STEUEREINHEIT ATC-100

< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren
Produktdownloads ansehen
 Ja, ich möchte Marketinginformationen (wie z. B. E-Mails) von Caterpillar Inc. und seinen weltweiten verbundenen Unternehmen und Tochterunternehmen sowie dem Caterpillar-Händlernetzwerk erhalten. Ungeachtet dessen, ob Sie sich für den Erhalt von Marketinginformationen entscheiden oder nicht, erhalten Sie weiterhin Benachrichtigungen zu Services und Kontotransaktionen.

Überblick

Die ATC-100 ist eine umfassende und multifunktionale mikroprozessorgestützte ATS-Steuereinheit. Sie ist ein kompaktes und eigenständiges im Armaturenbrett montiertes Gerät und ausgelegt, herkömmliche Relais- und Halbleiterrelais-Platinen zu ersetzen.Die ATC-bietet sowohl feste als auch über Drahtbrücken wählbare Einstellungen für eine Vielzahl von Anwendungen. Sie eignet sich für alle System-Spannungen zwischen 120 und 480 VAC, einphasig und dreiphasig bei 50 oder 60 Hz. Die ATC-100 überwacht den Zustand der Dreiphasen-Außenleiterspannung und die Frequenz von sowohl Netz- als auch Stromaggregat-Quellen. Sie kann auch auf Einphasenbetrieb eingestellt werden. Die ATC-100 bietet die erforderliche Intelligenz, um sicherzustellen, dass der Netzumschalter einwandfrei über eine Reihe von wählbaren Mess- und Einstellungsfunktionen funktioniert.

Zusammenfassung

Maßeinheiten:
Nennleistungsbereich 120 bis 480 V, einphasig und dreiphasig bei 50/60 Hz 120 bis 480 V, einphasig und dreiphasig bei 50/60 Hz Less
Übertragungsart Schalterabhängig Schalterabhängig Less
Schaltertyp Schalterabhängig Schalterabhängig Less

Technische Daten ATC-Steuergerät

Steuerungsspannung Eingang 95 bis 145 VAC, 50/60 Hz 95 bis 145 VAC, 50/60 Hz Less
Spannungsmessungen des Geräts VABGenerator VAB
VBCGenerator VBC
VCAGenerator VCA
VABGenerator VAB
VBCGenerator VBC
VCAGenerator VCA
Less
Spannungsmessungsbereich 0 bis 575 VAC rms (50/60 Hz) 0 bis 575 VAC rms (50/60 Hz) Less
Genauigkeit bei der Spannungsmessung ± 1 % des Höchstwerts ± 1 % des Höchstwerts Less
Frequenzmessungen von Generator Generator Less
Frequenzmessbereich 40 Hz bis 70 Hz 40 Hz bis 70 Hz Less
Genauigkeit bei der Frequenzmessung ±0,3 Hz über den Messbereich ±0,3 Hz über den Messbereich Less
Unterspannungs-Dropout 80 % der Systemnennspannung 80 % der Systemnennspannung Less
Unterspannungs-Pickup 90 % der Systemnennspannung 90 % der Systemnennspannung Less
Unterfrequenz-Dropout-Bereich 90 % der Systemnennfrequenz 90 % der Systemnennfrequenz Less
Unterfrequenz-Pickup-Bereich 95 % der Systemnennfrequenz 95 % der Systemnennfrequenz Less
Überfrequenz-Dropout-Bereich 115 % der Systemnennfrequenz 115 % der Systemnennfrequenz Less
Über-Pickup-Bereich 110 % der Systemnennfrequenz 110 % der Systemnennfrequenz Less
Betriebstemperaturbereich –20 bis +70 °C (–4 bis +158 °F) –20 bis +70 °C (–4 bis +158 °F) Less
Lagertemperaturbereich –30 bis +85 °C (–22 bis +185 °F) –30 bis +85 °C (–22 bis +185 °F) Less
Luftfeuchtigkeit im Betrieb 0 bis 95 % relative Luftfeuchtigkeit (ohne Betauung) 0 bis 95 % relative Luftfeuchtigkeit (ohne Betauung) Less
Arbeitsumfeld Beständig gegen Ammoniak, Methan, Stickstoff, Wasserstoff und Kohlenwasserstoffe Beständig gegen Ammoniak, Methan, Stickstoff, Wasserstoff und Kohlenwasserstoffe Less
Startrelais Generator 5 A, 1/6 HP bei 250 VAC VAC 5 A bei 30 VDC mit 150 W max. Last 5 A, 1/6 HP bei 250 VAC VAC 5 A bei 30 VDC mit 150 W max. Last Less
K1-, K2-Relais
10 A, 1-3 HP bei 250 VAC

10 A bei 30 VDC

10 A, 1-3 HP bei 250 VAC

10 A bei 30 VDC
Less
entsprechende Prüfung UL-zertifizierte Komponente
UL 1008, UL 991 Umwelt IEC 61000-4-2, 61000-4-3, 61000-4-4.
UL-zertifizierte Komponente
UL 1008, UL 991 Umwelt IEC 61000-4-2, 61000-4-3, 61000-4-4.
Less
Zulässige Prüfung fortgesetzt 61000-4-5, 61000-4-6, 61000-4-11
CISPR 11, Klasse B
FCC Teil 15, Klasse B
CSS 22.2-178
61000-4-5, 61000-4-6, 61000-4-11
CISPR 11, Klasse B
FCC Teil 15, Klasse B
CSS 22.2-178
Less
Gehäusekompatibilität NEMA 1, NEMA 3R und NEMA 12
UV-beständige ATC-100 Frontplatte
NEMA 1, NEMA 3R und NEMA 12
UV-beständige ATC-100 Frontplatte
Less

Leistungsmerkmale

  • Erfassung von Quelle 1:
    • Unterspannung/Unterfrequenz
    • Überfrequenz

  • Erfassung von Quelle 2:
    • Unterspannung/Überfrequenz

  • Steuerungseinstellungen über Überbrückungskabel, die sich hinten an der Einheit befinden
  • Anlagenbild mit verfügbarer Quelle und Anzeige der angeschlossenen LED
  • Drucktaster Systemprüfung
  • Anlagenprüfsystem – Auswählbar Tag, Aus, Intervalle von 7, 14 oder 28 Tagen mit einer festgelegten 15-minütigen Laufzeit
  • Spannungen Stromquelle Gerät und Stromquelle Generator sowie Frequenz Stromquelle Generator überwachen
  • Stellt einen Unterspannungsschutz für die Stromquellen des Geräts und des Generators bereit
  • Stellt einen Unterfrequenz- und Überfrequenzschutz für die Stromquelle des Generators bereit
  • Ermöglicht eine einfache Konfiguration durch den Kunden
  • Ermöglicht eine Systemprüfung
  • Phasengleicher Übergang