Cat Command zum Beladen

< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren
Produktdownloads ansehen
 Ja, ich möchte Marketinginformationen (wie z. B. E-Mails) von Caterpillar Inc. und seinen weltweiten verbundenen Unternehmen und Tochterunternehmen sowie dem Caterpillar-Händlernetzwerk erhalten. Ungeachtet dessen, ob Sie sich für den Erhalt von Marketinginformationen entscheiden oder nicht, erhalten Sie weiterhin Benachrichtigungen zu Services und Kontotransaktionen.

Überblick

Radlader, die im Bereich Bergbau und Steinbruch sowie Zuschlagstoffe zum Einsatz kommen, bewegen sich u. U. in verschiedenen potenziell gefährlichen Umgebungen, z. B. mit hohen Wänden, Halden, steilen Hängen, instabilen Oberflächen und Bereichen mit Gefahrstoffen oder Bereichen, in denen Gefahr durch herabfallendes Material besteht. Cat® Command zum Beladen ist ein System zur Fernsteuerung auf Sicht für den Radlader 988K, durch das der Fahrer vor potenziell gefährlichen Situationen geschützt wird. Command zum Beladen nutzt Drahtlostechnologie und die Bordelektronik, um das Steuern von Cat-Radladern 988K ohne Fahrer in der Fahrerkabine zu ermöglichen.

Technische Daten

Maßeinheiten:
Einsatzbereich Bauarbeiten, Steinbruch und Zuschlagstoffe, Bergbau Bauarbeiten, Steinbruch und Zuschlagstoffe, Bergbau Less
Automatisierungsgrad Fernsteuerung Fernsteuerung Less
Maschinenzuordnung 988K Radlader 988K Radlader Less

Bordseitiger Empfänger

Eindringen von Wasser und Staub Empfänger ist abgedichtet (IP 67) Empfänger ist abgedichtet (IP 67) Less
Eingangsspannung 9 bis 32 Volt 9 bis 32 Volt Less
Frequenz 2,402 GHz bis 2,48 GHz (902 MHz bis 928 MHz) 2,402 GHz bis 2,48 GHz (902 MHz bis 928 MHz) Less
Modulationstyp Frequency-Hopping-Spreizspektrum Frequency-Hopping-Spreizspektrum Less
Sendeleistung 100 MW 100 MW Less
Temperaturbereich -40 °F bis 167 °F (-40 °C bis 75 °C) -40 °F bis 167 °F (-40 °C bis 75 °C) Less

Einhaltung der Normen

AS/NZS 4240 Fernsteuerungen für Bergbaugeräte Fernsteuerungen für Bergbaugeräte Less
ISO 15817 Erdbewegungsmaschinen – Sicherheitsanforderungen für die Fernsteuerung durch den Bediener Erdbewegungsmaschinen – Sicherheitsanforderungen für die Fernsteuerung durch den Bediener Less

Schaltkonsole

Batterie 3,7-V-Lithium-Ionen-Akku 3,7-V-Lithium-Ionen-Akku Less
Betriebsdauer der Batterie 18 Stunden 18 Stunden Less
Eindringen von Wasser und Staub Staub- und strahlwasserdicht (IP65) Staub- und strahlwasserdicht (IP65) Less
Frequenz 2,402 GHz bis 2,48 GHz (902 MHz bis 928 MHz) 2,402 GHz bis 2,48 GHz (902 MHz bis 928 MHz) Less
Gewicht – Näherungswert 8.5 lb 3.85 kg Less
Modulationstyp Frequency-Hopping-Spreizspektrum Frequency-Hopping-Spreizspektrum Less
Sendeleistung 100 MW 100 MW Less
Temperaturbereich -4 °F bis 158 °F (-20 °C bis 70 °C) -4 °F bis 158 °F (-20 °C bis 70 °C) Less

Noch größere Sicherheit

  • Reduziert Sicherheitsrisiken für den Fahrer wie das Einstürzen hoher Wände, Überschlagen oder Umkippen der Maschine.
  • Verringert die Verletzungsgefahr durch Rutschen, Stolpern und Fallen beim Aufsteigen auf die bzw. Absteigen von der Maschine.
  • Umfasst mehrere redundante Sicherheitsvorrichtungen, die alle Bewegungen der Maschine anhalten, wenn ein Stopp-Schalter gedrückt wird, die drahtlose Kommunikation verloren geht, ein schwerer Fehler erkannt wird oder die Neigung der Konsole um mehr als 60 Grad von der Betriebsposition abweicht.
  • Da die Konsole für jedes Maschinensystem individuell ist, wird versehentliches Aktivieren verhindert.
  • Verhindert dank Sperrautomatik das Fahren in Neutralstellung.

Effizienter Betrieb

  • Einfache Installationsverfahren mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen ermöglichen bei minimaler Maschinenausfallzeit eine schnelle und effiziente Integration des Systems.
  • Durch die Nutzung der bereits vorhandenen Hydraulikventile und elektronischen Verkabelung ist die Zuverlässigkeit deutlich höher als bei nicht integrierten Systemen.
  • Durch umfassend in die Maschine integrierte Elektronik- und Hydrauliksysteme werden eine schnelle Systemreaktion sowie eine präzise Steuerung ermöglicht.
  • Befehle von der Schaltkonsole werden über eine eigene Funkverbindung direkt an den Motor und die Bordelektronik gesendet, wodurch Verzögerungen verringert werden.
  • Das System bietet vollständige Kontrolle und Zugang zu erweiterten Funktionen von Cat-Maschinen, darunter die Schaufelfüllautomatik, eine optionale Funktion, die die Produktivität erhöht.

Robuste und funktionale Konstruktion der Schaltkonsole

  • Voll funktionsfähige Schaltkonsole enthält grundlegende Maschinenfunktionen wie Starten/Abstellen, Gangwahl, Rück-/Abkippen und Anheben/Absenken, die dank der ergonomischen Gestaltung der Konsolen-Bedienelemente leicht zugänglich sind.
  • Auch kritische Informationen zum Maschinen- und Systemstatus werden auf der Schaltkonsole angezeigt.
  • LED-Kontrollleuchten und das Display zeigen dem Fahrer die Gangwahl, Temperaturen, den Betriebsmodus, Fehler, den Systemstatus sowie eine Warnung bei niedrigem Batteriestand an.
  • Die Integration der Caterpillar-Elektronik ermöglicht die Aktivierung verschiedener Sicherheitsfunktionen, mit denen sichergestellt wird, dass der Fahrer stets die Kontrolle über die Maschine behält.
  • Die Schaltkonsole ermöglicht die Steuerung auf Sicht bei Entfernungen von bis zu 400 Metern (437 yards).
  • Die Schaltkonsole wiegt 3,85 kg (8,5 lb) und wurde so konzipiert, dass der Fahrer eine ganze Schicht über komfortabel damit arbeiten kann.

Robuste und funktionale Konstruktion der maschinenseitigen Komponenten

  • Die auf dem Dach montierte Elektronik umfasst eine Antenne, Kontrollleuchten und einen Drahtlosempfänger.
  • Das bodennahe Servicezentrum umfasst einen Schalter für Fernsteuerung/manuellen Betrieb und einen Motor-Ausschalter sowie optionale Schalter für die Leiter und die zeitverzögerte Beleuchtung.
  • Über einen Drahtlossender/-empfänger wird zwischen der Schaltkonsole und der Fernsteuerungselektronik in der Maschine kommuniziert.