< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren
Produktdownloads ansehen
 Ja, ich möchte Marketinginformationen (wie z. B. E-Mails) von Caterpillar Inc. und seinen weltweiten verbundenen Unternehmen und Tochterunternehmen sowie dem Caterpillar-Händlernetzwerk erhalten. Ungeachtet dessen, ob Sie sich für den Erhalt von Marketinginformationen entscheiden oder nicht, erhalten Sie weiterhin Benachrichtigungen zu Services und Kontotransaktionen.

CM25E Standardausrüstung

Kraftstoffsystem
  • Umlaufmodul
  • Vordruckmodul
  • Abscheidermodul
  • Motorlüftungsmodul (nur Zweistoffmotor (DF, Dual Fuel) und Gasmotor)
  • Gasventileinheit (GVU, Gas Valve Unit) (nur Zweistoffmotor (DF, Dual Fuel) und Gasmotor)
  • Zündungs-Heizölmodul (nur Zweistoffmotor (DF, Dual Fuel))

Schmierölsystem
  • Kombiniertes Modul: Kühlwassersystem und Schmierölsystem
  • Schmierölabscheidermodul
  • Leitungsschnittstellenmodul

Kühlwassersystem
  • Kombiniertes Modul: siehe Schmierölsystem
  • Kühlwassersystem mit Kühlern
  • Leitungsschnittstellenmodul

Startsystem
  • Anlassluftkompressormodul
  • Anlassluftbehältermodul

Verbrennungsluftsystem
  • Luftfilter – Taschenfilter
  • Luftfilter – Ölbad
  • Luftfilter – Impuls

Abgassystem
  • Abgas-Schalldämpfer
  • System der selektiven katalytischen Reduktion (SCR, Selective Catalytic Reduction)
  • Oxidationskatalysator-(Oxicat-)System
  • Abgasentlüftungsmodul (nur Zweistoffmotor (DF, Dual Fuel) und Gasmotor)

Steuerungs- und Überwachungssystem
  • Lokale Schalttafel (LCP, Local Control Panel)
  • Lokale Schalttafel (LDP, Local Data Panel)/Generatorsteuerungstafel (GCP, Generator Control Panel)
  • Motorsteuergeräte-Modul (MCC, Motor Control Center)
  • Motorüberwachungspaket
  • Gasaustrittserkennung pro Zylinder (nur Zweistoffmotor (DF, Dual Fuel) und Gasmotor)

Montagesystem
  • Elastische Befestigung – Stromaggregat/Motor

Überblick

Caterpillar-Stromerzeugung steht für zuverlässige Energieversorgung. Insbesondere beim Energiewandel schließen Cat-Stromaggregate die Energielücke, die durch erneuerbare Energiequellen wie Wind und Photovoltaik entstehen. Schnelle Inbetriebnahme, niedrige Betriebskosten und kurze Wartungszeiten gewährleisten eine hohe Verfügbarkeit für unsere Kunden. Kombinierte Heizungs-, Kühlungs- und Stromversorgungslösungen bieten unseren Kunden maximale Effizienz und Gewinn, gekoppelt mit niedrigen Emissionen. Das Stromaggregat CM25E (50 und 60 Hz) mit 6-, 8- oder 9-Zylinder-Motor, Turbolader und Ladeluftkühlung wurde für ultraschnelle Anlasszeiten und Lastaufnahmen sowie niedrigen Kraftstoff- und Ölverbrauch mit geringem Wartungsaufwand entwickelt. Dank der einfachen Standard-Modulbauweise und des geringen Platzbedarfs zwischen den Stromaggregaten ist die Installation ganz einfach. Jedes Stromaggregat liefert zuverlässige Leistung von 1940 bis 2910 kWe und erfüllt die Weltbank-Emissionszertifizierung (Stufe 2). Wenn Leistung rund um den Globus erforderlich ist, unterstützt Caterpillar Sie mit der besten Produkten und Dienstleistungen zur Maximierung Ihres Gewinns.

Technische Daten des Stromaggregats

Maßeinheiten:
Minimale Nennleistung 1940 kWe 1940 kWe Less
Maximale Nennleistung 2910 kWe 2910 kWe Less
Strategie für Emissionen und Kraftstoff Weltbank-Emissionszertifizierung Stufe 1 und 2, Abgasnachbehandlungssysteme für geringere Emissionsanforderungen verfügbar Weltbank-Emissionszertifizierung Stufe 1 und 2, Abgasnachbehandlungssysteme für geringere Emissionsanforderungen verfügbar Less
Spannung 3000 bis 13.800 V 3000 bis 13.800 V Less
Frequenz bei Drehzahl 50 Hz bei 750/60 Hz bei 720 50 Hz bei 750/60 Hz bei 720 Less
Tastgrad Hauptstrom, Dauerstrom Hauptstrom, Dauerstrom Less
Bereit für Belastung (vorgewärmt/belüftet) 40 s 40 s Less
Normale Einschaltung bis 100 % Last 85 s 85 s Less
Not-Einschaltung 0 % bis 100 % Last 30 s 30 s Less
Stromaggregat-Wirkungsgrad bis zu 43,50% 43,50% Less

Technische Daten des Motors

Motortyp CM25, Viertaktmotor CM25, Viertaktmotor Less
Bohrung 10.04 in 255.0 mm Less
Hub 15.75 in 400.0 mm Less
Ansaugsystem Turboaufladung – Ladeluftkühlung Turboaufladung – Ladeluftkühlung Less
Nennleistung Motor 2010 – 3015 kW 2010 – 3015 kW Less
Ausführung 6, 8, 9 Zylinder 6, 8, 9 Zylinder Less
Kraftstoffart Dieselöl/Schweröl (HFO, Heavy Fuel Oil)/Rohöl Dieselöl/Schweröl (HFO, Heavy Fuel Oil)/Rohöl Less
Hubraum 1247.0 in³ 20.4 l/Zyl. Less
Mittlerer Arbeitsdruck bis zu 396.0 psi 27.3 bar Less
Spezifischer Kraftstoff-Ölverbrauch (WB I) bis zu 0.412 187.0 Less
Spezifischer Kraftstoff-Ölverbrauch (WB II) bis zu 0.412 187.0 Less
Spezifischer Schmierölverbrauch 0.001 0.6 Less

Abmessungen des Stromaggregats

Länge – Minimal 304.0 in 7717.0 mm Less
Länge – Maximal 343.0 in 8713.0 mm Less
Breite – Minimal 93.0 in 2357.0 mm Less
Breite – Maximal 93.0 in 2357.0 mm Less
Höhe – Minimal 152.0 in 3866.0 mm Less
Höhe – Maximal 160.0 in 4066.0 mm Less
Trockengewicht – Stromaggregat (minimal) 94799.0 lb 43.0 tn Less
Trockengewicht – Stromaggregat (maximal) 123459.0 lb 56.0 tn Less

Zuverlässiger Betrieb

  • Intensive Kühlung wichtiger Komponenten, einschließlich Auslassventilsitze, Einspritzdüsenkühlung in das Schmierölsystem integriert
  • Zuverlässiges, bewährtes und hocheffizientes Turboladersystem
  • Klassifikationsgesellschafts-Standards für hohe Sicherheit und Qualität
  • Intelligente Einfachheit für eine robuste Motorplattform
  • Optimierte Wartungspläne für hohe Verfügbarkeit und lange Lebensdauer
  • Steuer- und Überwachungstechnik

  • Ultraschnelle Startzeit und Lastannahme
  • Keine Motorstartbeschränkungen
  • Kontinuierliche Leistung (Grund- und Spitzenlast), variable Aggregat-Dauerleistung, Standby
  • Teillast mit hoher Effizienz
  • Überwachung bei Betrieb ohne Beaufsichtigung
  • Intelligentes Maschinensystem
  • Einfache Installation

  • Die modulare Standardbauweise erleichtert die Installation und verringert die Komplexität
  • Niedriger Platzbedarf zwischen den Stromaggregaten
  • Stromaggregat ist bereit für die Installation
  • Stromaggregat ist für direkte elastische Montage geeignet
  • Einfache Bedienung

  • Niedriger Kraftstoff- und Ölverbrauch
  • Niedrige Wartungsanforderungen
  • Lehrgänge für Bediener und Wartungspersonal sind verfügbar
  • Intelligente Einfachheit

  • Hohe Zuverlässigkeit, modulares Design und integrierte Bauweise verringern die Zahl der Bauteile um 40 % gegenüber konventionellen Konstruktionen, z. B. durch:
    - Trockenen Motorblock mit integrierten Kanälen für Schmieröl und Ladeluft und untenliegende Kurbelwelle
    - Kompakte Zylinderkopfkonstruktion
  • Intelligente Wartungslösungen:
    - Einfach demontierbare Zylinderköpfe, schnell lösbare Flüssigkeitsanschlüsse
    - Geteilte Pleuelstangen für schnelle und einfache Kolbendemontage ohne Eingriff in das Hauptlager
    - Segmentierte Nockenwellenkonstruktion
    - Vereinfachtes Teilespektrum durch Einsatz von Einzelrohr-Abgaskanälen
    - Motorblock ohne Kühlwasser
  • Technologisch führende Materialien für lange Lebensdauer
  • Einfache Wartung

  • Intelligente Wartungslösungen ermöglichen eine einfache Zugänglichkeit der Komponenten
  • Große Inspektionsöffnungen für einfache Wartbarkeit von wichtigen internen Motorkomponenten
  • Hauptmotorkomponenten sind für Aufarbeitung und Wiederverwendung entwickelt
  • Kurze Wartungszeiten für hohe Verfügbarkeit
  • Kein Motorausbau für Wartung und Überholungen
  • Kraftstoff

  • Flüssig: Leichtes Heizöl (LFO, Light Fuel Oil), Rohöl und Schweröl (HFO, Heavy Fuel Oil) mit einer Kraftstoffqualität bis zu 700 cSt/50°C gemäß CIMAC H55/K55
  • Dual:
    - Leichtes Heizöl (LFO), Rohöl und Schweröl (HFO) mit einer Kraftstoffqualität bis zu 700 cSt/50°C gemäß CIMAC H55/K55
    - Erdgas mit Methanzahl > 80 und niedrigem Heizwert von 28MJ/Nm3
  • Gas: Erdgas mit Methanzahl > 80 und niedrigem Heizwert von 31,5 MJ/Nm3
  • Emissionen

  • Weltbank-Emissionszertifizierung (Stufe 2)
  • Technische Anleitung (TA) Luft (nur Gas)
  • Abgasnachbehandlungssysteme für niedrigere Emissionsanforderungen sind verfügbar
  • Kompetenz und Erfahrung

  • Unterstützung für Planung – Auslieferung – Inbetriebnahme – Betrieb und Service)
  • Kompetenz und Erfahrung bei Lösungen bringt maximale Vorteile, beispielsweise durch Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)