< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren
Produktdownloads ansehen
 Ja, ich möchte Marketinginformationen (wie z. B. E-Mails) von Caterpillar Inc. und seinen weltweiten verbundenen Unternehmen und Tochterunternehmen sowie dem Caterpillar-Händlernetzwerk erhalten. Ungeachtet dessen, ob Sie sich für den Erhalt von Marketinginformationen entscheiden oder nicht, erhalten Sie weiterhin Benachrichtigungen zu Services und Kontotransaktionen.

Überblick

Die Automatisierung macht aus einem einfachen, robusten Hobel eine Hochleistungsmaschine für den Bergbau.

Technische Daten

Maßeinheiten:
Kohlehärte Weiche bis harte Kohle Weiche bis harte Kohle Less
Maximal installierte Leistung 2 × 400 kW (2 × 536 HP) 2 × 400 kW (2 × 536 HP) Less
Maximale Schnitttiefe 7.48 '' 190.0 mm Less
Maximale Hobelgeschwindigkeit 2,5 m/s (500 fpm) 2,5 m/s (500 fpm) Less
Maximale Flözneigung bis 60 ° bis 60 ° Less
Höhe Hobelkörper 0,6 m - 1,6 m (24 - 63") 0,6 m - 1,6 m (24 - 63") Less
Typische Schneidhöhe 0,8 m - 1,6 m (31,5 - 63") 0,8 m - 1,6 m (31,5 - 63") Less
Untere Bohrschneidenpositionen – Position 1 +24 mm (+0,08') +24 mm (+0,08') Less
Untere Bohrschneidenpositionen – Position 2 –5 mm (–0,02') –5 mm (–0,02') Less
Untere Bohrschneidenpositionen – Position 3 (–18 mm (–0,06') (–18 mm (–0,06') Less
Untere Bohrschneidenpositionen – Position 4 –37 mm (–0,12') –37 mm (–0,12') Less
Maximale Schnitttiefe 0.62 ' 190.0 mm Less
Maximale Antriebsleistung 2 × 400 kW (2 × 536 HP) 2 × 400 kW (2 × 536 HP) Less
Mechanische Höhenverstellung 255 – 300 mm (0,83' – 0,98') 255 – 300 mm (0,83' – 0,98') Less
Hobelhöhen – Höhe 1 600 – 855 mm (1,97' – 2,81') 600 – 855 mm (1,97' – 2,81') Less
Hobelhöhen – Höhe 2 820 – 1120 mm (2,70' – 3,67') 820 – 1120 mm (2,70' – 3,67') Less
Hobelhöhen – Höhe 3 1085 – 1385 mm (3,56' – 4,54') 1085 – 1385 mm (3,56' – 4,54') Less
Hobelhöhen – Höhe 4 1350 – 1650 mm (4,43' – 5,41') 1350 – 1650 mm (4,43' – 5,41') Less
Hobellänge 7.82 ' 2384.0 mm Less
Gewichtsangaben 4400 – 6400 kg (9700 – 14.109 lb) 4400 – 6400 kg (9700 – 14.109 lb) Less

Niveauregulierung

Eine effektive Hobelniveauregulierung ist notwendig, um die Wellungen im Kohleflöz bewältigen zu können. Wenn der Hobel dem Flöz folgen kann, wird das Risiko des Schneidens in benachbarte Gesteinsschichten minimiert, wodurch die entsprechenden Vorbereitungskosten, der Schneidwerkzeugverbrauch (Bohrerspitze) und die Leistungsaufnahme verringert werden und gleichzeitig die Flözwiederherstellung maximiert wird. Caterpillar hat ein Abstützpratzen-Lenksystem für die vertikale Niveauregulierung entwickelt, bei dem zwischen der Versatzseite des AFCs und dem Relay Bar des Schilds Hydraulikzylinder zum Einsatz kommen. Wenn der Zylinder ausgefahren wird, erfolgt eine nach unten gerichtete Bewegung in Schneidrichtung des Hobels. Wenn der Zylinder eingefahren wird, erfolgt eine nach oben gerichtete Bewegung des Hobels. Die Lenkzylinder können manuell oder automatisch über das elektrohydraulische Steuersystem Cat PMC™-R gesteuert werden. Ein aus zwischen dem Strebförderer und den Schilden (an den Strebenden) installierten Zylindern bestehendes Blockverankerungssystem steuert das Wandern der Förderer und trägt zur Aufrechterhaltung der korrekten Spannung der Hobelkette bei.


Lastverteilung

Motoren mit variablem Frequenzantrieb (VFD) ermöglichen die Anpassung der Drehzahl zwischen 0 und 120 % der Nenndrehzahl. Gleichzeitig steht in einem breiten Drehzahlbereich ein konstantes Drehmoment zur Verfügung. Die Leistungsaufnahme der Motoren wird ständig überwacht, um die Lastverteilung zwischen den einzelnen Antrieben zu ermöglichen.


Überlastungsschutz

Ein effektiver Überlastungsschutz ist für schnelles Hobeln mit hoher Leistung von entscheidender Bedeutung. Das Cat-UEL-Planetengetriebe-Überlastschutzsystem ist mit einer integrierten Mehrscheibenkupplung ausgestattet, deren Druck so eingestellt ist, dass die Kupplung deutlich unterhalb der Bruchfestigkeit der Kette zu rutschen beginnt. Wenn "Kupplungsschlupf" auftritt, wird das Getriebedrehmoment sofort verringert. Gleichzeitig werden die Hobelmotoren abgeschaltet, um eine Beschädigung der Kette zu verhindern.


Stoßdämpfer

Caterpillar hat einen innovativen Stoßdämpfer für den zusätzlichen Schutz von Hobel und Kette entwickelt. Die im Zugschlitten des Hobels angebrachte elastische Kupplung enthält Elastomere, deren Eigenschaften die auf die Kette wirkenden Spitzenkräfte reduzieren. Dies führt zu einem gleichmäßigeren Hobelbetrieb, wodurch die Belastung der Hobelkette, der Hobelverbinder und der Antriebe minimiert und so deren effektive Nutzungsdauer verlängert wird. Der Stoßdämpfer ist nur für den Gleithobel (GH-Hobel) verfügbar.


Schrittweises Hobeln

Die entscheidenden Voraussetzungen für das Hochleistungshobeln sind Fernsteuerung, einstellbare Frästiefe und die Möglichkeit zur Aufrechterhaltung einer geraden Streblinie. Diese Anforderungen werden mit dem inkrementellen Cat-Frässystem und dem vollautomatischen Hobel-Strebbausystem erfüllt. Bei herkömmlichen Hobeln führen Veränderungen der Kohlehärte zu Veränderungen der Frästiefe und dadurch oft zur Überlastung des Förderers und der nachfolgenden Ausrüstungen oder zum Verklemmen des Hobels. Durch das schrittweise Hobeln werden diese Probleme durch die Konstanthaltung der Frästiefe unabhängig von der Kohlehärte und von vorhandenen Gesteinsschichten umgangen. Der Hobel führt an jeder Antriebsseite einen doppelten Schnitt aus (oder einen doppelten Steg), um den Streb jederzeit gerade zu halten. Bei günstigen Dachbedingungen (der Abstand zwischen Schildspitze und Streb ist unproblematisch) werden die Schilde in Sägezahnform angeordnet. Nur jedes vierte oder fünfte Schild führt bei jedem Hobeldurchgang die Reihenfolge "Absenken – Vorrücken – Fixieren" aus. Dadurch wird die für die Schilde erforderliche Hydraulikpumpen-Förderleistung verringert und gewährleistet, dass der Hobelvorgang nicht zum Vorrücken der Schilde unterbrochen werden muss. Wenn das Dach brüchig ist, können die Schilde so programmiert werden, dass das Vorrücken häufiger erfolgt, um den durchschnittlichen Abstand zwischen Schildspitze und Streb zu minimieren und die effektive Abstützung zu maximieren. Um eine effektive Dachabstützung zu garantieren, überwacht das elektrohydraulische Steuersystem PMC™-R zudem den Druck in den Schildstützen und verhindert, dass zwei benachbarte Schilde gleichzeitig abgesenkt werden.


Für extrem dünne Flöze

Der Grundplattenhobel wird für extrem niedrige Flöze bis 0,6 m (24") mit einer praktischen Mindesthöhe von etwa 0,8 m (31,5") eingesetzt. Die typische maximale Flözhöhe beträgt etwa 1,6 m (63").


Modernste Fördertechnologie für den Untertagebau

Die innovativen PF-Hobelwannen von Caterpillar definieren den Stand der Technik für Untertage-Strebförderertechnologie neu. Sie basieren auf den praxisbewährten Generationen PF3 und PF4, die alle Anforderungen hinsichtlich Qualität, Verschleißfestigkeit und Förderkapazität erfüllen.


Trennung von Verschleißteilen und Konstruktionselementen

Das intelligente und völlig neue Konzept, die verschiedenen Funktionsbereiche aufzuteilen, ermöglicht die Trennung von Verschleißteilen und Konstruktionselementen. Für Verschleißteile werden extrem harte, verschleißfeste Materialien verwendet, während die Konstruktionselemente aus hochfestem Stahl bestehen. Die Wannenkonstruktion ermöglicht den problemlosen Austausch verschlissener oberer Mulden, was die Gesamtbetriebskosten senkt.


Optimierte Kontaktflächen

Durch die Verwendung des bewährten PF-Profils für die obere Rinne wird der Kontaktbereich zwischen Kratzer und Profil maximiert. Dadurch wird der Oberflächendruck der Kratzer in Schlangen und gewellten Flözen minimiert. Die spezielle Form der Bodenrinne, durch die die Kontaktfläche fast verdoppelt wird, verringert den Kratzerschulterverschleiß und vor allem die Reibung erheblich. Durch den gekrümmten Übergang an den Wannenenden wird der Geräuschpegel während des Betriebs des Kettenförderers stark verringert.


Elektronisches Steuersystem für den Schildausbau

Das moderne, zuverlässige und bedienungsfreundliche elektrohydraulische Schildsteuersystem PMC™-R ist von Caterpillar entwickelt, gefertigt und programmiert. Die Primärfunktion besteht in der Automatisierung des Fräsprozesses durch schrittweises Hobeln.


Caterpillar® globaler Kundenservice

Die Beziehung von Caterpillar zum Kunden endet nicht mit dem Verkauf neuer Maschinen – sie ist vielmehr der Beginn einer langfristigen Partnerschaft. Wir bieten für jeden Kauf Kundenservice für die gesamte Lebensdauer.