Offshore-Stromaggregat C280-8

C280-8

Produktspezifikationen für C280-8

Technische Daten des Motors

Montiert

Fassungsvermögen für Flüssigkeiten

C280-8 Standardausrüstung

Produktbeschreibung

  • Beim Motor handelt es sich um einen Viertakt-Dieselmotor mit Turboaufladung und Ladeluftkühlungund elektronisch geregelter Pumpe-Düse-Einspritzung mit280 mm (11") Bohrung und 300 mm (11,8") Hub. Linksdrehendgegen den Uhrzeigersinn, von derRückseite des Motorschwungrads aus gesehen.

Emissionszertifizierungen

  • Von GL und CCS anerkanntes IMO-Zertifikat – einschließlichEinhaltungserklärung oder, falls verfügbar, von deranerkannten Organisation (RO) geliefertes EIAPP-Zertifikat(Engine International Air Pollution Prevention) sowieTechnische Dokumentation, die gemäß IMO-Vorschriften an Bord aufbewahrt werden muss.

Typzulassung durch Marine Certification Society

  • ABS, BV, CCS, DnV, GL, LRS
  • Spritzabschirmung zur Einhaltung der SOLAS-Vorschriften für entflammbareFlüssigkeiten

Europäische Zertifizierungen

  • Einbeziehungserklärung für EU-Maschinensicherheits-
  • Richtlinie und EU-Niederspannungssicherheits-Richtlinie

Ansaugsystem

  • Frischwasser-Ladeluftkühler, korrosionsbeständig beschichtet(Luftseite)
  • Ansaugluftabsperrung
  • Turbolader, hinten montiert, ölgeschmiert

Steuerung

  • Ein elektronisches Cat-Motorsteuergerät ADEM A3 beiEinspritzsystem mit elektronisch geregelten Pumpe-Düse-Einheiten, starrer Kabelstrang(Antrieb von elektronischen Motorsteuergeräten erfordertVersorgung mit 10 A, 24 V)

Kühlsystem

  • Zahnradgetriebene Mantelkühlwasserpumpe
  • Zahnradgetriebene Ladeluftkühler-/Ölkühlerpumpe mit separatem Kühlkreis
  • Motorkühlmittel-Ablässe

Abgassystem

  • Trockener, gasdichter Abgaskrümmer

Kraftstoffsystem

  • Destillatöl (Viskosität muss zwischen 1,4 cStund 20 cSt bei 38 °C liegen)
  • Kraftstoffpumpe, zahnradgetrieben
  • Kraftstoffförderpumpe (auf der linken Seite montiert)
  • Duplex-Kraftstofffilter, hinten am Motor montiert
  • Elektronisch geregeltePumpe-Düse-Einheiten

Schmiersystem

  • Zentrifugalölfilter mit einzelnem Absperrventil, auf Service-Seite des Motorsan den Zylinderblock-Inspektionsdeckeln montiert (einschließlichinstallierte Ölleitungen und einzelnes Absperrventil), Filter fürNebenstromöl von der Hauptschmierölpumpe (könnenbei laufendem Motor gewartet werden)
  • Öleinfüllstutzen und Messstab
  • Öldruckregelventil
  • Trockenes motormontiertes Sumpfsystem mit Schwerkraftzuführung zumin den Sockel integrierten Sumpf
  • Motormontierter Duplex-Ölfilter
  • Periodische Druckluft-Vorschmierung
  • Kontinuierliche elektrische Vorschmierung
  • Redundante Vorschmierung mit kontinuierlicher elektrischer Vorschmierung undperiodischer Druckluft-Vorschmierungsunterstützung
  • Ölwannen-Ablassventile
  • Elektrische kontinuierliche Vorschmierpumpe
  • Schmierölvorwärmer
  • Ölpumpe – Zahnradantrieb

Schutzsystem

  • Explosionsdruckventile des Kurbelgehäuses
  • Alarm und Abschaltung bei ungewöhnlichen Betriebszuständen

Instrumente

  • System auf SPS-Basis bietet Schutz, Überwachung undSteuerung in einem Gehäuse gemäß NEMA 4 (IP66).

Allgemein

  • Wartungsliteratur

C280-8 Sonderausrüstung

Ansaugsystem

  • 90°-Adapter und gerade Adapter für Lufteinlass zum TurboladerLuftfilter
  • Luftfilter mit Cat-Trockenpapierfilterelementen (ca.99,9 % Abscheidegrad beim Filtern von SAE-Feinstaub)
  • Rußfilter

Steuerung

  • Lastrückmeldesignal 4 – 20 mA
  • Lastteilungsmodul
  • Modul für direkte Zahnstangensteuerung

Kühlsystem

  • Ladeluftkühler mit separatem Kühlkreis (SCAC)
  • Kundenspezifische Wasseranschlüsse
  • Umlaufkühlwasser-Thermostate
  • Ladeluftkühler-/Ölkühler-Thermostate
  • Am Zusatzmodul montierter großvolumiger Ausgleichsbehälter
  • Kühlwasservorwärmer
  • Wärmerückgewinnungsanschlüsse und Thermostate fürWasseraufbereitungssystem
  • ANSI-Anschlussadapter

Abgassystem

  • Abgaskrümmerschilde
  • Optional vertikal oder um 30° nach außen ausgerichteter Auspuff
  • Abgasauslass-Spreizstücke und Schweißflansche

Kraftstoffsystem

  • Manuelle Kraftstoffanlagen-Entlüftungspumpe
  • Duplex-Primärkraftstoffsieb
  • Flexible Kraftstoffschlauchanschlüsse

Schmiersystem

  • Trockenes motormontiertes Sumpfsystem mit Schwerkraftzuführung zumin den Sockel integrierten Sumpf
  • Motormontierter Duplex-Ölfilter
  • Periodische Druckluft-Vorschmierung
  • Kontinuierliche elektrische Vorschmierung
  • Redundante Vorschmierung mit kontinuierlicher elektrischer Vorschmierung undperiodischer Druckluft-Vorschmierungsunterstützung
  • Ölwannen-Ablassventile
  • Elektrische kontinuierliche Vorschmierpumpe
  • Schmierölvorwärmer

Schutzsystem

  • Verkabelung erfüllt MCS-Anforderungen
  • Aufrüstung SPS-Monitor auf Industrie-PC
  • Bei Ladeluftkühler-/Ölkühler-, Umlaufkühlwasser- und Anlassluftdruck Aufrüstung von Kontaktgebernauf Messwertgeber
  • Rohwasser-/Seewasser-Druckgeber
  • Modbus-Kommunikation
  • Rundumkennleuchte und Warnhorn
  • Einzelner Motor-Fernanzeigemonitor
  • Notpumpenstartsignal
  • Schrankkühler
  • Generatorleistungsüberwachung
  • Fernrelaistafel
  • Turboladerdrehzahlsensoren
  • Zylinder-Druckbegrenzungsventil
  • Öldunstfühler
  • Schwungrad- und Dämpferschutzvorrichtungen

Montagesystem

  • Sockelbaugruppe
  • Vertikal eingespannte Schwingungsisolatoren und Schweißplatten

Startsystem

  • Einzelne Turbinen-Druckluftstarter
  • Ladedruckregelventil für extrem kalte Umgebungsbedingungen
  • Druckluftstartanlagen-Druckminderventile

Allgemein

  • Torsionskupplungen
  • Befestigungsgruppen für Motor, Generator und Sockel
  • Zusatzmodul zur Befestigung von Zusatzgeräten wieAusgleichsbehälter, Wärmetauscher, Instrumententafel undMotorsteuerungen, Meldetafel, Alarm- und Abschaltkontaktgeber,Kraftstoffsieb
  • Schwungrad
  • Optionale Kurbelwellen-Drehvorrichtungen:
  • Konservierung für einjährige Lagerung
  • Seetransport-Versandschutz (Schrumpffolienund Plane)
  • Motorprüfung – zertifizierter Dynamometer-Prüflauf,Kraftstoffverbrauchsprüfung, Nenndrehzahl-Leistungsprüfung,Überlastprüfung, Mindestleistungseinstellung, Spitzenzünddruckprüfung,Turbolader-Werksprüfzeugnisse und Kurbelwellen-Werksprüfzeugnisse
  • Standard- und projektspezifische Abnahmeprüfungen
  • Ersatzteilsätze

Literatur

  • Projektspezifische Einbauzeichnungen
  • Elektrik-Schaltpläne und P&ID-Zeichnungen

Vergleichen Sie C280-8 mit häufig verglichenen Modellen.

Jederzeit verfügbare Tools und fachkundige Hilfe

Produktbroschüren und vieles mehr können heruntergeladen werden.

Vollständige technische Daten, Produktbroschüren und vieles mehr. Melden Sie sich unten an, um weitere Informationen zu erhalten. Alternativ können Sie dieses Formular überspringen.


Aktuelle Angebote für  C280-8

Weitere Angebote anzeigen