D7E WH

< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren
Produktdownloads ansehen
 Ja, ich möchte Marketinginformationen (wie z. B. E-Mails) von Caterpillar Inc. und seinen weltweiten verbundenen Unternehmen und Tochterunternehmen sowie dem Caterpillar-Händlernetzwerk erhalten. Ungeachtet dessen, ob Sie sich für den Erhalt von Marketinginformationen entscheiden oder nicht, erhalten Sie weiterhin Benachrichtigungen zu Services und Kontotransaktionen.

Überblick

Motor

Maßeinheiten:
Motortyp Cat® C9.3 ACERT™ Cat® C9.3 ACERT™ Less
Leistung am Schwungrad 251.0 PS 187.0 kW Less
Bohrung 4.5 in 115.0 mm Less
Hub 5.9 in 149.0 mm Less
Hubraum 567.0 in³ 9.3 l Less
Globale Emissionsnormen Tier 4 Final/Stufe IV/Korea Tier 4 Tier 4 Final/Stufe IV/Korea Tier 4 Less
Motorleistung (max.) – ISO 14396 266.0 PS 198.0 kW Less
Motorleistung (max.) – ISO 14396 (DIN) 270.0 PS 198.0 kW Less
Motorleistung (max.) – SAE J1995 270.0 PS 201.0 kW Less
Nettoleistung (Nennwert) – ISO 9249/SAE J1349 238.0 PS 178.0 kW Less
Nettoleistung (Nennwert) – ISO 9249/SAE J1349 (DIN) 241.0 PS 178.0 kW Less
Nettoleistung (max.) – ISO 9249/SAE J1349 251.0 PS 187.0 kW Less
Nettoleistung (max.) – ISO 9249/SAE J1349 (DIN) 254.0 PS 187.0 kW Less

Füllmengen

Antriebsstrang 16.0 gal (US) 60.0 l Less
Drehzapfengehäuse 1.8 gal (US) 7.0 l Less
Kraftstofftank 113.5 gal (US) 430.0 l Less
Kurbelgehäuse 8.0 gal (US) 30.0 l Less
Kühlsystem 22.5 gal (US) 87.0 l Less
Seitenantriebe (jeweils) 7.0 gal (US) 28.0 l Less
DEF-Tank 4.75 gal (US) 18.0 l Less
Hydrauliktank 20.0 gal (US) 76.0 l Less
Laufrollenrahmen (jeweils) 11.0 gal (US) 42.0 l Less

Gewichtsangaben

Einsatzgewicht 71455.0 lb 32411.0 kg Less
Transportgewicht 59456.0 lb 26968.0 kg Less
Einsatzgewicht – LGP S WHA 69478.0 lb 31515.0 kg Less
Anmerkung (1) Im Transportgewicht enthalten sind Schmierstoffe, Kühlmittel, Fahrerkabine mit Überrollschutz (ROPS, Rollover Protective Structure)/Steinschlagschutz (FOPS, Falling Object Protective Structure), Standardkette und 10 % Kraftstoff. Im Transportgewicht enthalten sind Schmierstoffe, Kühlmittel, Fahrerkabine mit Überrollschutz (ROPS, Rollover Protective Structure)/Steinschlagschutz (FOPS, Falling Object Protective Structure), Standardkette und 10 % Kraftstoff. Less
Anmerkung (2) Im Einsatzgewicht enthalten sind Schild, Schmierstoffe, Kühlmittel, voller Kraftstofftank, Standardkette, Abstreiferkasten und Fahrer. Im Einsatzgewicht enthalten sind Schild, Schmierstoffe, Kühlmittel, voller Kraftstofftank, Standardkette, Abstreiferkasten und Fahrer. Less
Einsatzgewicht – LGP U WHA 71455.0 lb 32411.0 kg Less

Normen

Überrollschutz Der Überrollschutz (ROPS, Rollover Protective Structure) erfüllt die Anforderungen gemäß ISO 3471:2008 Der Überrollschutz (ROPS, Rollover Protective Structure) erfüllt die Anforderungen gemäß ISO 3471:2008 Less
Steinschlagschutz Der Steinschlagschutz (FOPS, Falling Object Protective Structure) erfüllt die Anforderungen gemäß ISO 3449:2005 Level II Der Steinschlagschutz (FOPS, Falling Object Protective Structure) erfüllt die Anforderungen gemäß ISO 3449:2005 Level II Less
Bremsen Die Anforderungen an Bremsanlagen von Maschinen mit Kettenlaufwerk gemäß ISO 10265:2008 werden erfüllt Die Anforderungen an Bremsanlagen von Maschinen mit Kettenlaufwerk gemäß ISO 10265:2008 werden erfüllt Less

Antriebsstrang

Typ Elektroantrieb Elektroantrieb Less
Anmerkung Nennstrom abhängig von Belastung (Wärme/Feuchtigkeit) der HVAC-Einheit. Nennstrom abhängig von Belastung (Wärme/Feuchtigkeit) der HVAC-Einheit. Less
Klimaanlagenkompressor, maximale Eingangsspannung 320.0 V 320.0 V Less
Klimaanlagenkompressor, maximaler Eingangsstrom 12.0 A 12.0 A Less
Wechselstromgenerator- und Antriebsmodulspannung 480.0 V 480.0 V Less

Abmessungen – LGP (ca.)

Bodenfreiheit 50.9 in 1292.0 mm Less
Spurweite 90.0 in 2286.0 mm Less
Teilung 8.5 in 216.0 mm Less
Anzahl der Bodenplatten pro Seite 44 44 Less
Bodenauflagefläche (Standardbodenplatten) Bodenplatten) 9792.0 in² 6.31 m² Less
Bodendruck 6.4 psi 44.3 kPa Less
Breite der Standard-Bodenplatte (Normaleinsatz) 36.0 in 915.0 mm Less
Laufrollen/Seite 8 8 Less
Länge der Grundmaschine 181.0 in 4608.0 mm Less
Länge der Grundmaschine – Bei folgenden Arbeitsgeräten zur Länge der Grundmaschine addieren: Aufreißer (auf den Boden abgesenkt) k. A. k. A. Less
Länge der Grundmaschine – Bei folgenden Arbeitsgeräten zur Länge der Grundmaschine addieren: Aufreißer (vollständig angehoben) k. A. k. A. Less
Länge der Grundmaschine – Bei folgenden Arbeitsgeräten zur Länge der Grundmaschine addieren: S-Schild 53.5 in 1360.0 mm Less
Länge der Grundmaschine – Bei folgenden Arbeitsgeräten zur Länge der Grundmaschine addieren: U-Schild 76.6 in 1947.0 mm Less
Länge der Grundmaschine – Bei folgenden Arbeitsgeräten zur Länge der Grundmaschine addieren: Zugvorrichtung 10.6 in 270.0 mm Less
Maschinenbreite ohne Drehzapfen (Standard- Bodenplatten) 126.0 in 3200.0 mm Less
Maschinenbreite über Drehzapfen 135.0 in 3423.0 mm Less
Maschinenhöhe ab Stegoberkante – Ab Bodenplattensohle 131.0 in 3322.0 mm Less
Maschinenhöhe ab Stegoberkante – Höhe über Auspuffrohr 132.0 in 3365.0 mm Less
Maschinenhöhe ab Stegoberkante – Höhe über Standardfahrerkabine 134.0 in 3392.0 mm Less
Steghöhe 2.75 in 70.0 mm Less
Tragende Kettenlänge 136.0 in 3450.0 mm Less
Tragrollenzahl 2 2 Less
Zugvorrichtungshöhe (Stegoberkante bis Mitte des Zughakens) 28.0 in 719.0 mm Less

Planierschild – Technische Daten – Schild 7U LGP

Breite (über Eckmesser) 15.1 ft 4594.0 mm Less
Gewicht* 8875.0 lb 4026.0 kg Less
Grabtiefe 24.8 in 631.0 mm Less
Höhe 8.0 ft 2425.0 mm Less
Maximale Neigung 30.9 in 785.0 mm Less
Schildkapazität (SAE J1265) 25.0 yd³ 19.1 m³ Less

Laufwerk

Anzahl der Bodenplatten (je Seite) 44 44 Less
Anzahl der Laufrollen (je Seite) 8 8 Less
Ausführung LGP LGP Less
Bodendruck (Heavy Duty) - ISO 16754 6.4 psi 44.4 kPa Less
Bodenkontaktfläche (Heavy Duty) 9792.0 in² 6.31 m² Less
Bodenplattenbreite 36.0 in 915.0 mm Less
Steghöhe (MS) 2.75 in 70.0 mm Less
Tragende Kettenlänge (Heavy Duty) 136.0 in 3450.0 mm Less

Elektroantrieb

Der D7E ist aufgrund seiner Produktivität, Manövrierfähigkeit und Kraftstoffeffizienz besonders beliebt bei Einsätzen in der Abfallwirtschaft. Das elektrische Antriebssystem mit Cat C9.3 ACERT-Motor, ist so ausgelegt, dass enorme Fortschritte hinsichtlich Produktivität und Kraftstoffeffizienz erzielt werden. Der D7E ist produktiver* – mit 10 % mehr Materialbewegung pro Stunde. Mit bis zu 30 Prozent weniger Kraftstoffverbrauch und dank höherer Produktivität können Sie pro US-Gallone/Liter Kraftstoff bis zu 35 % mehr Material bewegen.

  • Eine eigene Lenkpumpe in D8-Größe sorgt für solide Leistung mit gutem Ansprechverhalten.
  • Die stufenlose Drehzahlregelung ermöglicht einen sanften Betrieb ohne Gangschaltung.
  • Der Eco-Modus passt bei lastfreiem Betrieb automatisch die Motordrehzahl an und hilft Ihnen so, Kraftstoff zu sparen. Die vom Fahrer gewählte Maschinengeschwindigkeit wird beibehalten.
  • Die Load-Sensing-Hydraulik passt kontinuierlich die Hydraulikleistung an und maximiert so die Schildeffizienz.
  • Die serienmäßige Antriebsschlupfregelung verringert Kettenschlupf.

*Alle Angaben im Vergleich zum D7R2.

Arbeitsumgebung

Eine ruhige und geräumige Fahrerkabine mit Mittelsäule bietet eine hervorragende Rundumsicht. Außerdem kann der Fahrer zusätzlichen Komfort wie manuell einstellbare Armlehnen und einen Sitz mit Heizung/Belüftung genießen. In der Fahrerkabine sorgt eine Klimaautomatik (HVAC, Heating, Ventilation and Air Conditioning, Heizung, Lüftung und Klimaanlage) für effiziente Kühlung.

Die ergonomischen Bedienelemente sind beliebig einstellbar und wurden für Komfort und Leichtgängigkeit konzipiert. Mit der Geschwindigkeitsabruf-Funktion (Speed Recall) kann der Fahrer die gewünschte Geschwindigkeit für die Vorwärts- oder Rückwärtsfahrt programmieren und per Tastendruck abrufen. Eine Anbaugerätesperre verhindert eine unbeabsichtigte Betätigung der hydraulischen Anbaugeräte.

Technologie

  • Cat Slope Indicate (S) zeigt die Quer- und Längsneigung auf dem Maschinen-Hauptdisplay an.
  • Stable Blade Control (S) ergänzt die Fahrereingabe mit automatischen Anpassungen und ermöglicht glattere Planierergebnisse bei geringerem Fahreraufwand.
  • Mit dem Maschinensteuerungs- und -führungssystem Cat AccuGrade™ (O) kann der Fahrer Produktivität und Präzision im Vergleich zu herkömmlichen Methoden um bis zu 50 % steigern.
  • Die Fernüberwachung mit Product Link™/VisionLink® hilft Ihnen, den Einsatz Ihrer Flotte effizienter und rentabler zu steuern.

(S) – Standard

(O) – Optional

Schutz- und Dichtungsvorrichtungen bei Abfallentsorgungsmaschinen

Cat-Abfallentsorgungsmaschinen sind ab Werk so konzipiert und ausgestattet, dass sie die speziellen Herausforderungen beim Einsatz auf Mülldeponien bewältigen können.

Das schwenkbare HD-Kühlerschutzgitter trägt zum Schutz von Lüfter und Kühler bei. Es ist so konzipiert, dass kein Material aus und unter dem Schild eindringen kann. Die engmaschige Ausführung trägt dazu bei, das Eindringen von Material während des Ausblaszyklus des Umkehrlüfters zu verhindern.

  • Die Kühlertür lässt sich auch mit angebrachtem Schild voll aufschwenken und erleichtert so die Reinigung.
  • Schalendichtungen für den Seitenantrieb – Dichtungsschutz des Seitenantriebs in mehreren Schichten – bestehend aus schweren gegossenen Schutzvorrichtungen, mehrstufigen Labyrinthdichtungen und Kevlar-Dichtungen zum Schutz der SeitenantriebeDuo/Cone™-Dichtungen.
  • Abstreiferbalken leiten Schutt ab und verhindern so, dass dieser über die Kette nach oben geführt wird und Komponenten wie Kotflügel oder Kraftstoff- und Hydrauliktanks beschädigt.
  • Maschendrahtgitter an den Kabinentüren schützen die untere Hälfte der Glastüren vor Schäden durch Schutt und bieten zugleich einen guten Blick auf den Schild.
  • Eine klappbare Leiter erleichtert den Zugang für das Betanken von Hand und für die Reinigung der Heckscheibe.
  • Schutzvorrichtungen für Leitrad- und Gelenkwellendichtungen schützen vor Schäden durch umwickelte Drähte oder Abfallstoffe.
  • Fahrwerk- und Bodenschutzplatten schützen vor Stoßbelastungen. Klappbares Unterbodenschutzblech für einfacheren Reinigungszugang.
  • Schutzvorrichtung bietet zusätzlichen Schutz vor Beschädigung von Kraftstofftank, Hydrauliktank und Batteriekasten.
  • Motorunterbodenschutzbleche tragen dazu bei, Antriebsstrangbauteile vor Kontaktschäden oder Schmutz zu schützen.
  • Fahrwerksabdichtung – großzügig angeordnete Gummi-, Schaumstoff- und Stahldichtkomponenten schützen Motor- und Getrieberäume vor eindringendem Schmutz.
  • Schutz der Hydraulikleitungen des Planierschilds durch eine Drehhülse, die die Leitungen schützt und gleichzeitig Schmutz abweist.
  • Vorreiniger mit Sieb sorgt für längere Standzeit des Luftfilters.
  • Isoliertes Cat-Modul für saubere Emissionen.
  • Beschichtete Wärmeabschirmungen – senken die Oberflächentemperatur von Komponenten der Abgasanlage und sorgen für Kühlung der Turboladerlager.
  • Motorhaube und Hubzylinder mit schwarzer Blendschutzlackierung serienmäßig.
  • Praktische Schaufelhalterung an der Rückseite der Maschine ermöglicht eine schnelle Laufwerksreinigung.

Zusatzgeräte für die Abfallwirtschaft

  • Ein modernes Luftreinigungsmodul erhöht den Kabinenluftdruck, um Staub fernzuhalten und für eine zusätzliche Luftfilterung zu sorgen, sodass die Lebensdauer des Kabinenluftfilters erheblich verlängert wird.
  • LED-Leuchten für optimale Sicht bei schlechten Lichtverhältnissen.
  • Eine auf dem Kabinendach montierte Stroboskopleuchte zeigt an, wenn die Maschine in Betrieb ist.
  • Über das Rückfahrkamera-Display vorn in der Fahrerkabine kann der Fahrer leichter den Raum hinter der Maschine einsehen, wodurch die Sicherheit erhöht wird.

Kühlsystem

Robustes dreiteiliges Kühlsystem mit hocheffizientem Aluminiumkühler in Stab-Platte-Konstruktion. Die einlagige Konstruktion erleichtert die Reinigung, und ein großer Abstand zwischen den Lamellen beugt Verstopfung vor. In kühlerer Umgebung sorgt ein hydraulisch angetriebener bedarfsgesteuerter Lüfter durch niedrigere Drehzahl für eine Einsparung von Energie und Kraftstoff sowie die Senkung des Schallpegels. Ein automatischer Umkehrlüfter entfernt Schmutz wirksam von den Kühlerblöcken, ohne dass der Fahrer die Fahrerkabine verlassen muss.

Laufwerk

D7E-Abfallentsorgungsmaschinen werden in zwei Bodenplattenbreiten angeboten. Die 660 mm (26") breite Bodenplatte bietet bessere Verdichtungs- und Zerkleinerungseigenschaften und einen höheren Bodendruck. Die 914 mm (36") breite Bodenplatte sorgt für bessere Flotation bei weichen Bodenverhältnissen. Bodenplatten mit trapezförmigen Öffnungen werden für den Einsatz auf Mülldeponien empfohlen. Die Bodenplatte ist so ausgelegt, dass Abfallstoffe abgestreift werden, die andernfalls zu einem beschleunigten Verschleiß der Kette von innen beitragen können.

Schild

Ein breiter, gerader Mülldeponieschild kommt mit schwerem oder gewachsenem Material gut zurecht. Er ist mit einer Verschleißplatte von ½" auf dem Abstreifschild sowie mit einem integrierten 610-mm-(24")-Müll-Überlaufgitter ausgestattet. Mit dem Überlaufgitter bietet dieser Schild ein Fassungsvermögen von 12,3 m3 (16,1 yd3). Fragen Sie Ihren Cat-Händler nach anderen Sonderscharen.

Heckanbaugeräte

Mit Mehrzahnaufreißern mit integrierten Abstreiferbalken lässt sich Deckmaterial schnell lösen und vorbereiten. Eingegossene Aufreißeraufhängungen ermöglichen einen schnellen und bequemen Anbau.

Abgastechnik

Der D7E erfüllt die Emissionsnormen EPA Tier 4 Final (USA)/Stufe IV (EU)/Korea Tier 4 Final. Die Technologie zur Emissionsminderung des D7E arbeitet transparent; es sind keine Maßnahmen durch den Fahrer erforderlich. Die Regenerierung läuft während der Arbeit automatisch im Hintergrund ab. Die selektive katalytische Reduktion nutzt Abgasreinigungsflüssigkeit (DEF, Diesel Exhaust Fluid), die bequem beim Tanken aufgefüllt werden kann. Eine Anzeige auf der Instrumententafel zeigt den Flüssigkeitsstand an. Beim Ausschalten der Maschine entlüftet eine Pumpe automatisch die DEF-Leitungen, um ein Einfrieren zu vermeiden. Ein Symbol auf der Instrumententafel und eine Leuchte/ein Symbol auf dem bodennahen Servicezentrum zeigen an, wenn das Entlüften beendet ist und der elektrische Hauptschalter ausgeschaltet werden kann. Bei hohen Motor- und Nachbehandlungstemperaturen erfolgt automatisch die Aktivierung der verzögerten Motorabschaltung, um die Maschine zu kühlen und die Leitungen zu entlüften. Vollständige Informationen zur Nachbehandlung finden Sie im Betriebs- und Wartungshandbuch Ihrer Maschine.

Mit Cat EMSolutions (Equipment Management Solutions) kann Ihre Flotte lösungsorientiert an Ihre Maschinenmanagementanforderungen angepasst werden. Umfassendes, technologiefähiges Maschinenmanagement hilft Ihnen in Kombination mit dem Wissen und der Kompetenz Ihres Cat-Händlers, Ihre Ziele zu erreichen und Gewinne zu erzielen.

Service und Betreuung

Der D7E bietet einen einfachen Zugang zu Wartungsstellen, weniger bewegliche Teile sowie längere Wartungsintervalle und trägt so dazu bei, die Gesamtvorhalte- und -Betriebskosten zu reduzieren.

  • Die kippbare Fahrerkabine ermöglicht einen leichten Zugang zu modularen Hauptkomponenten.
  • Schaugläser in Bodennähe und gruppenweise zusammengefasste Wartungsstellen für schnelle und einfache Routinewartung.
  • Modulare Seitenantriebe sind für Wartungsarbeiten leicht zugänglich.
  • Schnellölwechselsystem als Zusatzausstattung.
  • Das bodennahe Servicezentrum ermöglicht einfachen Zugang zum Batteriehauptschalter, Betriebsstundenzähler, externen Motorausschalter und Zugangsbeleuchtungsschalter.
  • Eine LED-Warnanzeige signalisiert, dass der Antriebstrang und die Zusatzsysteme eingeschaltet sind. Die Kontrollleuchte erlischt, sobald die Systeme ausgeschaltet sind und Wartungsarbeiten unbedenklich durchgeführt werden können.
Für weitere Informationen über den D7E wenden Sie sich bitte an Ihren Händler, oder besuchen Sie uns unter www.cat.com.

D7E WH Standardausrüstung

ELEKTRIK
  • APC (Accessory Power Converter, Zubehör-Leistungswandler)
  • Rückfahrwarnhorn
  • Batterien, Heavy Duty
  • Wandler, 24 V bis 12 V, 10 A
  • Motorkühlmittel-Vorwärmer, 120 V
  • Warnhorn, vorn
  • Product Link

ARBEITSUMGEBUNG
  • Fahrerkabine, reinigungsoptimiert
  • Luftgefederter Sitz
  • Fahrerkabinentür-Schutzgitter
  • Armlehne, verstellbar
  • Zweiwege-Schiebeschalter
  • Fahrerkabine mit Mittelsäule, ROPS/FOPS
  • Drehzahlregelung (stufenlos)
  • Differenziallenkung
  • Elektrohydraulische Steuerung
  • Elektronisches Überwachungssystem
  • Fußstützen, Instrumententafel
  • Betriebsstundenzähler, elektronisch
  • Maschinensperre, Sitz nicht belegt
  • Rückspiegel
  • Modulare Klimaautomatik, Fahrerkabine
  • Radiovorrüstung, 12 V
  • Automatik-Sicherheitsgurt mit 76 mm (3") breiten Gurtbändern
  • Geschwindigkeits-Voreinstelltaste
  • Drehzahlpotenziometer, elektronisch
  • Verkippung, Fahrerkabine und Winde
  • Fahrpedal
  • Scheibenwischer mit Intervallschaltung

ANTRIEBSSTRANG
  • Schutzvorrichtungen für Seitenantriebsflansche
  • Schalenschutz für Seitenantriebe
  • Motor-Wärmeabschirmungen
  • Schutzvorrichtungen für HD-Seitenantriebsflansche (Heavy Duty, Hochleistung)
  • Ladeluftkühler
  • Luftfilter, Vorreiniger mit Schichtrohr-Staubauswerfer
  • C9.3 ACERT-Motor – erfüllt die Emissionsnormen Tier 4 Final/Stufe IV/Korea Tier 4
  • Stufenlos regelbares Getriebe
  • Langzeitkühlmittel
  • Ablass, Ökologie, Antriebsstrang
  • Elektronischer Luftfilterwartungsanzeiger
  • Bedarfsgesteuerter Lüfter mit Hydraulikantrieb
  • Seitenantriebe, doppelte Untersetzung
  • Kraftstoffentlüftungspumpe, elektrisch
  • Feststellbremse mit elektronischer Betätigung
  • Starthilfe, Äther
  • Wassergekühlter Turbolader, mit Ladedruckregelung
  • Wasserabscheider
  • Umkehrlüfter

LAUFWERK
  • HD-Kette (660 mm/26" MS Trap)
  • HD-Kette (914 mm/36" MS Trap)
  • Kettenendführungsplatten
  • Laufrollenschutz
  • Endglied
  • Schutzvorrichtungen für Leitraddichtungen, Kevlar-Ausführung
  • Laufrollenrahmen-Fremdkörperabweiser
  • Laufräder und Rollen mit Dauerschmierung
  • Zahnkranzsegmente, auswechselbar
  • Kettenspanner, Gasdruckspannfeder
  • Kettenvorspannung über Fettpresse
  • Kettenführungsplatten

SONSTIGE STANDARDAUSRÜSTUNG
  • Schutzbleche, schwere Ausführung
  • Fahrwerkschutz am Hauptrahmen
  • Schutzvorrichtungen für Dichtungen
  • Schutzvorrichtungen für Kurbelgehäuse
  • Kraftstofftankverkleidungen
  • Schutzvorrichtungen für Planierschildleitungen
  • Schwarze Lackierung von Motorhaube und Schildhubzylinder
  • Türschutzgitter
  • Ersatzteilkatalog (CD-ROM)
  • Motorraumklappen mit Lüftungsschlitzen
  • Vorderer Abschlepphaken
  • Planierautomatik-Vorrüstung
  • Bodenschutzbleche, schwenkbar
  • Motorhaube mit Lüftungsschlitzen
  • Lastgeregelte Arbeitshydraulik (Hub- und Kippkreise)
  • Hydraulikölkühler
  • S·O·SSM-Probenzapfventile
  • Kühlerklappen mit Kühlschlitzen, doppelt klappbar
  • Vandalismusschutz für Flüssigkeitsbehälter und Batteriekasten
  • Isoliertes Modul für saubere Emissionen

D7E WH Sonderausrüstung

Beleuchtung
  • Hauptscheinwerfer (6)
  • Premium-Xenon- und Halogenscheinwerfer (10)

Mülldeponie-Planierschilde – mit Gitteraufsätzen
  • LGP S
  • LGP U