< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren

C8.7Standardausrüstung

ANSAUGSYSTEM
  • Kompressor, elektronisch gesteuert, Riemenantrieb
  • Luftfilter/Entdunster (geschlossenes System)
  • Turbolader, mit Mantelkühlwasser gekühlt
  • Ladeluftkühler-Kondensatablass

STEUERUNG
  • Kaltstartmodusstrategie
  • Pulsbreitenmodulierte sekundäre Gasregelung
  • Kaltstartmodusstrategie
  • Elektronisches Diagnose- und Fehlerprotokoll
  • Überwachung von Motor und Getriebe (Temperatur, Druck)
  • Elektronische Kraftstoff-Luft-Gemischregelung
  • Motorschutzmodus für erweiterte Umgebungsbedingungen
  • Drei Gaseingangstypen (CAN, PWM und 0–5 V)
  • 70-Stift-Kundenanschlussstecker

KÜHLSYSTEM
  • Seewasserpumpe, Bronzeflügelrad, zahnradgetrieben, nur für Motoren mit Wärmetauscherkühlung
  • Meerwasser-Ladeluftkühlung
  • Motorwasserpumpe, Riemenantrieb
  • Kühlwasserwärmetauscher – Ausführung mit korrosionsbeständigem Gehäuse und Rohr
  • Kraftstoffkühler
  • Ausgleichsbehälter
  • Thermostatgehäuse (vollständig geöffnet bei 95 °C)
  • 63-mm-Schlauchstück-Rohwassereinlass
  • 50-mm-Schlauchstück-Rohwasserauslass

ABGASSYSTEM
  • Abgaskrümmer und Turbolader wassergekühlt
  • Runder angeflanschter Abgasauslass mit 90 mm Innendurchmesser

SCHWUNGRÄDER UND SCHWUNGRADGEHÄUSE
  • Schwungradgehäuse, SAE-Nr. 1 – Mit M10-Gewinden
  • Schwungrad, SAE 14, 149 Zähne – Mit M12-Gewinden
  • Linksdrehend

KRAFTSTOFFSYSTEM
  • Hochdruck-Common-Rail-Einspritzsystem
  • Hochdruck-Kraftstoffsystempumpe mit integrierter Niederdruck-Kraftstoffförderpumpe
  • Kraftstoffhauptfilter, dezentral montiert mit integrierter elektrischer Entlüftungspumpe
  • Sekundär-Kraftstofffilter, hinten montiert für Zugänglichkeit von links und rechts

SCHMIERSYSTEM
  • Kurbelgehäuseentlüfter, geschlossene Kurbelgehäuseentlüftung
  • Ölfilter, Patronenfilter, hinten montiert für Zugänglichkeit von links und rechts
  • Ölkühler
  • Ölwanne, Sumpf in der Mitte
  • Ölpumpe, zahnradgetrieben
  • Messstab, Backbord von rechts zugänglich, Steuerbord von links zugänglich

MONTAGESYSTEM
  • Vordere und hintere Halterungen

ALLGEMEINES
  • Vorderer Riemen und Dämpferschutz
  • Hubösen
  • Optional von rechts oder links zugänglich
  • Kundenanschlussstecker und Anschluss für Service-Werkzeug zur oberen Vorderseite zeigend

SCHUTZSYSTEM
  • Das elektronische Motorüberwachungssystem ermöglicht Motordrosselungsstrategien zum Schutz vor ungünstigen Betriebszuständen

LACKE
  • Motoren sind Matterhorn-Weiß gestrichen mit Jacht-Lackierung einschließlich Epoxid-Grundierung mit Polyurethan-Decklack. Kraftstoffleitungen, Wasserleitungen und Schellen und Kabelstrang bleiben unlackiert. Standard-Aufkleber und Informationsfolien werden

C8.7Sonderausrüstung

STEUERUNG
  • Instrumententafeln

INSTRUMENTE
  • Getriebesensoren

MONTAGESYSTEM
  • Vibrationsisolationsbefestigungen