Mulcher D1

Kleine Dozer Mulcher D1

Angebot anfragen Händler suchen

Wichtige Spezifikationen

Motormodell
Cat C3.6
Cat C3.6
Steuern
Hydraulik
Hydraulik
Leistung – netto
104 HP
77.6 kW

Übersicht

Die Arbeit sieht hier besser aus

Der Mulcher D1 bietet verbesserte Sicht, sitzmontierte Steuerelemente, eine intuitive Bedienoberfläche, ein druckbelüftetes Fahrerhaus, einen aufklappbaren Kühlergrill, ein Maschinenlaufwerk, einen langlebigen Mulchkopf, eine hydraulisch betätigte Vordertür und eine anpassbare Schubstange, einen hydrostatischen Regelkreis, eine umkehrbare Trommel, eine Balkenanzeige für die Trommeldrehzahl, einen Cat Dieselmotor C3.6, eine ölgeschmierte Kette von Cat, einen Umkehrlüfter, einen Turboluftvorreiniger und höhere Kraftstoffeffizienz.

Produktspezifikationen für Mulcher D1

Motormodell Cat C3.6 Cat C3.6
Leistung – netto 104 HP 77.6 kW
Hubraum 220 in³ 3.6 l
Anmerkung (1) Die angegebene Nettoleistung wurde nach ISO 9249:2007 und SAE J1349:2011 geprüft. Sie wurde am Schwungrad gemessen, und der Motor war dabei mit Lüfter, Lufteinlasssystem, Abgassystem und Drehstromgenerator ausgestattet. Die angegebene Nettoleistung wurde nach ISO 9249:2007 und SAE J1349:2011 geprüft. Sie wurde am Schwungrad gemessen, und der Motor war dabei mit Lüfter, Lufteinlasssystem, Abgassystem und Drehstromgenerator ausgestattet.
Nettoleistung – 2200/min – SAE J1349 104 HP 77.6 kW
Nettoleistung – 2200/min – ISO 9249 / 80/1269/EWG 104 HP 77.6 kW
Anmerkung (2) Alle Dieselmotoren für Nichtstraßenfahrzeuge, die US EPA Tier 4 Final, EU Stufe V, Japan 2014 (Tier 4 Final) und Korea Tier 4 Final entsprechen, dürfen nur mit extrem schwefelarmen Dieselkraftstoffen (ULSD, Ultra Low Sulfur Diesel) mit einem Schwefelgehalt von maximal 15 ppm (EPA)/10 ppm (EU) (mg/kg) betrieben werden. Alle Dieselmotoren für Nichtstraßenfahrzeuge, die US EPA Tier 4 Final, EU Stufe V, Japan 2014 (Tier 4 Final) und Korea Tier 4 Final entsprechen, dürfen nur mit extrem schwefelarmen Dieselkraftstoffen (ULSD, Ultra Low Sulfur Diesel) mit einem Schwefelgehalt von maximal 15 ppm (EPA)/10 ppm (EU) (mg/kg) betrieben werden.
Einsatzgewicht 23338 lb 10586 kg
Einsatzgewicht – LGP (Low Ground Pressure, geringer Bodendruck) 24209 lb 10981 kg
Anmerkung Die Angaben gelten für eine Maschine mit Mulcher, Fahrerkabine mit Überrollschutzdach (ROPS, Rollover Protective Structure), Rückfahrwarnsignal, Fahrer, Kühlmittel, Schmierstoffen und vollem Kraftstofftank. Die Angaben gelten für eine Maschine mit Mulcher, Fahrerkabine mit Überrollschutzdach (ROPS, Rollover Protective Structure), Rückfahrwarnsignal, Fahrer, Kühlmittel, Schmierstoffen und vollem Kraftstofftank.
FOPS ISO 3449:2005 Level II ISO 3449:2005 Level II
ROPS ISO3471:2008 ISO3471:2008
Fahrpumpen 1 1
Einstellungen des Druckbegrenzungsventils 7033 psi 48500 kPa
Höchstgeschwindigkeit – vorwärts 5.6 mile/h 9 km/h
Fahrmotoren 2 2
Höchstgeschwindigkeit – rückwärts 6.2 mile/h 10 km/h
Spurweite – LGP 68 in 1725 mm
Bodenplattenbreite – Standard 16 in 406 mm
Bodenplattenbreite – LGP 25 in 635 mm
Länge – tragende Kettenlänge – LGP 89 in 2248 mm
Spurweite 59 in 1495 mm
Bodendruck 6.45 psi 44.5 kPa
Anzahl der Rollen – je Seite 6 6
Tragende Kettenlänge 89 in 2248 mm
Bodendruck – LGP 4.3 psi 29.9 kPa
Anzahl der Bodenplatten – je Seite – Laufwerk mit ölgeschmierter Kette (SALT, Sealed and Lubricated Track) 43 43
Getriebe – Hydrauliktank 23.8 Gall. (US) 90 l
Seitenantriebe – jede Seite 2.6 Gall. (US) 10 l
Kurbelgehäuse – mit Filter 2.8 Gall. (US) 10.5 l
Seitenantrieb – jeweils – LGP 2.6 Gall. (US) 10 l
Kühlsystem 4.2 Gall. (US) 19 l
Kraftstofftank 51.5 Gall. (US) 195 l
DEF-Tank (Diesel Exhaust Fluid, Abgasreinigungsflüssigkeit) 4.9 Gall. (US) 19 l
Pumpenförderstrom 17.2 gal/min 65 l/min
Einstellungen des Druckbegrenzungsventils 2988 psi 20600 kPa
Klimaanlage Das Klimaanlagensystem dieser Maschine enthält das fluorierte Treibhausgas R134a als Kältemittel (Erderwärmungspotenzial = 1430). In der Anlage befindet sich 1,8 kg Kältemittel, was einer CO2-Produktion von 2,574 Tonnen entspricht. Das Klimaanlagensystem dieser Maschine enthält das fluorierte Treibhausgas R134a als Kältemittel (Erderwärmungspotenzial = 1430). In der Anlage befindet sich 1,8 kg Kältemittel, was einer CO2-Produktion von 2,574 Tonnen entspricht.
Spurweite – LGP 67.9 in 1725 mm
Breite – Dozer – Standardbodenplatten – ohne Mulcher – LGP 92.9 in 2360 mm
Maschinenhöhe – Standard 112 in 2845 mm
Gesamtlänge – mit Schild – LGP 167.6 in 4255 mm
Spurweite – Standard 58.9 in 1495 mm
Maschinenhöhe – LGP 108.8 in 2763 mm
Bodenfreiheit – Standard 13 in 332 mm
Bodenfreiheit – LGP 13 in 332 mm
Gesamtlänge – mit Schild – Standard 168 in 4266 mm
Länge – Grundmaschine – ohne Mulcher – LGP 128.9 in 3275 mm
Breite – Dozer – Standardbodenplatten – ohne Mulcher – Standard 74.8 in 1901 mm
Länge – Grundmaschine – ohne Mulcher – Standard 128.9 in 3275 mm
Gewicht 3197 lb 1450 kg
Gesamthöhe 58 in 1480 mm
Gesamtbreite 84 in 2122 mm
Optimaler Hydraulikdruck 5900 psi 407 bar
Antrieb Mehrkettenband Mehrkettenband
Optimaler Hydraulikstrom 30 gal/min 114 l/min
Hubhöhe 31 in 787 mm
Maximale Neigung 14.5 in 368 mm
Arbeitsbreite 72 in 1822 mm
Länge 53 in 1354 mm
Trommel-Drehzahlbereich 2150 – 2450/min 2150 – 2450/min
Maximaler Schwenkwinkel – Jede Seite 25° 25°
Motor Hydrostatischer Regelkreis Hydrostatischer Regelkreis
Feste Zähne pro Trommel 38 38
Steuern Hydraulik Hydraulik
Geschwindigkeit Regelbar Regelbar
Windenantrieb Hydraulik Hydraulik
Gewicht 794 lb 1747 kg
Trommelkapazität – optionales Seil 195 ft 59 m
Trommelkapazität – empfohlenes Seil 277 ft 84 m
Max. Seilzugkraft – leere Trommel 32150 lb 14583 kg
Max. Seilzugkraft – volle Trommel 20350 lb 9231 kg
Max. Seilgeschwindigkeit – leere Trommel 50 ft/min 15 m/min
Max. Seilgeschwindigkeit – volle Trommel 79 ft/min 24 m/min
Seildurchmesser – optional 0.75 in 19 mm
Seildurchmesser – empfohlen 0.67 in 16 mm
Gesamtbreite 27.91 in 709 mm
Windenlänge 35.63 in 905 mm
Bandagendurchmesser 8 in 203.2 mm
Schar-Drehkranz-Abstand 5.6 in 141.4 mm
Bandagenbreite 9.65 in 245 mm

Mulcher D1 Standardausrüstung

ANTRIEBSSTRANG

  • Cat-Dieselmotor C3.6
  • Turboaufladung mit Ladeluftkühlung
  • Kühlsystem mit Aluminiumgitterblech (Kühler, Antriebsstrang)
  • Luftfilter mit Vorreiniger, automatischem Staubauswurf und Einlass unter der Motorhaube
  • Automatische Antriebsschlupfregelung (ATC, Automatic Traction Control)
  • Zusatzantrieb
  • Hydrostatischer Zweiwege-Fahrantrieb mit geschlossenem Kreislauf
  • Elektrische Kraftstoffförderpumpe
  • Kraftstoff-Wasserabscheider
  • Umkehrlüfter

ELEKTRIK

  • HD-Drehstromgenerator, 150A
  • Rückfahrwarnsignal
  • HD-Batterien, wartungsfrei, Kaltstartstrom 1000 A
  • Diagnosestecker
  • Warnhorn, elektrisch
  • HD-Anlasser, elektrisch, 12 V

LAUFWERK

  • SALT-Laufwerk
  • Laufrollenrahmen mit 6 Rollen
  • Laufrollen, dauergeschmiert
  • Tragrollen
  • Kettenspanner, hydraulisch
  • Schutzvorrichtungen, Führung vorn/hinten

MULCHERHYDRAULIK

  • Hydraulik, 4 Ventile (für Verwendung in Verbindung mit Bergungswinde oder Aufreißer)
  • Load-Sensing-Hydraulik
  • Einhebelsteuerung, drei Funktionen
  • Hydraulikpumpe und -öl
  • Hydrostatischer Regelkreis
  • Axialkolbenverstellpumpe und -motor

SCHUTZVORRICHTUNGEN

  • Schutzvorrichtung, Kettenführung, mittig
  • Schutzgitter, hinten, Fahrerkabine
  • Schutzgitter, seitlich, Fahrerkabine
  • Astabweiser, vorn
  • Astabweiser, hinten
  • HD-Motorunterbodenschutzblech

ARBEITSUMGEBUNG

  • ROPS/FOPS-Fahrerkabine (ROPS, Rollover Protective Structure, ROPS bzw. FOPS, Falling Object Protective Structure, Steinschlagschutz)
  • Fahrerkabine mit Polycarbonatfenstern und Klimaanlage
  • Sitz, luftgedämpft, Stoffbezug
  • Automatiksicherheitsgurt mit 76 mm (3") breiten Gurtbändern
  • Fußpolster, Instrumententafel
  • Primäres Display, 254 mm (10") großer Farbmonitor mit Touchscreen und Rückfahrkamera
  • Elektronisches Überwachungssystem mit:
    – Anzeigegeräten für Motorkühlwasser- und Hydrauliköltemperatur sowie Kraftstoffstand
    – Elektronischem Drehzahlbegrenzer
    – Motordrehzahl- und Ganganzeige
    – Elektrischem Betriebsstundenzähler
    – Elektronischem Luftfilterwartungsanzeiger
    – Elektronischer Wartungsanzeige des Wasser-im-Kraftstoff-Sensors
    – Balkenanzeige für Drehzahl und Richtung der Mulchertrommel
  • Slope Indicate
  • Drehbarer Drehzahlschalter
  • Bedienelemente, sitzmontiert, Verstellung vor/zurück
  • Armlehnen, verstellbar
  • Rückspiegel, innen
  • Kombiniertes Verzögerungs- und Bremspedal
  • Unabhängige Geschwindigkeitseinstellungen (vorwärts/rückwärts)
  • 12-V-Anschluss
  • Kleiderhaken
  • Ablagefach
  • Getränkehalter
  • HD-Fußmatte, Gummi

SONSTIGES

  • Cat Product Link™ PL641 Mobilfunk
  • C-Rahmen, VPAT, Hydraulikzylinder und Leitungen
  • Verschließbare Motorraumverkleidungen
  • Zugvorrichtung, vorn
  • Ablassventile (Motor-, Antriebsstrang- und Anbaugeräteöl sowie Motorkühlmittel)
  • Ölprobenzapfventil (SOSSM, Scheduled Oil Sampling) für planmäßige Öluntersuchung (Motor-, Antriebsstrang- und Hydrauliköl)
  • Vandalismusschutz
  • Aufklappbarer Kühlergrill
  • Rückfahrkamera
  • Langzeitkühlmittel, –37°C (–35°F)

Mulcher D1 Sonderausrüstung

ELEKTRIK

  • Vier Halogen-Frontscheinwerfer, zwei Halogen-Heckscheinwerfer integriert

SCHILDE

  • Schild VPATXL
  • Schild VPATLGP
  • Mittlerer Schild VPAT

ARBEITSUMGEBUNG

  • Radio, AM/FM, Bluetooth®

SONSTIGES

  • Kontergewicht, Heck
  • Winde, Bergung
  • Heizung, Motor, Kühlmittel, 120V
  • Ätherstarthilfe
  • Langzeitkühlmittel, –50°C (–58°F)

Vergleichen Sie Mulcher D1 mit häufig verglichenen Modellen.

Jederzeit verfügbare Tools und fachkundige Hilfe

Mediengalerie

Mulcher D1

Mulcher D1

Kompatible Technologie und Services

Nutzen Sie die mit Caterpillar verbundenen Daten und Sicherheitsprinzipien, um die Effizienz zu verbessern, die Produktivität zu steigern und Ihr Unternehmen profitabler zu machen.

  • VisionLink®

    VisionLink® ist eine cloudbasierte Software-Anwendung, die Schluss macht mit Spekulationen im Flottenmanagement und konkrete Erkenntnisse zur Leistungsoptimierung liefert – unabhängig von der Flottengröße oder dem Hersteller der Ausrüstung. Empfangen Sie Maschinendaten nahtlos auf Ihrem Desktop- oder Mobilgerät aus einer praktischen zentralisierten Lösung, damit Sie jederzeit und überall fundierte Entscheidungen treffen können.

1 - 8 v. 9 Items Artikel
Zurück Weiter

VisionLink® ist eine cloudbasierte Software-Anwendung, die Schluss macht mit Spekulationen im Flottenmanagement und konkrete Erkenntnisse zur Leistungsoptimierung liefert – unabhängig von der Flottengröße oder dem Hersteller der Ausrüstung. Empfangen Sie Maschinendaten nahtlos auf Ihrem Desktop- oder Mobilgerät aus einer praktischen zentralisierten Lösung, damit Sie jederzeit und überall fundierte Entscheidungen treffen können.

Mehr über die Technologie erfahren

Aktuelle Angebote für  Mulcher D1

Weitere Angebote anzeigen