale Die Feststellbremse wird über einen Handhebel in der Konsole auf der rechten Seite mechanisch betätigt. Die Feststellbremse wird über einen Handhebel in der Konsole auf der rechten Seite mechanisch betätigt. Less
Merkmale Erfüllt die Anforderungen von ISO 3450:1996. Erfüllt die Anforderungen von ISO 3450:1996. Less

Grabtiefe Heckbagger

Grabtiefe, SAE Maximum: Standardstiel 14.04 ' 4278.0 mm Less
Grabtiefe, SAE Maximum: Teleskopstiel eingefahren – 4,26 m 14.05 ' 4281.0 mm Less
Grabtiefe, SAE Maximum: Teleskopstiel ausgefahren – 4,26 m 17.3 ' 5274.0 mm Less

Getriebe – Schaltautomatik (Überbrückungskupplung)

Vorwärts – 1. Gang 3.7 mph 6.0 km/h Less
Zweiter Vorwärtsgang 6.0 mph 9.6 km/h Less
Dritter Vorwärtsgang 7.8 mph 12.5 km/h Less
Vierter Vorwärtsgang 12.2 mph 19.6 km/h Less
Fünfter Vorwärtsgang 15.8 mph 25.5 km/h Less
Sechster Vorwärtsgang 24.9 mph 40.0 km/h Less
Rückwärts – 1. Gang 3.7 mph 6.0 km/h Less
Zweiter Rückwärtsgang 7.8 mph 12.6 km/h Less
Dritter Rückwärtsgang 17.0 mph 27.4 km/h Less
Anmerkung Fahrgeschwindigkeiten des Baggerladers mit Zweiradantrieb und Hinterreifen 16.9 × 28 bei Vollgas. Fahrgeschwindigkeiten des Baggerladers mit Zweiradantrieb und Hinterreifen 16.9 × 28 bei Vollgas. Less

Schallpegel*

Innerhalb der Fahrerkabine 74.0 dB (A) 74.0 dB (A) Less
Außerhalb der Fahrerkabine 100.0 dB (A) 100.0 dB (A) Less
Anmerkung *EU Stufe IIIA mit EN474-Vorbereitungspaket. *EU Stufe IIIA mit EN474-Vorbereitungspaket. Less

Achslast

Vorderachse, Allradantrieb – statisch 50627.0 lb 22964.0 kg Less
Vorderachse, Allradantrieb – dynamisch 20252.0 lb 9186.0 kg Less
Hinterachse – statisch 50627.0 lb 22964.0 kg Less
Hinterachse – dynamisch 20252.0 lb 9186.0 kg Less

Fahrerkabine

Perfekte Sicht, kein Lärm


Antriebsstrang

Leistungsstark, bewährt und effizient


Hydraulik

Unübertroffene Leistung


Parallelhub

Ein neues Leistungslevel


Tieflöffel

Die richtige Wahl


Arbeitsgeräte

Eine Lösung für jede Aufgabe


Servicefreundlichkeit

Weniger Wartungsaufwand, mehr Zeit zum Arbeiten


Kundenbetreuung

Unübertroffenes Kundenbetreuungsnetz