Wie sie das Maschinenmanagement Einsetzen Können, Um Ihre Marge zu Verbessern

Die Konjunkturschwankungen unterworfene Bauindustrie macht es zu einer ständigen Herausforderung, dass Margen konstant bleiben. In mageren Zeiten wie diesen wird die Preis-Kosten-Schere immer drückender, da sich immer mehr Firmen um weniger Aufträge bewerben. Steigende Kosten für Vermögen und Rohstoffe sowie der Mangel an geschultem Bedienpersonal mindern mögliche Gewinne.

Ein Weg diesen Belastungen entgegenzuwirken ist ein effektives Maschinenmanagement. Das Maschinenmanagement kann viel dazu beitragen Kosten zu senken, die Effizienz zu steigern und erheblich Ihre Geschäftsergebnisse zu verbessern.

Was ist Maschinenmanagement?

Ungeachtet der Anzahl an Maschinen, die Sie unterhalten, ist die Gleichung für das Maschinenmanagement recht einfach — der Fokus liegt auf Überwachung und Einsatz Ihrer Maschinen, um sicherzustellen, dass die größtmögliche Arbeitsauslastung zu den geringstmöglichen Kosten erbracht wird.

Zugegebenermaßen hört sich dies recht einfach an, jedoch muss man sich zur Erreichung dieses Zieles, auf folgende Schlüsselfaktoren konzentrieren:

  • Maschinenleistung — Gut gewartete Maschinen schöpfen ihre Leistungsfähigkeit aus und erbringen eine größere Arbeitsleistung zu geringeren Kosten.
  • Maschinenzustand — Eine Maschine in einwandfreiem Zustand verbringt weniger Zeit in der Werkstatt und erbringt genau dann, wenn sie gebraucht wird, eine zuverlässigere Leistung ohne negative Überraschungen.
  • Geplante Instandhaltungen und Reparaturen — Die Einhaltung eines empfohlenen Instandhaltungsprogramms unterstützt Sie dabei kleinere Probleme zu erkennen und umgehend zu beheben bevor schwerwiegende Fehler auftreten. Hierdurch werden unvorhergesehene Ausfallzeiten und Produktionsausfälle gemindert.
  • Sicherheit und Schutz — Gut gemanagte Maschinen haben ein geringeres Unfallrisiko. Zudem stellen sorgsames Verfolgen von Maschinenstandorten und deren Nutzung sicher, dass Maschinen nicht gestohlen oder anderweitig ohne Genehmigung genutzt werden.

Üblicherweise werden Daten zum Maschinenmanagement mit Checklisten, Tabellenkalkulationen und dem Gedächtnis gesammelt — dies alles kann mühsam, kostspielig, fehleranfällig und zu langwierig sein, um Einfluss darauf nehmen zu können. Aber nun gibt es einen besseren Weg, um die Fakten, die Sie für den größtmöglichen Nutzen zum Management Ihrer Maschinen benötigen, zu erhalten.

Technologie Macht es Einfach

Die heutigen in Baumaschinen integrierten Technologien machen es einfach, genaue hochaktuelle Informationen über Ihre Maschine zu erfassen. Wo sie ist. Wie gut sie arbeitet. Wann sie gewartet werden muss. Wenn etwas mit Ihrer Maschine nicht stimmt. Wenn sie auf irgendeine Art und Weise zweckentfremdet wird.

Und genau diese Informationen können in Form von elektronischen Maschinendaten direkt an Sie mittels VisionLink®, Internet oder Mobilfunk übermittelt werden. Sie brauchen niemanden, der die Daten für Sie sammelt. Und Sie müssen keine wertvolle Zeit mit der Zahlenverarbeitung verschwenden, da ein Großteil der Analyse automatisch durch die ausgereifte VisionLink® Software abgewickelt wird.

Am Ende erhalten Sie nützliche Informationen, die es Ihnen ermöglichen, schneller Entscheidungen zu treffen. Entscheidungen basierend auf Fakten nicht auf Vermutungen. Entscheidungen, die Ihnen dabei helfen können, Ihren Unternehmenserfolg zu steigern.

Vorteile des Maschinenmanagements

Die Vorteile des Maschinenmanagements helfen Ihrem Unternehmen dabei, vier wichtige Unternehmensziele zu erreichen:

Kostensteuerung — Wenn Sie Ihre tatsächlichen Kosten erfassen, können Sie Schritte zur Senkung dieser einleiten. Überwachungstechnologien können Ihnen bei Folgendem helfen:

  • Genaue Problemerfassung.
  • Setzen von Prioritäten und Eingrenzen von Aufgaben.
  • Bereitstellung von Daten, die Ihnen helfen, besser Einzelkosten zu managen wie z. B. Arbeit, Kraftstoffe, Instandhaltung und Reparaturen.
  • Bereitstellung von Berichts-Funktionalitäten, mit denen Sie überflüssige Stillstandszeiten aufspüren und beseitigen können, um Ihre Gesamtkraftstoffkosten zu senken.

Genaue Kenntnis der Kosten kann Ihnen ferner die Grundlage zur Analyse von Instandhaltungsund Reparaturbedürfnissen geben und Sie können so den besten Zeitpunkt zur Generalüberholung oder zum Austausch festlegen.

Verbesserung der Betrieblichen Abläufe — Wenn Sie genau wissen, wo sich Ihre Maschinen befinden und wann Sie gewartet werden müssen, können Sie bessere und fundiertere betriebliche Entscheidungen treffen.

Das Maschinenmanagement hilft Ihnen bei Folgendem:

  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit durch Überwachung von produktiver Arbeitszeit, Maschinenauslastung, Logistik, Maschinenverschleiß und Reaktionsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter.
  • Ermitteln Sie, wann Sie eine Maschine in Betrieb nehmen oder vorausschauend warten.
  • Entscheiden Sie, wohin Sie Ihren Fuhrpark zwischen Aufträgen schicken, damit Ihre Maschinen am richtigen Ort zur richtigen Zeit sind und ob Sie eine Maschine außer Betrieb nehmen können und trotzdem Ihren Termin einhalten.

Personalmanagement — Jedes Maschinenmanagementprogramm muss die Kenntnisse und Gepflogenheiten der Mitarbeiter berücksichtigen, die sich am besten mit den Anforderungen an die Maschine auskennen — das Bedienpersonal. Zuallererst muss sich das Bedienpersonal zum Schutz Ihrer Maschinen darüber im Klaren sein, wie ihr Handeln Ihren Fuhrpark beeinflusst.

Informationen von Cat® Product Link™ können:

  • Ihnen mitteilen, wie Ihr Bedienpersonal arbeitet und ob sie mit Ihren Maschinen verantwortungsvoll umgehen.
  • Zeigt Ihnen die Häufigkeit von Bedienereignissen, sodass Sie wissen, wann eine zusätzliche Schulung erforderlich wird.
  • Unterstützt Sie dabei, andere Gruppen Ihrer Organisation zu managen und einfacher zu erkennen, wie Sie Wartungspersonal einteilen können, sodass diese beispielsweise beschäftigt, jedoch nicht überlastet sind.

Die Aufmerksamkeit auf Schulungen und Unternehmenskultur zu richten, kann messbare Ergebnisse darüber erbringen, wie achtsam Ihre Mitarbeiter mit Ihrem Betriebsvermögen umgehen und wie motiviert sie sind, Sie dabei zu unterstützen, Ihr Unternehmen langfristig erfolgreich zu machen.

Risikoreduzierung — Das amerikanische „National Insurance Crime Bureau“ berichtet, dass die Bauindustrie jährlich durch Maschinen- und Werkzeugdiebstähle mehr als USD 1 Milliarde Verlust macht — eine Zahl, die pro Jahr um etwa 20 % steigt. Und das amerikanische „National Equipment Register“ gibt zu Bedenken, dass nur etwa 10 % dieses gestohlenen Vertriebsvermögens jemals gefunden werden.

Diebstahl ist nur ein Risiko, bei dem die Maschinenmanagement-Technologie Ihnen hilft, dies zu vermeiden. Cat Technologien helfen Ihnen ebenfalls dabei, folgende Risiken zu senken:

  • Hilft Ihnen die maximale Verfügbarkeit Ihres Fuhrparks für eine schnelle Reaktion auf unerwartete Verzögerungen beizubehalten, z. B. aufgrund des Wetters.
  • Beibehaltung eines ordnungsgemäßen Betriebszustands der Maschinen, sodass die Anzahl von Unfällen und Verletzungen gesenkt wird.
  • Austausch von Maschinen zum für Ihr Unternehmen günstigsten Zeitpunkt.
  • Hilft Ihnen dabei Vorschriften zu erfüllen.

Cat® EM Services

Cat EM Services können Ihnen aufzeigen, wie einfach es ist die neuesten Technologien für Ihr Unternehmen arbeiten zu lassen. Ferner bietet EM Services fachliche Beratung und maßgeschneiderte Services, die Sie dabei unterstützen, dass Ihr Unternehmen der Konkurrenz stets eine Nasenlänge voraus ist.

Besuchen Sie www.cat.com/EMServices-de oder wenden Sie sich an Ihren Cat-Händler, um zu erfahren, wie EM Services Sie dabei unterstützen kann bei jedem Auftrag tagtäglich einen größeren Nutzen aus Ihren Maschinen zu ziehen.

Herunterladen PDF


Cat® EM Services

Mit der Auswahl aus fünf Levels erhalten Sie genau die Unterstützung, die Sie benötigen, ohne für Dienste zu zahlen, die Sie gar nicht brauchen.

Händler suchen