< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren
Produktdownloads ansehen
 Ja, ich möchte Marketinginformationen (wie z. B. E-Mails) von Caterpillar Inc. und seinen weltweiten verbundenen Unternehmen und Tochterunternehmen sowie dem Caterpillar-Händlernetzwerk erhalten. Ungeachtet dessen, ob Sie sich für den Erhalt von Marketinginformationen entscheiden oder nicht, erhalten Sie weiterhin Benachrichtigungen zu Services und Kontotransaktionen.

Überblick

Beim Transport von Kupfer, Kohle, Gold, Eisenerz und Abraum bietet der 797F in dieser Klasse die niedrigsten Kosten pro Produktionseinheit. Angesichts der Verbesserungen bei Sicherheit, Produktivität, Servicefreundlichkeit und Komfort wird deutlich, warum der 797F der Branchenführer seiner Klasse ist. Diese Merkmale zusammen mit dem unübertroffenen Händlerservice sind der Grund, warum sich immer mehr Bergbaustandorte für Cat-Steinbruchmuldenkipper entscheiden, um ihren Produktionsanforderungen gerecht zu werden.

Motor

Maßeinheiten:
Engine Model Cat C175-20 Cat C175-20 Less
Bruttoleistung – SAE J1995 4000.0 PS 2983.0 kW Less
Bohrung 6.9 in 175.0 mm Less
Hub 8.7 in 220.0 mm Less
Displacement 6469.0 in³ 106.0 l Less

Gewicht - ca.

Bruttoeinsatzgewicht der Maschine 1375000.0 lb 623690.0 kg Less
Gewichtsbereich Fahrzeugrahmen 210.630 - 219.146 kg (464.359 - 483.134 lb) 210.630 - 219.146 kg (464.359 - 483.134 lb) Less

Gewicht - ca.

Muldengewicht-Bereich 41 368-61 235 kg (91.200-135.000 lb) 41 368-61 235 kg (91.200-135.000 lb) Less

Techn. Betriebsdaten

Nenn-Nutzlast 400.0 tn 363.0 tn Less
Lenkeinschlagwinkel 40.0 ° 40.0 ° Less
Höchstgeschwindigkeit – Beladen 42.0 mile/h 67.6 km/h Less

Betriebsdaten

SEA-Kapazität, gehäuft (2:1) 240 - 267 m³ (314 - 350 yd3) 240 - 267 m³ (314 - 350 yd3) Less
Wendekreisdurchmesser mit Freiraum um die Maschine 138.0 ft 42.0 m Less

Seitenantriebe

Differenzialübersetzung 1,276:1 1,276:1 Less
Planetenübersetzung 16,67:1 16,67:1 Less
Gesamtuntersetzungsverhältnis 21,26:1 21,26:1 Less

Transmission

Forward 1 7.0 mile/h 11.3 km/h Less
Vorwärts - 2 9.5 mile/h 15.2 km/h Less
Forward 3 12.7 mile/h 20.5 km/h Less
Forward 5 23.1 mile/h 37.2 km/h Less
Forward 7 42.0 mile/h 67.6 km/h Less
Reverse 7.4 mile/h 11.9 km/h Less

Getriebe

Forward 4 17.2 mile/h 27.7 km/h Less
Forward 6 31.2 mile/h 50.3 km/h Less

Aufhängung

Hinterachspendelung ±4,0° ±4,0° Less

Federung

Effektiver Zylinderhub - hinten 6.5 in 165.1 mm Less
Zylinderhub effektiv – vorn 12.3 in 313.6 mm Less

Muldenhubzylinder

Body Raise Time - High Idle 25.0 Sekunden 25.0 Sekunden Less
Muldenabsenkzeit bei oberer Leerlaufdrehzahl – Schwimmen 19.0 Sekunden 19.0 Sekunden Less
Pumpenförderstrom – obere Leerlaufdrehzahl 317.0 US-Gall./min 1200.0 l/min Less
Relief Valve Setting - Raise 3510.0 psi 24200.0 kPa Less

Bremsen

Außendurchmesser 42.0 in 1067.0 mm Less
Normen J-ISO 3450 JAN88, ISO 3450-1996 J-ISO 3450 JAN88, ISO 3450-1996 Less
Bremsfläche 51243.0 in² 330517.0 cm² Less

Fassungsvermögen – MSD II – Füllfaktor 100 %

Gehäuft (SAE 2:1) 240-267 m3 (314-350 yd3) 240-267 m3 (314-350 yd3) Less

Fassungsvermögen – MSD II – Füllfaktor 100 %

Gestrichen 188-213 m3 (246-290 yd3) 188-213 m3 (246-290 yd3) Less

Wartungsflüssigkeits-Füllmenge

Cooling System 306.0 gal (US) 1160.0 l Less
Kurbelgehäuse 84.0 gal (US) 319.0 l Less
Lenksystem (einschließlich Tank) 94.0 gal (US) 355.0 l Less
Final Drives (each) 49.0 gal (US) 185.0 l Less
Fuel Tank 1000.0 gal (US) 3785.0 l Less

Service Refill Capacities

Steering Tank 67.0 gal (US) 254.0 l Less
Brake / Hoist System (Includes Tank) 441.0 gal (US) 1600.0 l Less

Füllmengen

Brems-/Hubhydraulikleitungen 219.0 gal (US) 830.0 l Less
Brems-/Hubtank 203.0 gal (US) 770.0 l Less
Differenziale 311.0 gal (US) 1176.0 l Less
Drehmomentwandlersumpf 80.0 gal (US) 303.0 l Less
Vorderräder, jeweils 16.0 gal (US) 61.0 l Less
Getriebehydrauliksystem (inkl. Sumpf) 166.0 gal (US) 629.0 l Less

Reifen

Reifen 59/80R63 - Michelin oder Bridgestone 59/80R63 - Michelin oder Bridgestone Less

Abmessungen

Bodenfreiheit (beladen) 2.58 ft 786.0 mm Less
Höhe bis Oberkante Überrollschutz (leer) 21.4 ft 6526.0 mm Less
Höhe über Schutzdach (leer) 25.33 ft 7709.0 mm Less
Lichte Höhe bis Hinterachse (voll) 3.08 ft 947.0 mm Less
Lichte Höhe bis Motorschutzblech (voll) 3.33 ft 1025.0 mm Less
Maximale Muldeninnentiefe 11.0 ft 3363.0 mm Less
Muldeninnenlänge 32.75 ft 9976.0 mm Less
Wheelbase 23.58 ft 7195.0 mm Less
Hecküberhang (ab Hinterachsmitte) 12.9 ft 3944.0 mm Less
Overall Canopy Width 29.91 ft 9116.0 mm Less
Muldenaußenbreite 32.0 ft 9755.0 mm Less
Inside Body Width 27.91 ft 8513.0 mm Less
Spurweite (Hinterräder) 20.41 ft 6233.0 mm Less

Dimensions

Ladehöhe – leer 23.0 ft 6998.0 mm Less
Overall Height - Body Raised 51.5 ft 15701.0 mm Less
Muldenlänge 48.6 ft 14802.0 mm Less
Länge über alles 49.5 ft 15080.0 mm Less
Ausschütthöhe 6.58 ft 2017.0 mm Less
Centerline Front Tire Width 21.41 ft 6534.0 mm Less
Breite über Hinterräder 31.25 ft 9529.0 mm Less

Überrollschutz

ROPS-Normen ISO 3471-1994 ISO 3471-1994 Less

Schallpegel

Normvorschriften für Schallpegel (1) SAE J919:1995, ANSI/SAE J166:2008, ISO 6394:2008, ISO 6396:2008, ISO 6393:2008, ISO 6395:2008, SAW J88:2006 SAE J919:1995, ANSI/SAE J166:2008, ISO 6394:2008, ISO 6396:2008, ISO 6393:2008, ISO 6395:2008, SAW J88:2006 Less

Lenkung

Lenkungs-Normen SAE J1511 OKT90, ISO 5010:1992 SAE J1511 OKT90, ISO 5010:1992 Less

Antriebsstrang - Motor

Antriebsstrang – Getriebe

Integriertes System Motor/Fahrantrieb

Cat-Bremssystem

Muldensysteme

Konstruktionselemente

Fahrerkabine

Überwachungssystem

Sicherheit

Nachhaltigkeit

Kundenbetreuung

Servicefreundlichkeit

797F Standardausrüstung

ELEKTRIK
  • Rückfahrwarnsignal
  • Bürstenloser Drehstromgenerator, 150 A
  • Batterien, 12 V (2), 93 Ah
  • Umwandler, 12 V, elektrisch
  • Elektrische Anlage, 24 V, 10, 20 und 25 A
  • Batterieladesteckdose
  • Beleuchtungsanlage: – Rückfahr- und Warnblinkleuchten – Fahrtrichtungsanzeiger (vorn und hinten, LED) – Vorderer Treppenzugang/Serviceplattform – Bremsschlussleuchten (LED) – Motorraum – VIMS, blaues Licht (LED) – Scheinwerfer mit Wahlschalter Abblendlicht/Fernlicht

ARBEITSUMGEBUNG
  • Standardkabine: – Optimierte Standardfahrersitze – Gefederter Beifahrersitz – Vordere Blende, nach unten klappbar – Standardzugang von der Seite der Fahrerkabine
  • Deluxe-Fahrerkabine: Beheizte und belüftete Sitze – Gefederter Beifahrersitz – Einziehbare vordere Blende – Fahrerkabinenzugang von hinten und Standardzugang von der Seite der Fahrerkabine – Fensterheber
  • Deluxe-Fahrerkabine für tiefe Temperaturen: Beheizte und belüftete Sitze – Gefederter Beifahrersitz – Einziehbare vordere Blende – Fahrerkabinenzugang von hinten und Standardzugang von der Seite der Fahrerkabine – Fensterheber – Beheizte Spiegel
  • Alle Fahrerkabinenoptionen beinhalten Folgendes: • Klimaanlage mit Klimaautomatik • Stromversorgung 12 V DC (3) • Kleiderhaken • Diagnose-Anschluss • Deckenleuchte • Radiovorrüstung 5-A-Umwandler, Lautsprecher und Kabelstrang • Instrumente/Anzeigen: - Instrumententafel: • Getriebeöltemperatur • Bremsöltemperatur • Motorkühlmitteltemperatur • Kraftstoffstand • Wandleröltemperatur – Anzeige bei Ausfall der elektrischen Motorsteuerung – Elektrischer Betriebsstundenzähler – Tachometer - Drehzahlmesser – Getriebeganganzeige – VIMS-Meldezentrum mit Advisor • Heizung/Entfroster (11.070 kcal/43.930 Btu) • Hupe • Cat Detect-System • Ablagefächer • Hebezeug, Fahrwerkregelung (elektrisch) • Isolierte/schallgedämpfte ROPS-Fahrerkabine • Sitz, Fahrer, Luft Aufhängung • Dreipunkt-Sicherheitsgurt für den Fahrer, selbstaufrollend • luftgefederter Sitz für den Beifahrer • Zweipunkt-Sicherheitsgurt für den Beifahrer, selbstaufrollend • Treppen- und Laufstegzugang, 600 mm (23,6") • Lenkrad, mehrfach schwenkbar, gepolstert, höhenverstellbar • Getönte Scheiben • Elektrische Fensterheber Fahrer • Frontscheibenwischer mit Intervallsteuerung und Waschanlage • Becherhalter • Spiegel, rechts und links

ANTRIEBSSTRANG
  • C175-20-Motor, der die Emissionsvorschriften Tier 2 erfüllt: –Turboaufladung (4) /luftgekühlter Ladeluftkühler (ATAAC, Air-to-Air Aftercooler) – Luftfilter mit Vorreiniger (4) – Ausschalten des Motors vom Boden aus – Ätherstarthilfe (automatisch) – Steuerung Leerlaufanhebung – Kurbelgehäuseschutz – Mehrpunkt-Öldruck-Messung – automatischer Anlasserschutz
  • Bremssystem: – Feststellbremse mit Gangschalthebel integriert – Motor zum Lösen der Bremse (Abschleppen) – Ölgekühlte Mehrscheibenbremsen (vorn und hinten): Betriebs-, Dauer-, Feststell- und Hilfsbremse – Dauerbremsautomatik, einstellbar – Motorüberdrehzahlschutz – Bremsscheibenmaterial mit verlängerter Lebensdauer
  • Getriebe: – 7-Gang-Automatikgetriebe, elektronisch gesteuert (ECPC: Electronic Clutch Pressure Controlled, elektronische Kupplungsdrucksteuerung) – Muldenschaltsperre – Schaltruckdämpfung – Fahrtrichtungsschaltmanagement – Leerlaufschaltsperre – Neutralstartschalter – Herunterschalt-/Rückwärtsschaltsperre – individuelle Kupplungsdrucksteuerung – Rückwärtsneutralisierung bei angehobener Mulde – programmierbare Höchstgeschwindigkeit – Drehmomentwandler mit Überbrückungskupplung
  • Vorschmierung/Motor
  • Kontinuierliche Schmierung/Filtrierung der Hinterachse

SONSTIGE STANDARDAUSRÜSTUNG
  • Antriebsschlupfregelung
  • Automatische Zentralschmierung
  • Zusätzlicher Schnellverschluss für "Buddy-Abkippen“
  • Zusätzlicher Schnellverschluss für Lenkung (Abschleppen)
  • Schutzvorrichtung Antriebsstrang
  • Schnellbetankungsanlage
  • Kraftstoffvorfilter mit Wasserabscheider
  • VIMS-Datenanschluss auf Bodenebene
  • Batteriesperre auf Bodenebene
  • Getriebesperre auf Bodenebene
  • Motoranlasssperre auf Bodenebene
  • Motorabschaltung auf Bodenebene
  • Schnellölwechsel Kurbelgehäuse
  • Behälter (drei separate): – Bremse/Hebezeug, Lenkung/Lüfter, Getriebe/Wandler
  • Steinabweiser
  • Notlenkung (automatisch)
  • Verzurrösen
  • Knickgelenk und Abschlepppunkte (vorn), Abschleppbolzen (hinten)
  • Vorhängeschlösser für den Vandalismusschutz
  • Maschinendatenerfassungssystem (VIMS, Vital Information Management System): – Mit VIMS Payload Monitor mit Manager für maximale Nutzlast und Geschwindigkeit
  • Hydraulikfilter, 1000 Betriebsstunden
  • S·O·S-Probenentnahmeanschlüsse
  • Wartungsstellen, Bodenebene
  • Füllstandsanzeigen für Hydraulik-/Motoröl

FROSTSCHUTZMITTEL
  • Langzeitkühlmittel bis -35 °C (-30 °F)