Die Arbeit hat sich verändern

Ressourcen zu Covid-19/Coronavirus

COVID-19-Ressourcencenter

Sie sind da – für Ihre Mitarbeiter, Ihre Gemeinden, Ihre Familien und Ihr Unternehmen. Alles ganz wie immer. Aber etwas hat sich geändert: Ihr ganz alltägliches Leben. Das ist bei uns genauso.

Trotzdem halten wir fest an unserem Einsatz für die Sicherheit, die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter, unserer Händler und der von ihnen betreuten Kunden. Caterpillar und Cat®-Händler bieten auch weiterhin den Zugang zu den Produkten und Leistungen, die unsere Kunden brauchen, um ihre Arbeit sicher und wirksam zu erledigen.

Lesen Sie in der offiziellen Mitteilung zu den Maßnahmen von Caterpillar, welche Vorkehrungen und betriebliche Änderungen wir treffen, um sowohl die Sicherheit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten als auch Ihnen die erforderliche Unterstützung bereitzustellen.

Mit Blick in die Zukunft werden wir die Lage weiterhin aufmerksam beobachten und zeitnah handeln. Informieren Sie sich hier regelmäßig über die neuesten Nachrichten und Ressourcen. 

Ein unverzichtbarer Mitarbeiter während der Covid-19-/Coronavirus-Pandemie
von
Ein unverzichtbarer Mitarbeiter während der Covid-19-/Coronavirus-Pandemie

Danke

An alle, die unverzichtbare Arbeit für Ihre Mitmenschen leisten. Ganz gleich, ob Sie sich um den Erhalt der wichtigen Infrastruktur kümmern oder für die Sicherheit Ihrer Mitmenschen sorgen: Wir sehen Sie. Danke! 

Ein unverzichtbarer Mitarbeiter während der Covid-19-/Coronavirus-Pandemie

Wir sind für Sie da

Ganz gleich, ob sich Ihre Geschäftstätigkeit verlagert, intensiviert oder abgeschwächt hat: Wir wissen, dass Sie weiter hart arbeiten, um für alle in Ihrem Umfeld zu sorgen. Dabei stehen hinter Ihnen – heute, morgen, jederzeit.

Digitale Tools & Dienste

Halten Sie Ihr Geschäft online mit Tools und Schulungen am Laufen.

Gutes tun. Gutes teilen.

Auch in schwierigen Zeiten gibt es Beispiele, die Mut machen.  Überall zeigen sich Menschen der Situation gewachsen und leisten Hilfe für ihre Gemeinden, Familienmitglieder und Freunde.  Sogar für völlig fremde Personen. Unser Respekt gilt allen, die Gutes tun und dafür arbeiten, die Welt besser zu machen.

 

Caterpillar Foundation
von
Caterpillar Foundation

$ 8,5 MILLIONEN FÜR COVID-19-MASSNAHMEN AUF DER GANZEN WELT

Die Caterpillar Foundation ist stolz darauf, einen Beitrag zur Unterstützung von Gemeinden auf der ganzen Welt zu leisten. Die Stiftung gab am 30. März eine Hilfeleistung von $ 8,5 Millionen für COVID-19-Maßnahmen auf der ganzen Welt bekannt.  Mit den Geldern werden gemeinnützige Organisationen unterstützt, die sich im Kampf gegen die Pandemie engagieren. Es fließt in Ressourcen für Krankenhäuser, medizinisches Personal und Patienten. Weitere Ziele sind die Sicherstellung der Lebensmittelversorgung sowie die Einrichtung von Online-Kursen in den MINT-Fächern für Jugendliche, deren Schulen geschlossen sind.  Die Stiftung unterstützt aber auch lokale Gemeinden, indem sie bei den Caterpillar-Einrichtungen um Spenden für lokale Hilfsorganisationen wirbt, damit vor Ort wirksame Hilfe geleistet werden kann.

WEITERE INFORMATIONEN

 

SCHLEPPSCHIFFE BRINGEN DIE USNS COMFORT NACH NYC

Als in der Stadt New York zusätzliche Krankenhausbetten benötigt wurden, um den durch die COVID-19-Krise ausgelösten Zustrom von Patienten zu bewältigen, waren McCallister Towing and Transportation zur Stelle.  Das Unternehmen stellte die Flotte seiner mit Cat®-Motoren ausgerüsteten Schleppschiffe zur Verfügung, um das Lazarettschiff USNS Comfort in den New Yorker Hafen zu bringen. Die USNS Comfort bringt Hilfe für viele Menschen in Not, deshalb danken wir Euch für Eure wichtige Arbeit! 

Fotos: McAllister Towing/Jon Kane & David Rider

Schleppschiff bei der Unterstützung der USNS Comfort
von
Tina Bryan
von
Schleppschiff bei der Unterstützung der USNS Comfort
von
Schleppschiff bei der Unterstützung der USNS Comfort
von
Schleppschiff bei der Unterstützung der USNS Comfort
Tina Bryan
Schleppschiff bei der Unterstützung der USNS Comfort
Schleppschiff bei der Unterstützung der USNS Comfort
Shantanu Sarkar
von
Shantanu Sarkar

TIEFSCHÜRFEND

Shantanu Sarkar leitet als Geschäftsführer das größte Untertage-Bergbauprojekt in Indien.  Er und sein Team von 140 Bergbauingenieuren arbeiten derzeit Tag und Nacht, um ihr Land während der Krise mit der Kohle zur Energieversorgung zu versorgen.  Shantanu hat seine Familie seit Wochen nicht mehr gesehen. Trotzdem stellen er und seine Bergbauingenieure sich weiterhin mit ganzer Kraft in den Dienst der Allgemeinheit. Danke für diese wichtige Arbeit, Shantanu.

WASSERVERSORGUNG FÜR DAS MINNESOTA HOSPITAL

Das in Minnesota ansässige Erdbauunternehmen Dirtworks Inc. leistet seinen Beitrag für seine Stadt. Vizepräsident Steve Strandlund gab kürzlich bekannt, wie sein Team 24 Stunden ohne Unterbrechung arbeitete, um die Wasserversorgung des städtischen Krankenhauses nach einem Bruch der Hauptleitung wiederherzustellen. 

"Soll ich Ihnen sagen, was in der Baubranche so einzigartig ist? DIE MENSCHEN. An manchen Tagen werden wir unvorbereitet zu Einsätzen gerufen, bei denen unsere Mitarbeiter 24 Stunden durcharbeiten müssen, um solch wichtige Dinge wie eine gebrochene Hauptwasserleitung zu reparieren. Vor zwei Tagen war es aber die Hauptleitung unseres städtischen Krankenhauses ... 

Zurzeit gibt es da draußen ziemlich viel Chaos. Deshalb sind wir jetzt noch mehr als sonst stolz auf unser Team, das eisern zusammenhält, um unsere Kunden und unsere Stadt zu unterstützen. Dafür lohnt sich letzten Endes jeder Einsatz.  Unser Respekt gilt all den hilfsbereiten Menschen, die überall auf der Welt und in allen Branchen dazu beitragen, dass sich die Welt weiter dreht, ohne dafür im Rampenlicht zu stehen oder Auszeichnungen zu erhalten."

323 at hospital
von

Dirtworks-Fahrer Brandon Points mit seinem 323 am Krankenhaus.

Crew member Nate Bostrom
von

Nate Bostrom kam gerade von seiner ersten 12-Stunden-Schicht zur Reparatur der Hauptwasserleitung wieder nach Hause, als er für weitere 12 Stunden zurückgerufen wurde.

Crew working on keeping water flowing
von

Dan Iaase und Cole Rockstad waren auch Teil des Teams, das die Wasserversorgung im Krankenhaus wieder sicherstellte.

323 at hospital
Crew member Nate Bostrom
Crew working on keeping water flowing