963K WH

< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren
Produktdownloads ansehen
 Ja, ich möchte Marketinginformationen (wie z. B. E-Mails) von Caterpillar Inc. und seinen weltweiten verbundenen Unternehmen und Tochterunternehmen sowie dem Caterpillar-Händlernetzwerk erhalten. Ungeachtet dessen, ob Sie sich für den Erhalt von Marketinginformationen entscheiden oder nicht, erhalten Sie weiterhin Benachrichtigungen zu Services und Kontotransaktionen.

963K WHStandardausrüstung

ANTRIEBSSTRANG
  • C7.1 ACERT Cat-Dieselmotor
  • Erfüllt die Emissionsnormen Tier 4 Final/Stufe IV/Korea Tier 4
  • Zwei Turbolader mit luftgekühltem Ladeluftkühler (ATAAC, Air-to-Air Aftercooler)
  • Modulwasserkühler für Motorlufteinlass, Öl und Wasser
  • Lüfterkühler, elektronisch gesteuert, hydraulisch betrieben, temperatur- und bedarfsgesteuert
  • Elektronische Hydrogetriebesteuerung (EHC, Electro Hydrostatic Control) mit Fahr- und Arbeitsmodi
  • Elektrische Kraftstoffförderpumpe
  • Wasserabscheider
  • Trockener Luftfilter, Axialdichtung mit Vorreiniger und Staubauswerfersystem, elektronische Filterzustandsanzeige
  • Motormontierte Nachbehandlung
  • Schalldämpfer (unter der Motorhaube)
  • Starthilfe, Glühkerze
  • Cat-Langzeitkühlmittel

LAUFWERK
  • Verbesserte ölgeschmierte Ketten von Cat (ESALT, Enhanced Sealed and Lubricated Track)
  • Kettenführungsplatten, hinten
  • Kettenspanner, fetthydraulisch
  • Zahnkranzsegmente, auswechselbar (geschraubt), aus Tough Steel
  • Schutzvorrichtungen, Kettenrad
  • Sieben Laufrollen pro Seite, mit zwei oberen Tragrollen, dauergeschmiert
  • Leiträder, herkömmliche Ausführung, dauergeschmiert
  • Pendelnde Laufrollenrahmen

ELEKTRIK
  • Drehstromgenerator, 24 V, für Schwereinsätze ohne Bürste
  • Rückfahr-Warneinrichtung
  • Warnhorn, elektrisch
  • Zwei HD-Batterien, hohe Leistung, wartungsfrei, 1120 CCA
  • Haupttrennschalter
  • HD-Anlasser, elektrisch (24 V)
  • Vier Halogenscheinwerfer, zwei nach vorne, auf dem Dach montiert; zwei nach hinten, in Klimaanlage integriert

ARBEITSUMGEBUNG
  • Druckbelüftete, schallgedämpfte ROPS/FOPS
  • Fahrerkabine mit getönten Scheiben und Schiebefenster rechts
  • Klimaanlage und Heizung
  • Heizung/Entfroster mit automatischer Temperaturregelung
  • Sitz mit Stoffbezug, luftgefedert, einstellbar
  • Elektro-hydraulische, am Sitz befestigte Steuerhebel mit schnellerer Verarbeitung
  • Automatiksicherheitsgurt, mit Warnleuchte auf der Instrumententafel
  • Elektronisches Überwachungssystem mit Anzeigen für: – Motorkühlwassertemperatur – Hydrauliköltemperatur – Pegel DEF (Diesel Exhaust Fluid, Abgasreinigungsflüssigkeit) – Kraftstoffstand
  • Rückspiegel, innen, einstellbar
  • Radiovorrüstung – beinhaltet 24- zu 12-Volt-Spannungswandler, Lautsprecher, Antenne und zwei 12-Volt-Steckdosen
  • Kleiderhaken
  • Ablagefächer unter der linken Armlehne
  • Dokumentenablage an der rechten Konsole
  • HD-Fußmatte, Gummi
  • Frontscheibenwascher und Scheibenwischer, vorne und hinten, mehrstufig
  • Robustes Metalldach
  • Feststellbremsschalter und Kontrollleuchte "Bremse betätigt"
  • Schutzblech

SONSTIGE STANDARDAUSRÜSTUNG
  • Schalldämpfung, außen
  • Z-Ladegestänge
  • Variabel verstellbare Hydraulikpumpe mit Lasterfassung
  • Sensoren für Arbeitshydraulikzylinder
  • Fahrerprogrammierbare Hub- und Kippausschalter
  • Motorraumverkleidung mit verschließbaren Türen
  • Kühlerblock mit Lamellendichte von 6,5 Lamellen pro Zoll, schmutzabweisend
  • Schwenkbare Kühlerschutzvorrichtung und ausschwenkbarer Lüfter
  • Bodenschutzbleche
  • Öko-Ablassventile am Hydrauliköltank
  • Product Link-Vorrüstung
  • Ölproben-Entnahmeventile
  • Schläuche, Cat XT™
  • HYDO™ Advanced 10

Überblick

Ob beim Laden, Sortieren, Aushub oder Verteilen von Deckmaterial, der Kettenlader ist eine der vielseitigsten Maschinen auf Ihrer Deponie oder Umladestation. Die Ausführung für die Abfallwirtschaft umfasst zusätzliche Schutzvorrichtungen und Dichtungen, sodass die Maschine den Herausforderungen der Abfallwirtschaft gewachsen ist. Dank einer Auswahl an Schaufeln und Bodenplatten können Sie die Maschine für mehr Leistung und eine längere Nutzungsdauer optimieren. Der neue 963K bietet zusätzliche Kraftstoffeffizienz gegenüber dem Vorgängermodell sowie mehr Komfort und ein besseres Ansprechverhalten der Anbaugeräte und Lenkung. Der 963K erfüllt die Emissionsnormen EPA Tier 4 Final (USA)/Stufe IV (EU)/Korea Tier 4 Final.

Motor

Maßeinheiten:
Motortyp Cat® C7.1 ACERT™ Cat® C7.1 ACERT™ Less
Motorleistung (max.) – ISO 14396 221.0 PS 165.0 kW Less
Bohrung 4.13 in 105.0 mm Less
Emissionen Tier 4 Final/Stufe IV/Korea Tier 4 Tier 4 Final/Stufe IV/Korea Tier 4 Less
Hub 5.31 in 135.0 mm Less
Hubraum 427.8 in³ 7.01 l Less
Motorleistung (max.) – ISO 14396 (DIN) 224.0 PS 165.0 kW Less
Nettoleistung (Nennwert) – ISO 9249/SAE J1349 193.0 PS 144.0 kW Less
Nettoleistung (Nennwert) – ISO 9249/SAE J1349 (DIN) 196.0 PS 144.0 kW Less

Unterwagen

Spurweite 72.8 in 1850.0 mm Less
Tragende Kettenlänge 100.0 in 2542.0 mm Less
Bodenplattenart Zweisteg Zweisteg Less
Bodenauflagefläche – Standardbodenplatten 4340.0 in² 2.8 m² Less
Bodenauflagefläche – optionale Bodenplatten 3565.0 in² 2.3 m² Less
Bodendruck – Standardbodenplatten 10.3 psi 70.9 kPa Less
Bodendruck – optionale Bodenplatten 12.4 psi 85.5 kPa Less
Bodenplattenbreite – Standard 21.6 in 550.0 mm Less
Bodenplattenbreite – optional 17.7 in 450.0 mm Less
Anzahl der Bodenplatten – je Seite 38 38 Less
Laufrollen – je Seite 7 7 Less
Steghöhe – Doppelsteg 1.65 in 42.0 mm Less

Füllmengen

Hydrauliktank 23.7 gal (US) 90.0 l Less
Kraftstofftank 84.5 gal (US) 320.0 l Less
Kurbelgehäuse (mit Filter) 4.4 gal (US) 16.5 l Less
Kühlsystem 8.45 gal (US) 32.0 l Less
Seitenantriebe (jeweils) 4.0 gal (US) 15.0 l Less
DEF-Tank 4.22 gal (US) 16.0 l Less
Drehachse 0.5 gal (US) 1.8 l Less

Gewichtsangaben

Einsatzgewicht 46518.0 lb 21100.0 kg Less

Schaufeln

Fassungsvermögen – Universal-Deponieschaufel 4.05 yd³ 3.1 m³ Less
Breite – Hochleistungsausführung 106.8 in 2712.0 mm Less
Breite – Universal 102.8 in 2612.0 mm Less
Fassungsvermögen – Hochleistungsausführung 3.66 yd³ 2.8 m³ Less
Fassungsvermögen – Kombi 2.48 yd³ 1.9 m³ Less
Fassungsvermögen – Universal 3.2 yd³ 2.45 m³ Less
Fassungsvermögen – Mülldeponie 4.05 yd³ 3.1 m³ Less
Schaufelbreite – Mülldeponie 102.8 in 2612.0 mm Less
Breite – Kombi 101.3 in 2575.0 mm Less

Aufreißer – Technische Daten

Typ Radial Radial Less
Anzahl der Reißschenkel-Einstecktaschen 3 3 Less
Gesamtbreite Querträger 76.7 in 1950.0 mm Less
Scharf 11.6 in 295.0 mm Less
Reißbreite 72.3 in 1836.0 mm Less
Bodenfreiheit 23.4 in 595.0 mm Less
Reißschenkel-Querschnitt 58,5 mm × 138 mm (50" × 5,4") 58,5 mm × 138 mm (50" × 5,4") Less
Zusätzliche Maschinenlänge mit Aufreißer in Transportstellung 24.0 in 610.0 mm Less
Zylinder – Bohrung 4.5 in 114.3 mm Less
Zylinder – Hub 11.3 in 289.0 mm Less

Hydrauliksystem – Ausrüstung

Typ Closed-Center Load-Sensing/Kolben Closed-Center Load-Sensing/Kolben Less
Ausgang 60.8 US-Gall./min 230.0 l/min Less
Einstellung Primärdruckbegrenzungsventil 3989.0 psi 27500.0 kPa Less

Abmessungen (ca.)

Abstand bei max. Hubhöhe und 45°-Abkippwinkel* 114.8 in 2915.0 mm Less
Anmerkung * Mit Universalschaufel und ED-Zähnen (Extra Duty, Sondereinsatz) * Mit Universalschaufel und ED-Zähnen (Extra Duty, Sondereinsatz) Less
Freiwinkel in Fahrstellung 15° 15° Less
Gesamtbreite der Maschine ohne Schaufel: Mit schmalen Laufketten – 450 mm (17,7'') Bodenplattenbreite 90.5 in 2300.0 mm Less
Gesamtbreite der Maschine/ohne Schaufel/Standardlaufketten – 550-mm-(21,6")-Bodenplatten 94.5 in 2400.0 mm Less
Gesamthöhe bei vollständig angehobener Schaufel 212.7 in 5402.0 mm Less
Gesamtmaschinenlänge* 278.0 in 7063.0 mm Less
Grabtiefe* 5.4 in 138.0 mm Less
Höhe bis Schaufelbolzen 155.1 in 3940.0 mm Less
Höhe über Auspuffrohr 115.7 in 2940.0 mm Less
Höhe über Kopfstütze 110.6 in 2808.0 mm Less
Länge bis Laufwerk-Vorderkante 197.0 in 5005.0 mm Less
Maschinenhöhe über Fahrerkabine 130.9 in 3325.0 mm Less
Maximaler Auskippwinkel bei voller Hubhöhe 53° 53° Less
Maximaler Einkippwinkel auf Standebene 43° 43° Less
Maximaler Einkippwinkel bei voller Hubhöhe 52° 52° Less
Maximaler Einkippwinkel in Fahrstellung 50° 50° Less
Planierwinkel 63° 63° Less
Reichweite bei max. Hubhöhe und 45°-Abkippwinkel* 54.0 in 1373.0 mm Less
Schaufelhöhe in Fahrstellung 18.0 in 457.0 mm Less
Überhangwinkel 29° 29° Less

Fahrantrieb

Einstellung des Druckbegrenzungsventils 6890.0 psi 47500.0 kPa Less
Fahrantrieb Hydrostatischer Fahrantrieb mit stufenloser Geschwindigkeitsregelung bis 10 km/h (6,2 mph) Hydrostatischer Fahrantrieb mit stufenloser Geschwindigkeitsregelung bis 10 km/h (6,2 mph) Less
Fahrmotor Zwei Schrägachsen-Verstellmotoren Zwei Schrägachsen-Verstellmotoren Less
Fahrpumpe Zwei Axialkolbenpumpen mit variablem Hubraum und Rutschkupplung Zwei Axialkolbenpumpen mit variablem Hubraum und Rutschkupplung Less

Normen

Bremsen Entsprechen SAE J/ISO 10265 MAR99, ISO 10265:1998. Entsprechen SAE J/ISO 10265 MAR99, ISO 10265:1998. Less
Fahrerkabine (1) Der nach ISO 6396:2008 für eine geschlossene Fahrerkabine gemessene dynamische Schalldruckpegel beträgt 73 dB(A). Der nach ISO 6396:2008 für eine geschlossene Fahrerkabine gemessene dynamische Schalldruckpegel beträgt 73 dB(A). Less
Fahrerkabine (2) Beim Betrieb der Maschine mit offenem Bedienungsstand bzw. offener Fahrerkabine wird ein Gehörschutz empfohlen. Beim Betrieb der Maschine mit offenem Bedienungsstand bzw. offener Fahrerkabine wird ein Gehörschutz empfohlen. Less
Fahrerkabine (3) Der ausgewiesene Außengeräuschpegel beträgt gemäß den Messverfahren nach ISO 6395:2008 108 dB(A). Der ausgewiesene Außengeräuschpegel beträgt gemäß den Messverfahren nach ISO 6395:2008 108 dB(A). Less
Fahrerkabine (4) Der angegebene Schallleistungspegel beträgt 111 dB(A) bei einer Messung nach den in 2000/14/EG festgelegten Prüfverfahren und -bedingungen. Der angegebene Schallleistungspegel beträgt 111 dB(A) bei einer Messung nach den in 2000/14/EG festgelegten Prüfverfahren und -bedingungen. Less
Steinschlagschutz Entspricht SAE J/ISO 3449 APR98 Level II, ISO 3449:1992 Level II, DLV-Kriterien SAE J397B, ISO 3164:1995. Entspricht SAE J/ISO 3449 APR98 Level II, ISO 3449:1992 Level II, DLV-Kriterien SAE J397B, ISO 3164:1995. Less
Überrollschutz Erfüllt die Überrollschutzanforderungen (ROPS, Rollover Protective Structure) nach SAE MAY94, ISO 3471:1994 und die DLV-Kriterien nach SAE J397B, ISO 3164:1995. Erfüllt die Überrollschutzanforderungen (ROPS, Rollover Protective Structure) nach SAE MAY94, ISO 3471:1994 und die DLV-Kriterien nach SAE J397B, ISO 3164:1995. Less

Schaufelzykluszeiten

Abkippen bei max. Höhe (aus vollem Rückkippwinkel) 1.3 Sekunden 1.3 Sekunden Less
Abschaltung 3.7 Sekunden 3.7 Sekunden Less
Durch Eigengewicht absenken 2.0 Sekunden 2.0 Sekunden Less
Rückkippen bei max. Höhe (aus vollem Abkippwinkel) 1.4 Sekunden 1.4 Sekunden Less

(1) Schutzvorrichtungen für Seitenantriebsdichtungen verfügen über einen Außenring aus Metall, der an den Seitenantrieb geschweißt ist, um Dichtungen vor Schäden durch das Umwickeln von Kabeln oder Kunststoff zu schützen.

(2) Leitradschutz schützt vor und begrenzt das Eindringen von Schmutz in das Spannsystem. Dazu gehören auch am Leitrad montierte Kratzeisen.

(3) Leitrad mit Dichtungsschutz verfügt über integrierte Stahlringe. Trägt dazu bei, dass Kabel, Umhüllungen usw. die Duo-Cone™-Dichtungen nicht beschädigen.

(4) Dichtungen im Motorraum begrenzen das Eindringen von Schmutz und das Verstopfen des Kühlerblocks. Lücken zwischen Blech und anderen Komponenten sind für zusätzlichen Schutz abgedichtet.

(5) Frontscheibenschutzgitter schützt die Frontscheibe und den Fahrer vor Bruch und Schmutz.

(6) Schutzvorrichtungen schützen Hubleitungen, die aus dem Fahrwerk ragen, sowie Hydraulikleitungen des Hubzylinders.

(7) Kippzylinderschutz trägt zum Schutz der Stangenoberfläche vor Schäden durch herabfallendes Material bei.

(8) Schutzvorrichtungen schützen die Hydraulikleitungen der Schaufel vor Schäden.

(9) Turbo-Vorreiniger reduziert die Menge der Partikel, die in den Lufteinlass des Motors gelangen, und verlängert die Standzeit des Motorfilters.

(10) Hydraulischer Umkehrlüfter entfernt Schmutz aus dem Kühler und den Motorraum-Lufteinlässen durch Umkehr des Luftstroms. Verringert das Verstopfen des Kühlers, sorgt für ein längeres Wartungsintervall.

(11) Kühlerlüfter lässt sich für einfachere Reinigung/leichteren Wartungszugang zum Lüfter und Kühler ausklappen. Abgewinkelte Luftausströmer leiten die Luft nach oben vom Boden weg.

(12) HD-Stoßfänger hinten bietet optimalen Schutz für die Rückseite der Maschine – vor allem für das Kühlsystem. Umfasst ein HD-Schutzgitter mit Verriegelung für schnelles Öffnen sowie eine Anhängevorrichtung.

(13) Optionale Rückfahrkamera/Display trägt zur Verbesserung der Sicht auf den Bereich hinter der Maschine bei.

(14) Hintere Abstreifer verhindern, dass Müll die Schutzbleche beschädigt. Dringend empfohlen für die Abfallbeseitigung zur Verlängerung der Lebensdauer der Bleche.

(15) Mittelloch-Kette wird für Abfallbeseitigung empfohlen. Aufgrund der Konstruktion kann das Antriebsrad Schmutz entfernen, wodurch eine Ansammlung in den Kettengliedern vermieden wird. Trägt dazu bei, den Verschleiß der Kettenkomponenten zu verringern und die Lebensdauer des Unterwagens zu verlängern.

  • Zweisteg-Bodenplatten bieten gutes Gleichgewicht und Traktion für eine ruhige Fahrt. Empfohlen gegenüber Einsteg für geringere Schäden bei der Arbeit auf Beton
  • Einstegkette eignet sich für Fremdkörperzerkleinerung. Bietet beste Traktion bei schlechten Bodenverhältnissen.

(16) Die Müllschaufel ist mit einem HD-Aufsatzgitter ausgestattet. Durch das Gitter kann die Schaufel mehr Müll aufnehmen, es läuft weniger Material über, und die Kippzylinderstange wird geschützt. Universal- und Kombischaufelausführungen sind verfügbar.

(17) Acht Lampen – vier an der oberen vorderen Kante der Windschutzscheibe, vier am Schutz des Kältemittelkompressors – beleuchten den Arbeitsbereich.