< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren
Produktdownloads ansehen
 Ja, ich möchte Marketinginformationen (wie z. B. E-Mails) von Caterpillar Inc. und seinen weltweiten verbundenen Unternehmen und Tochterunternehmen sowie dem Caterpillar-Händlernetzwerk erhalten. Ungeachtet dessen, ob Sie sich für den Erhalt von Marketinginformationen entscheiden oder nicht, erhalten Sie weiterhin Benachrichtigungen zu Services und Kontotransaktionen.

226D Standardausrüstung

ELEKTRIK
  • Elektrisches System mit 12 Volt
  • 80-A-Drehstromgenerator
  • Start-Stopp-Schalter für Zündschlüssel
  • Beleuchtung: Instrumentenbeleuchtung, zwei Schlussleuchten, zwei verstellbare Halogen-Scheinwerfer vorn und hinten, Innenleuchte
  • Rückfahrsignal
  • HD-Starterbatterie, 880 CCA

ARBEITSUMGEBUNG
  • Instrumente: Kraftstoffstand, Betriebsstundenzähler
  • Warn-/Kontrollleuchten: Luftfilterverstopfung, Generatorausgangsleistung, Armlehne angehoben/Sitz nicht belegt, Motorkühlmitteltemperatur, Motoröldruck, Glühkerzenbetrieb, Hydraulikfilterverstopfung, Hydrauliköltemperatur, Feststellbremse aktiviert
  • Verstellbarer Fahrersitz mit Vinylbezug
  • Einklappbare, ergonomisch gestaltete Armlehne
  • Steuerungssperrsystem bei Nichtbelegung des Fahrersitzes oder angehobener Armlehne: Hydrauliksystem und hydrostatischer Antrieb sind gesperrt, Feststellbremse ist betätigt
  • Offene, kippbare Fahrerkabine mit Überrollschutz (ROPS, Rollover Protective Structure)
  • Steinschlagschutz (FOPS, Falling Object Protective Structure), Stufe I
  • Dach- und Heckfenster
  • Fußmatte
  • Innenrückspiegel
  • 12-Volt-Steckdose
  • Signalhorn
  • Handgashebel (Wählscheibe), elektronisch
  • Einstellbare Joystick-Bedienelemente
  • Diebstahlsicherung mit Tastatur mit 6 Tasten
  • Ablagefach mit Netz

ANTRIEBSSTRANG
  • Cat-Turbodieselmotor C2.2, erfüllt die Emissionsnormen Tier 4 Final/Stufe IIIB
  • Zwei-Elemente-Luftfilter, Radialdichtung
  • S·O·SSM-Probenzapfventil, Hydrauliköl
  • Filter, Patronentyp, Hydraulik
  • Filter, Patronentyp, Kraftstoff-Wasserabscheider
  • Luftgekühlter Ladeluftkühler (ATAAC, Air-To-Air Aftercooler)/Kühler/Hydraulikölkühler (Parallelanordnung)
  • Federbetätigte Feststellbremse mit hydraulischer Löseeinrichtung
  • Hydrostatischer Antrieb
  • Allrad-Kettenantrieb

SONSTIGES
  • Verriegelbare Motorraumverkleidung
  • Langzeit-Frostschutzmittel (Gefrierschutz bis –36 °C/–33 °C)
  • Verzurrpunkte an der Maschine (6)
  • Abstützung, Hubrahmen
  • Hydraulikölstandsanzeige (Schauglas)
  • Kühlmittelfüllstandsanzeige (Schauglas)
  • Kühlmittel-Ausgleichbehälter
  • Cat ToughGuard™-Schlauch
  • Zusatzhydraulik, kontinuierlicher Fluss
  • HD-Schnellverschlusskupplungen, flachdichtend, integrierte Druckentlastung
  • Geteilter D-Ring zur Führung der Arbeitsgeräteschläuche an der linken Hubrahmenseite
  • Steckdose, Rundumleuchte
  • Bodenwannen-Reinigung
  • Bedarfsgesteuerter Lüfter mit variabler Drehzahl

Überblick

Der Cat®-Kompaktlader 226D bietet mit seiner Radialhubvorrichtung eine eindrucksvolle Reichweite bei mittlerer Hubhöhe und ausgezeichnete Grableistung mit hervorragender Zugkraft.

Motor

Maßeinheiten:
Motortyp Cat C2.2 CRDI Cat C2.2 CRDI Less
Nettoleistung am Schwungrad 65.8 PS 49.1 kW Less
Bruttoleistung SAE J1995 67.1 PS 50.1 kW Less
Nettoleistung SAE 1349 65.8 PS 49.1 kW Less
Hubraum 134.3 in³ 2.2 l Less
Hub 3.9 in 100.0 mm Less
Bohrung 3.3 in 84.0 mm Less
Maximales Drehmoment bei 1500/min SAE J1995 153.0 ft·lbf 208.0 N·m Less
Nettoleistung ISO 9249 66.5 PS 49.6 kW Less

Gewichtsangaben

Einsatzgewicht 5705.0 lb 2588.0 kg Less

Betriebsdaten

Nutzlast 1550.0 lb 703.0 kg Less
Kipplast 3100.0 lb 1407.0 kg Less
Ausbrechkraft, Kippzylinder 3983.0 lb 1807.0 kg Less
Nutzlast mit optionalem Kontergewicht 1650.0 lb 749.0 kg Less

Abmessungen

Radstand 41.5 in 1054.0 mm Less
Höhe über Fahrerkabine 79.8 in 2028.0 mm Less
Fahrzeugbreite über Reifen 58.9 in 1497.0 mm Less
Bodenfreiheit 6.9 in 175.0 mm Less
Böschungswinkel 27,9° 27,9° Less
Maximaler Auskippwinkel 46,7° 46,7° Less
Länge bei abgesenkter Schaufel 127.3 in 3234.0 mm Less
Länge ohne Schaufel 99.4 in 2524.0 mm Less
Maximale Gesamthöhe 143.8 in 3652.0 mm Less
Maximale Reichweite bei waagerechtem Hubrahmen 50.7 in 1288.0 mm Less
Reichweite bei maximaler Hubhöhe/maximalem Abkippwinkel 21.0 in 533.0 mm Less
Rückkippwinkel bei maximaler Hubhöhe 88,9° 88,9° Less
Schaufelbolzenhöhe bei maximaler Hubhöhe 110.9 in 2818.0 mm Less
Schaufelbolzenhöhe in Transportstellung 8.5 in 215.0 mm Less
Schütthöhe bei maximaler Hubhöhe/maximalem Abkippwinkel 81.8 in 2077.0 mm Less
Stoßfängerüberhang ab Hinterachse 35.2 in 894.0 mm Less
Wenderadius ab Mitte über Maschinenheck 59.6 in 1513.0 mm Less
Wenderadius ab Mitte über Schaufel 77.8 in 1977.0 mm Less
Wenderadius ab Mitte über Schnellwechsler 43.5 in 1104.0 mm Less

Hydrauliksystem

Hydraulikstrom – Hochstrom: Hydraulikleistung (rechnerisch ermittelt) 50.9 PS 38.0 kW Less
Hydraulikstrom – Hochstrom: Maximaler Hydraulikdruck Lader 3336.0 psi 23000.0 kPa Less
Hydraulikstrom – Hochstrom: Maximaler Hydraulikstrom Lader 26.0 US-Gall./min 99.0 l/min Less
Hydraulikstrom – Standard: Hydraulikdruck Lader 3336.0 psi 23000.0 kPa Less
Hydraulikstrom – Standard: Hydraulikleistung (rechnerisch ermittelt) 35.5 PS 26.5 kW Less
Hydraulikstrom – Standard: Hydraulikstrom Lader 18.0 US-Gall./min 69.0 l/min Less

Fahrerkabine

Überrollschutz ISO 3471:2008 ISO 3471:2008 Less
Steinschlagschutz ISO 3449:2005 Level I ISO 3449:2005 Level I Less
Steinschlagschutz Stufe II ISO 3449:2005 Level II ISO 3449:2005 Level II Less

Antriebsstrang

Fahrgeschwindigkeit (vorwärts und rückwärts): einstufig 7.6 mile/h 12.3 km/h Less
Fahrgeschwindigkeit (vorwärts und rückwärts): zweistufig (optional) 11.1 mile/h 17.8 km/h Less

Füllmengen

Kühlsystem 3.2 gal (US) 12.0 l Less
Kurbelgehäuse 2.6 gal (US) 10.0 l Less
Kraftstofftank 15.1 gal (US) 57.0 l Less
Hydrauliksystem 11.9 gal (US) 45.0 l Less
Hydrauliktank 9.0 gal (US) 34.0 l Less
Kettenkasten, je Seite 1.8 gal (US) 7.0 l Less

Komfortable Fahrerkabine

Eine branchenweit führende, optional erhältliche abgedichtete Fahrerkabine mit Druckbelüftung bietet eine sauberere und leisere Arbeitsumgebung mit hervorragender Sicht auf das Arbeitsgerät. Ein Sitz mit hoher Rückenlehne, Heizung und Luftfederung sowie am Sitz angebrachten, einstellbaren Joystick-Bedienelementen macht die Baureihe D zum Branchenführer in puncto Fahrerkomfort.

Erweitertes Display (Advanced Display)

Maximieren Sie Leistungsvermögen und Steuerung der Maschine durch das optionale erweiterte Display, das Einstellungen für das Ansprechen von Arbeitshydraulik und Hydrostatik sowie für die Kriechgangsteuerung über den Bildschirm ermöglicht. Mehrsprachige Funktionalität mit anpassbaren Layouts, Sicherheitssystem und Rückfahrkamera sind ebenfalls enthalten.

Leistungsstärke

Der Hochleistungs-Antriebsstrang mit elektronischem Drehmoment-Management, optionalem zweistufigem Fahrantrieb sowie ein elektronisches Handgashebel-/Gaspedal-System mit Gasreduzierpedal sorgen für überragende Leistung und Produktivität. Das High-Flow-Hydrauliksystem steht für Einsätze zur Verfügung, die höchste Leistung der hydraulischen Arbeitsgeräte erfordern. Der elektronisch gesteuerte Cat-Motor C2.2 zeichnet sich durch hohe Leistung und hohes Drehmoment aus und erfüllt die Emissionsnormen EPA Tier 4 Final (USA) bzw. Stufe IIIB (EU). Das "intelligente Nivelliersystem" ILEV (Intelligent Leveling) von Cat bietet branchenweit führende Technik, Integration und optionale Funktionen wie Selbstausrichtung in beiden Richtungen, Rückführung des Arbeitsgeräts in die Grabstellung und Arbeitsgerätestellungsregler.

Hydraulische Schwingungsdämpfung

Die optionale geschwindigkeitsabhängige hydraulische Schwingungsdämpfung verbessert das Fahrverhalten in unebenem Gelände und sorgt dadurch für besseres Materialhaltevermögen, höhere Produktivität und größeren Fahrerkomfort.

Hervorragende Vielseitigkeit

Die leistungsmäßig abgestimmten Cat-Arbeitsgeräte aus dem umfangreichen Lieferprogramm machen den Cat-Kompaktlader zur extrem vielseitigen Maschine auf der Baustelle.

Einfache Wartung

Zugang zu allen täglichen und routinemäßigen Wartungsstellen vom Boden aus hilft, die Maschinenausfallzeit zu reduzieren und die Produktivität zu steigern.