< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren

Überblick

Der G16CM34 ist ein fremdgezündeter V-förmiger Erdgasmotor mit Turboaufladung und Ladeluftkühlung, der Folgendes bietet: niedrige Emissionen, hohe Effizienz, hohe Zuverlässigkeit, hohe Flexibilität, konstantes Drehmoment und variable Drehzahl. Der Motor bietet hohe Effizienz und geringe Emissionen durch die Nutzung magnetschalterbetätigter Gaseinlassventile, Vorkammerkonstruktion und Cat® ADEM A3-Steuertechnologie.

Technische Daten des Motors

Maßeinheiten:
Minimale Nennleistung 8180.0 PS 6100.0 ekW Less
Maximale Nennleistung 8180.0 PS 6100.0 ekW Less
Emissionen US- Kann die U.S. EPA SI NSPS-Anforderungen erfüllen US- Kann die U.S. EPA SI NSPS-Anforderungen erfüllen Less

Ansaugsystem

Ansaugsystem Mit Turboaufladung und 2-Stufen-Ladeluftkühlung Mit Turboaufladung und 2-Stufen-Ladeluftkühlung Less

Bohrung

Bohrung 340.0 mm 13.38 in Less

Drehung (Schwungradseite)

Drehung (Schwungradseite) Entgegen dem Uhrzeigersinn Entgegen dem Uhrzeigersinn Less

Drehzahlregler und Schutz

Drehzahlregler und Schutz Elektronisch (ADEM™ A3) Elektronisch (ADEM™ A3) Less

Gewicht (trocken)

Gewicht (trocken) 82000.0 kg 181000.0 lb Less

Hub

Hub 420.0 mm 16.54 in Less

Hubraum

Hubraum 610 l (37.209 in3) 610 l (37.209 in3) Less

Schwungradzähne

Schwungradzähne 408 408 Less

Verdichtungsverhältnis

Verdichtungsverhältnis 11,4:1 11,4:1 Less

Ölwechselintervall

Ölwechselintervall 7500 Stunden 7500 Stunden Less

Gasmotor G16CM34 Standardausrüstung

Ansaugsystem
  • Turboladereinlass-Adapter – bietet eine flexible Verbindung zwischen dem am Motor montierten Turboladereinlass und den benutzerdefinierten Luftansaugleitungen
  • Luftfilter-Einheiten – Zwei Luftfiltergehäuse zur separaten Installation, eins pro Turbolader, wurden für normale Umgebungsbedingungen entworfen. Jedes Filtergehäuse enthält sechs (6) Trockenfilterelemente. Ein einzelnes Filtergehäuse mit zwölf (12) Filte
  • Luftansauggeräuschdämpfer – Rohr-Ansaugschalldämpfer in Reihe, die für eine Schalldämmung von 30 dB(A) entworfen wurden

Kühlsystem
  • Der Motor umfasst ein zusätzliches Gestell, das die Kühlsystem- und Schmiersystemfunktionen verbindet. Das Standard-Kühlsystem trennt den Hochtemperaturkreis (HT – einschließlich JW) vom Tieftemperaturkreis (LT – einschließlich 2. Stufe des Ladeluftkühler
  • Satz von flexiblen Anschlüssen am Motor für die Kühlwasserrohrleitungen

Kurbelgehäuseentlüftungssysteme
  • Konstruktion beinhaltet mehrstufigen Ölentferner mit Metallelementen und Papierfilter
  • Kapazität – 340 m3/h (200 scfm)

Zylinderblock
  • Einteilige Ausführung für Festigkeit und Steifigkeit
  • Unten angesetzte Kurbelwelle reduziert Gewicht und ermöglicht einen leichten Wartungszugang zu den Lagern
  • Trockener Zylinderblock (wasserfrei) bietet verkürzte Reparaturzeiten und höhere Festigkeit
  • Kurbelgehäuse-Druckbegrenzungsvorrichtungen
  • Ausgelegt für Schlitten- oder Blockmontage

Zylinderkopf
  • Einzelne Zylinderköpfe mit zwei Einlass- und zwei Auslassventilen pro Zylinder
  • Wassergekühlte Auspuffsitze zur Verlängerung der Lebensdauer
  • Nitrierte Ventile mit automatischen Ventildrehern

Antriebskupplung
  • Eine drehelastische Stahlfederkupplung mit hoher Dämpfung ist im Lieferumfang enthalten. Die TVA-Studie mit bis zu acht Kompressor-Lastfällen ist enthalten.

Motorsteuerungen und Instrumente
  • Der Motor nutzt das Motormanagementsystem ADEM A3 für Drehzahlregelung, Einzelzylinder-Klopferfassung, Kraftstoff-Luft-Gemischregler mit geschlossenem Kreislauf, Motorüberwachung und -schutz. Elektronisch gesteuerte pneumatische betätigte Ventile steuern

Abgassystem
  • – Zwei für Turboladung mit konstantem Druck konzipierte frontmontierte (nicht-Schwungradseite) Turbolader – Turbolader mit variabler Geometrie sorgen für optimale Luft-Kraftstoff-Gemischregelung in einem breiten Einsatzspektrum durch die Regelung des eige

Schwungräder und Schwungradgehäuse
  • Ein Schwungrad mit Startzahnkranz wird montiert geliefert, Abdeckung/Schutz nicht im Lieferumfang enthalten.

Kraftstoffsystem
  • Gas-Regeleinheit – regelt selbstständig den Gasanschlussdruck zum Hauptverbrennungsraum und zur Vorkammer. Das Gestell ist für Klasse 1, Bereich 2, Gruppe D in gefährlichen Bereichen zertifiziert.
  • Satz von flexiblen Anschlüssen am Motor für die Rohrleitungen der Haupt- und der Vorkammer

Schmierölsystem
  • Zum Schmiersystem des zusätzlichen Gestells gehören die folgenden Komponenten:

Lackierung
  • Der Motor wird in Cat-Gelb lackiert, andere Farben sind möglich. Das Standard-Lackiersystem vom Caterpillar Motoren wird verwendet.

Startsystem
  • Ausgestattet mit Turbinen-Druckluftstartern (TDI), verwendet Druckluft oder Erdgas zum Starten des Motors; 1034 kPa (150 psi) Mindestluftdruck. Hinten montiert.
  • Satz von flexiblen Anschlüssen am Motor für die Druckluftstart-/Gasrohrleitungen
  • Kurbelwellen-Drehvorrichtungssteuerung – Handsteuergerät mit Schläuchen und Schmiervorrichtung

Prüfung
  • Jeder Motor wird vor dem Versand in Kiel (Deutschland) ab Werk getestet. Prüfberichte werden als Teil der Standarddokumentation bereitgestellt.

Universal
  • Flexible Kupplung – flexible Kupplung zwischen Motor und angetriebener Ausrüstung (Kompressor)
  • Kurbelwellen-Drehvorrichtungssteuerung – Handsteuergerät mit Schläuchen und Schmiervorrichtung
  • Torsionsschwingungsanalyse (TVA) von bis zu acht (8) Lastfällen

Gasmotor G16CM34 Sonderausrüstung

Ansaugsystem
  • Ansaugluft-Vorwärmer – erforderlich für eine Ansauglufttemperatur unter –20 °C (–4 °F)

Abgassystem
  • Abgasentlüftungssystem – entlüftet das gesamte Abgassystem, um die Gaskonzentration unter der Zündtemperatur zu halten, wodurch das Risiko einer Abgasexplosion verringert wird. Das Gestell ist für Klasse 1, Bereich 2, Gruppe D in gefährlichen Bereichen ze

Universal
  • Lagertemperaturüberwachung – zur Überwachung der Temperatur der Hauptkurbelwellenlager und der großen Endlager der Pleuelstange. •    Besondere Motorwerkzeuge – Satz von Spezialwerkzeugen für Motoren der Baureihe GCM34.