Kleine Radlader Umschlagmaschine 926M Ag

Angebot anfragen Händler suchen

Wichtige Spezifikationen

Max. Bruttoleistung
168 HP
125 kW
Einsatzgewicht
28577 lb
12963 kg
Schaufelinhalt
2,5-5,0 m3 (3,3-6,5 yd3)
2,5-5,0 m3 (3,3-6,5 yd3)

Übersicht

Konfiguriert für Ihren Erfolg

Die Umschlagmaschine Cat® 926M setzt neue Maßstäbe in puncto Produktivität, Kraftstoffeffizienz und Komfort. Ein drehmomentstarker, langsamlaufender C7.1-Motor arbeitet mit einem intelligenten hydrostatischen Antriebsstrang zusammen, um eine optimale Kraftstoffeffizienz zu erreichen. Das optimierte Ladegestänge mit Z-Kinematik in Kombination mit Schaufeln in Hochleistungsausführung mit geringer Verschleißanfälligkeit sorgt für bessere Nutzlasten und eine hohe Langlebigkeit der Schaufeln. Extrem niedrige Geräuschpegel, eine große und geräumige Fahrerkabine und intuitive Bedienelemente sorgen nicht nur den ganzen Tag für viel Komfort, sondern auch die ganze Nacht! Erleben Sie diesen neuen Branchenmaßstab.

Vorteile

Verringert um 30% Motordrehzahl

Geringere Motordrehzahl verringert den Kraftstoffverbrauch.

MEHR Steuern

Verbesserte Kontrolle durch konstante und vorhersehbare Bremswege.

Erstklassiger 68 dB(A) Schallpegel

Beim Betrieb mit 1600/min im Standardmodus.

Produktspezifikationen für Umschlagmaschine 926M Ag

Max. Bruttoleistung 168 HP 125 kW
Bohrung 4 in 105 mm
Hub 5 in 135 mm
Hubraum 427 in³ 7.01 l
Maximale Brutto-Nennleistung – ISO 14396 (DIN) (Leistungsmodus: Fahrbereich 1–4) 155 HP 114 kW
Emissionen Der Motor Cat C7.1 erfüllt die Emissionsnormen EPA Tier 4 Final (USA), Stufe V (EU) und Tier 4 Final (Korea). Der Motor Cat C7.1 erfüllt die Emissionsnormen EPA Tier 4 Final (USA), Stufe V (EU) und Tier 4 Final (Korea).
Maximale Brutto-Nennleistung – ISO 14396 168 HP 125 kW
Max. Bruttodrehmoment – ISO 14396 (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 586 ft·lbf 795 N·m
Maximale Brutto-Nennleistung – ISO 14396 (Standardmodus: Fahrbereich 1–3*) 146 HP 109 kW
Anmerkung (2) Die Nennleistungen der Nettoleistung wurden unter den in den angegebenen Normen festgelegten Bedingungen getestet und kennzeichnen die verfügbare Leistung am Schwungrad, wenn der Motor bei der angegebenen Geschwindigkeit mit Drehstromgenerator, Luftfilter, Emissionskomponenten und Lüfter ausgestattet ist. Die Nennleistungen der Nettoleistung wurden unter den in den angegebenen Normen festgelegten Bedingungen getestet und kennzeichnen die verfügbare Leistung am Schwungrad, wenn der Motor bei der angegebenen Geschwindigkeit mit Drehstromgenerator, Luftfilter, Emissionskomponenten und Lüfter ausgestattet ist.
Maximale Bruttoleistung – Maximale Motordrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 1800 r/min 1800 r/min
Netto-Nennleistung – 1600/min – ISO 9249 (1977)/EWG 80/1269 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1–3*) 142 HP 106 kW
Maximale Bruttoleistung – ISO 14396 (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 168 HP 125 kW
Max. Nettodrehmoment – ISO 9249 (1977)/EEC 80/1269 (Standardmodus: Fahrbereich 1–3*) 517 ft·lbf 702 N·m
Max. Nettodrehmoment – SAE J1349 (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 573 ft·lbf 777 N·m
Anmerkung (4) Serienmäßige Funkenfängerleistung – erfüllt die Leistungsanforderungen von EN 1834-1:2000 (Abschnitt 6.4.2 Sichtprüfung). Serienmäßige Funkenfängerleistung – erfüllt die Leistungsanforderungen von EN 1834-1:2000 (Abschnitt 6.4.2 Sichtprüfung).
Maximale Nenn-Bruttoleistung – Maximale Motordrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 1600 r/min 1600 r/min
Anmerkung (3) Keine Motordrosselung bis zu einer Höhe von 3000 m (10.000') erforderlich. Die automatische Drosselung schützt das Hydrauliksystem und das Getriebe. Keine Motordrosselung bis zu einer Höhe von 3000 m (10.000') erforderlich. Die automatische Drosselung schützt das Hydrauliksystem und das Getriebe.
Maximale Brutto-Nennleistung: ISO 14396 (DIN) 155 HP 114 kW
Nenn-Nettoleistung – 1800/min – SAE J1349 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 148 HP 110 kW
Maximale Bruttoleistung – ISO 14396 (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 160 HP 119 kW
Netto-Nennleistung 148 HP 110 kW
Max. Nettodrehmoment – ISO 9249 (1977)/EEC 80/1269 (Leistungsmodus: Fahrbereich 1–4) 517 ft·lbf 702 N·m
Maximale Bruttoleistung – Maximale Motordrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 1600 r/min 1600 r/min
Nenn-Nettoleistung – 1,600/min – ISO 9249 (DIN) bei minimaler Lüfterdrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 144 HP 106 kW
Netto-Nennleistung – 1,800/min – ISO 9249 (1977)/EWG 80/1269 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1–4) 149 HP 111 kW
Nenn-Nettoleistung – 1,600/min – SAE J1349 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 141 HP 105 kW
Maximale Nenn-Bruttoleistung – Maximale Motordrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 1800 r/min 1800 r/min
Maximale Brutto-Nennleistung – ISO 14396 (Leistungsmodus: Fahrbereich 1–4) 153 HP 114 kW
Motormodell Cat® C7.1 Cat® C7.1
Maximale Brutto-Nennleistung – ISO 14396 (DIN) (Standardmodus: Fahrbereich 1–3*) 148 HP 109 kW
Nenn-Nettoleistung – 1800/min – ISO 9249 (DIN) bei minimaler Lüfterdrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 151 HP 111 kW
Max. Bruttodrehmoment – ISO 14396 (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 601 ft·lbf 815 N·m
Max. Nettodrehmoment – SAE J1349 (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 588 ft·lbf 797 N·m
Anmerkung (1) *Leistung und Drehmoment im Bereich4 entsprechen der Leistung und dem Drehmoment im Leistungsmodus mit "Power-by-Range"-Technologie von Caterpillar. *Leistung und Drehmoment im Bereich4 entsprechen der Leistung und dem Drehmoment im Leistungsmodus mit "Power-by-Range"-Technologie von Caterpillar.
Maximale Bruttoleistung – ISO 14396 (metrisch) (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 170 HP 125 kW
Nettoleistung –ISO 9249 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 166 HP 122 kW
Nettoleistung – ISO 9249 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 164 HP 122 kW
Nettoleistung – SAE J1349 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 163 HP 122 kW
Max. Nettodrehmoment – ISO 9249 (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 587 ft·lbf 796 N·m
Maximale Bruttoleistung – ISO 14396 (metrisch) (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 162 HP 119 kW
Max. Nenn-Bruttoleistung – ISO14396 (metrisch) 170 HP 125 kW
Nettoleistung – ISO 9249 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 156 HP 116 kW
Nettoleistung (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 1600 r/min 1600 r/min
Nettoleistung (Leistungsmodus: Fahrbereich 1-4) 1800 r/min 1800 r/min
Nettoleistung – SAE J1349 bei minimaler Lüfterdrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 156 HP 116 kW
Max. Nettodrehmoment – ISO 9249 (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 572 ft·lbf 776 N·m
Nettoleistung – ISO 9249 (metrisch) bei minimaler Lüfterdrehzahl (Standardmodus: Fahrbereich 1-3*) 158 HP 116 kW
Schaufelinhalt 2,5-5,0 m3 (3,3-6,5 yd3) 2,5-5,0 m3 (3,3-6,5 yd3)
Einsatzgewicht 28577 lb 12963 kg
Anmerkung (2) ~Mit vollem Kontergewicht, optionalen Schutzvorrichtungen, Straßenkotflügeln und Kaltstart-Paket ausgestattete Umschlagmaschine. ~Mit vollem Kontergewicht, optionalen Schutzvorrichtungen, Straßenkotflügeln und Kaltstart-Paket ausgestattete Umschlagmaschine.
Einsatzgewicht (2) 12.963 kg (28.577 lb)~ 12.963 kg (28.577 lb)~
Einsatzgewicht (1) 12.891 kg (28.418 lb)** 12.891 kg (28.418 lb)**
Anmerkung (1) **Mit vollem Kontergewicht und optionalen Schutzvorrichtungen ausgestattete Umschlagmaschine. **Mit vollem Kontergewicht und optionalen Schutzvorrichtungen ausgestattete Umschlagmaschine.
ROPS ISO3471:2008 ISO3471:2008
Steinschlagschutz ISO 3449:2005 LEVEL II ISO 3449:2005 LEVEL II
Anmerkung (1) * Die Messungen wurden bei geschlossenen Türen und Fenstern der Fahrerkabine und bei 70% der maximalen Drehzahl des Motorlüfters durchgeführt. Der Schallpegel kann bei unterschiedlichen Motorlüfterdrehzahlen variieren. * Die Messungen wurden bei geschlossenen Türen und Fenstern der Fahrerkabine und bei 70% der maximalen Drehzahl des Motorlüfters durchgeführt. Der Schallpegel kann bei unterschiedlichen Motorlüfterdrehzahlen variieren.
Gemessene Schalldruckpegel Gemessene Schalldruckpegel
– Schalldruckpegel am Fahrerohr (ISO 6396:2008): 68 dB(A)*
– Außenschallleistungspegel (ISO 6395:2008): 101 dB(A)*
Gemessene Schalldruckpegel
– Schalldruckpegel am Fahrerohr (ISO 6396:2008): 68 dB(A)*
– Außenschallleistungspegel (ISO 6395:2008): 101 dB(A)*
Anmerkung (2) Die Umweltzertifizierung "Blauer Engel" ist optional und nur für Europa verfügbar. Die Umweltzertifizierung "Blauer Engel" ist optional und nur für Europa verfügbar.
DEF-Tank (Diesel Exhaust Fluid, Abgasreinigungsflüssigkeit) 5 gal (US) 19 l
Kurbelgehäuse 5.3 gal (US) 20 l
Hydrauliktank 23.8 gal (US) 90 l
Hydrauliksystem – einschließlich Tank 42.3 gal (US) 160 l
Kühlsystem 7.9 gal (US) 30 l
Hinterachsen 6.6 gal (US) 25 l
Kraftstofftank 51.5 gal (US) 195 l
Vorderachsen 6.9 gal (US) 26 l
Getriebe 2.2 gal (US) 8.5 l
Lenkzylinder, doppeltwirkend – Hub 17.2 in 438 mm
Max. Lenkmoment – 0° (Maschine gerade) 37155 ft·lbf 50375 N·m
Anmerkung (1) Das Lenksystem ist mit einer lastgeregelten Verstellpumpe mit zwei doppelt beaufschlagten Zylindern ausgestattet. Das Lenksystem ist mit einer lastgeregelten Verstellpumpe mit zwei doppelt beaufschlagten Zylindern ausgestattet.
Max. Betriebsdruck – Lenkpumpe 3500 psi 24130 kPa
Max. Förderstrom – Lenkpumpe 34 gal/min 130 l/min
Lenkzylinder, doppeltwirkend – Bohrungsdurchmesser 2.8 in 70 mm
Lenktaktzeiten – von Anschlag zu Anschlag – Maximale Drehzahl: Lenkraddrehzahl 90/min 2.4 s 2.4 s
Lenkzylinder, doppeltwirkend – Stangendurchmesser 1.6 in 40 mm
Anmerkung (2) Die aufgeführten Durchflusswerte gelten für eine Maschine, die im Performance-Leistungsmodus (1800/min) läuft. Die aufgeführten Durchflusswerte gelten für eine Maschine, die im Performance-Leistungsmodus (1800/min) läuft.
Lenkzeiten – von Anschlag zu Anschlag – Minimale Drehzahl: Pumpenförderstrom begrenzt 2.8 s 2.8 s
Max. Lenkmoment – 40° (voll eingelenkt) 27747 ft·lbf 37620 N·m
Ansprechüberdruck – Kippzylinder 4061 psi 28000 kPa
Kippzylinder, doppeltwirkend – Hub 20.3 in 516 mm
Max. Förderstrom – Arbeitshydraulikpumpe 40 gal/min 150 l/min
Max. Betriebsdruck – Arbeitshydraulikpumpe 3771 psi 26000 kPa
Taktzeiten – Leistungsmodus (HP+) bei 1800/min/Standardmodus bei 1600/min – Gesamttaktzeit 9,6/10,5Sekunden 9,6/10,5Sekunden
Kippzylinder, doppeltwirkend – Bohrungsdurchmesser 5.5 in 140 mm
Kippzylinder, doppeltwirkend – Stangendurchmesser 3 in 75 mm
Ansprechüberdruck – Kippzylinder: Max. Betriebsdruck 3. Funktion 3771 psi 26000 kPa
Hubzylinder: doppeltwirkend – Stangendurchmesser 2.4 in 60 mm
Hubzylinder, doppeltwirkend – Bohrungsdurchmesser 4.3 in 110 mm
Max. Volumenstrom – Arbeitshydraulikpumpe – 3. Funktion* 40 gal/min 150 l/min
Max. Förderstrom– Arbeitshydraulikpumpe– Max. Förderstrom 4. Funktion* 40 gal/min 150 l/min
Ansprechüberdruck – Kippzylinder – Ansprechüberdruck 3. und 4. Funktion 4061 psi 28000 kPa
Ansprechüberdruck – Kippzylinder – Max. Betriebsdruck 3. und 4. Funktion 3771 psi 26000 kPa
Hubzylinder, doppeltwirkend – Hub 28.7 in 728 mm
Taktzeiten – Leistungsmodus (HP+) bei 1800/min/Standardmodus bei 1600/min – Auskippen (bei max. Hubhöhe) 1,5/1,7Sekunden 1,5/1,7Sekunden
Taktzeiten – Leistungsmodus (HP+) bei 1800/min/Standardmodus bei 1600/min – Heben (Boden bis max. Hubhöhe) 5,5/6,2Sekunden 5,5/6,2Sekunden
Anmerkung (2) Die aufgeführten Durchflusswerte gelten für eine Maschine, die im Performance-Leistungsmodus (1800/min) läuft. Die aufgeführten Durchflusswerte gelten für eine Maschine, die im Performance-Leistungsmodus (1800/min) läuft.
Anmerkung (1) Die Arbeitshydraulik ist mit einer fest zugeordneten lastgeregelten Verstellpumpe mit zwei doppeltwirkenden Hubzylindern und einem doppeltwirkenden Kippzylinder ausgestattet. Die Arbeitshydraulik ist mit einer fest zugeordneten lastgeregelten Verstellpumpe mit zwei doppeltwirkenden Hubzylindern und einem doppeltwirkenden Kippzylinder ausgestattet.
Anmerkung (3) * Der Volumenstrom für den dritten und vierten Hydraulikkreis ist zwischen 20% und 100% des maximalen Förderstroms über die zweite Anzeige (falls vorhanden) vollständig anpassbar. * Der Volumenstrom für den dritten und vierten Hydraulikkreis ist zwischen 20% und 100% des maximalen Förderstroms über die zweite Anzeige (falls vorhanden) vollständig anpassbar.
Taktzeiten: Leistungsmodus (HP+) bei 1800/min/Standardmodus bei 1600/min – Absenken durch Eigengewicht (max. Hubhöhe bis Boden) 2,6/2,6Sekunden 2,6/2,6Sekunden
Max. Förderstrom– Arbeitshydraulikpumpe– Max. Förderstrom 3. Funktion* 40 gal/min 150 l/min
Kipplast bei vollem Lenkeinschlag 17580 lb 7976 kg
Anmerkung (1) **Mit vollem Kontergewicht und optionalen Schutzvorrichtungen ausgestattete Umschlagmaschine. **Mit vollem Kontergewicht und optionalen Schutzvorrichtungen ausgestattete Umschlagmaschine.
Kipplast bei vollem Lenkeinschlag (2) 8148 kg (17.962 lb)~ 8148 kg (17.962 lb)~
Kipplast bei vollem Lenkeinschlag (1) 8047 kg (17.740 lb)** 8047 kg (17.740 lb)**
Anmerkung (2) ~Mit vollem Kontergewicht, optionalen Schutzvorrichtungen, Straßenkotflügeln und Kaltstart-Paket ausgestattete Umschlagmaschine. ~Mit vollem Kontergewicht, optionalen Schutzvorrichtungen, Straßenkotflügeln und Kaltstart-Paket ausgestattete Umschlagmaschine.
Vorwärts und rückwärts – Fahrbereich2 8 mile/h 13 km/h
Vorwärts und rückwärts – Fahrbereich3 17 mile/h 27 km/h
Vorwärts und rückwärts – Fahrbereich 1* 1 – 13 km/h (0,6 – 8 mph) 1 – 13 km/h (0,6 – 8 mph)
Vorwärts und rückwärts – Fahrbereich4 25 mile/h 40 km/h
Anmerkung * Über das zweite Display (wenn vorhanden) kann die maximale Geschwindigkeit in Fahrbereich 1 mit der Kriechgangsteuerung zwischen 1 km/h (0,6 mph) und 13 km/h (8 mph) eingestellt werden. Die werksseitige Voreinstellung ist 7km/h (4,4mph). * Über das zweite Display (wenn vorhanden) kann die maximale Geschwindigkeit in Fahrbereich 1 mit der Kriechgangsteuerung zwischen 1 km/h (0,6 mph) und 13 km/h (8 mph) eingestellt werden. Die werksseitige Voreinstellung ist 7km/h (4,4mph).
Hinterachse – Traktionshilfe – Optional Selbstsperrdifferenzial Selbstsperrdifferenzial
Anmerkung (3) *Das Sperrdifferenzial der Vorderachse kann beim Modell 926M bei einer Geschwindigkeit von bis zu 10 km/h (6,2 mph) während der Fahrt bei Nennmoment aktiviert werden. *Das Sperrdifferenzial der Vorderachse kann beim Modell 926M bei einer Geschwindigkeit von bis zu 10 km/h (6,2 mph) während der Fahrt bei Nennmoment aktiviert werden.
Vorderachse Fest Fest
Hinterachse – Pendelwinkel nach Reifengröße – 17.5 R25 ±13,5Grad ±13,5Grad
Anmerkung (2) Es sind auch Felgen mit einer Einpresstiefe erhältlich, die die Anforderungen für den europäischen Straßenverkehr erfüllen. Es sind auch Felgen mit einer Einpresstiefe erhältlich, die die Anforderungen für den europäischen Straßenverkehr erfüllen.
Vorderachse – Traktionshilfe* Sperrdifferenzial (Standardausstattung) Sperrdifferenzial (Standardausstattung)
Hinterachse – Pendelwinkel nach Reifengröße – 20.5 R25, 550/65, 600/65, 650/65 ±10,5 Grad ±10,5 Grad
Anmerkung (1) Der Antriebsstrang wird vom exklusiv von Caterpillar angebotenen intelligenten Leistungsmanagementsystem gesteuert, um maximale Leistung und Effizienz zu gewährleisten. Der Antriebsstrang wird vom exklusiv von Caterpillar angebotenen intelligenten Leistungsmanagementsystem gesteuert, um maximale Leistung und Effizienz zu gewährleisten.
Bremsen – Betriebsbremse Nach innen gerichtete Ölbadscheibenbremse Nach innen gerichtete Ölbadscheibenbremse
Hinterachse Pendelnd Pendelnd
Vorderachse – Traktionshilfe** Sperrdifferenzial (Standardausstattung) Sperrdifferenzial (Standardausstattung)
Bremsen – Feststellbremse Federbetätigt, hydraulisch gelöst Federbetätigt, hydraulisch gelöst
Klimaanlage Das Klimaanlagensystem dieser Maschine enthält das fluorierte Treibhausgas R134a als Kältemittel (Erderwärmungspotenzial = 1430). In der Anlage befinden sich 1,9 kg Kältemittel, was einer CO2-Produktion von 2,717 Tonnen entspricht. Das Klimaanlagensystem dieser Maschine enthält das fluorierte Treibhausgas R134a als Kältemittel (Erderwärmungspotenzial = 1430). In der Anlage befinden sich 1,9 kg Kältemittel, was einer CO2-Produktion von 2,717 Tonnen entspricht.

Umschlagmaschine 926M Ag Standardausrüstung

ANTRIEBSSTRANG

  • Achsdichtungsschutzvorrichtungen, Gleitringdichtung
  • Automatische Leerlaufabschaltung
  • Cat C7.1-Motor
    – Leistungsmodi (Standard und Performance)
    – Leistung nach Fahrbereich (Hohe Leistung im Fahrbereich 4)
    – Turbolader und Ladeluftkühler
    – Dieselpartikelfilter (lebenslang)
  • Kodierter Start (erfordert ein sekundäres Display)
  • Differenzialsperre an Vorderachse
  • Vollhydraulische, geschlossene Ölbadscheibenbremsen
  • Bedarfsgesteuerter Lüfter mit Hydraulikantrieb
  • Hydrostatischer Antrieb mit elektronischer Steuerung
    – Fahrermodi (Standard, TC, hydrostatisch und Eis)
    – Dynamik beim Richtungsschalten (schnell, mittel, langsam)
    – Felgenzugkraftsteuerung, Raddrehmoment einstellen
    – Kriechgangsteuerung, Fahrgeschwindigkeit einstellen
  • Feststellbremse, elektrisch
  • Kühlsystem in einer Ebene mit sechs Lamellen pro Zoll
  • Ölprobenzapfventile für Öluntersuchung
  • Drosselklappensperre und max. Drehzahlbegrenzer

HYDRAULIK

  • Automatische Hub- und Kippkreisausschalter, in der Fahrerkabine einstellbar
  • Schaufel- und Gabelmodi, in der Fahrerkabine einstellbar
  • Zylinderdämpfung an Ausschalter und mechanischen Endanschlägen
  • Feinsteuerungsmodus (schnell, mittel, langsam)
  • Einstellung des Ansprechverhaltens der Hydraulik (schnell, mittel, langsam)
  • Lastgeregelte Hydraulik und Lenkung
  • Sitzmontierte hydraulische Joystick-Bedienelemente

ELEKTRIK

  • HD-Drehstromgenerator, 115 A
  • Batterien (2), 1000 A Kaltstartstrom, 24-V-System, Hauptschalter
  • Rückfahrwarnsignal
  • Notausschalter
  • Halogen-Arbeits- und Fahrscheinwerfer, LED-Heckleuchten
  • Produkt Link PRO mit Drei-Jahres-Abonnement
  • Fernmontierte Starthilfebuchse
  • Rückstellbarer Haupttrennschalter und Trennschalter für kritische Funktionen

ARBEITSUMGEBUNG

  • Automatiksicherheitsgurt mit hoher Sichtbarkeit, 75 mm (3"), mit akustischem Alarm und Anzeige
  • Automatische Temperaturregelung
  • Druckbelüftete Fahrerkabine
  • Rückfahrkamera
  • Beheizbare Außenspiegel mit unterem Parabolspiegel
  • Bodennahe Fahrerkabinen-Türgriffe
  • Hydrauliksperrvorrichtung
  • Spiegel, einzeln
  • Brotdosenfach
  • Radiovorrüstung (Lautsprecher)
  • Heizbare Heckscheibe, elektrisch
  • An der Säule montierte Multifunktionssteuerung – Scheinwerfer, Scheibenwischer, Fahrtrichtungsanzeiger
  • Neigungs- und Höhenverstellung der Lenksäule
  • Frontscheibe aus getöntem Glas
  • Scheibenwischer mit integrierten Waschdüsen/Waschanlage, 2 Geschwindigkeiten und Intervall, vorn, Scheinwerfer, Scheibenwischer, Blinker
  • Gefederter Sitz mit Textilbezug

SONSTIGE STANDARDAUSRÜSTUNG

  • Große Zugangsklappen mit einstellbarer Öffnungs- und Schließkraft
  • Optimierte Z-Kinematik von Caterpillar mit Parallelhub
  • Bergungsvorrichtung mit Bolzen
  • Fernmontierte Schmierstellen
  • Verschließbare Klappen und Verkleidungen

Umschlagmaschine 926M Ag Sonderausrüstung

SONDERAUSRÜSTUNG

  • Schmierautomatik, ins sekundäre Display integriert
  • Zusatzhydraulik-Volumenstrom, dritter und vierter Hydraulikkreis
  • Lamellen-Selbstsperrdifferenzial, hinten
  • Rundumleuchte, Stroboskop
  • Deluxe-Fahrerkabine (in Europa standardmäßig eingebaut)
    – In erweitertes Display eingebaute Rückfahrkamera
    – Elektrisch anpassbare beheizte Außenspiegel (2)
    – Zusätzliches Display zum Aktivieren von Funktionen und Einstellen der Parameter
    – LED-Innenbeleuchtung
    – Sonnenblende vorn und hinten
    – Zweites Touchscreen-Display
    –Aktivierung der anpassbaren Geschwindigkeit für die hydraulische Schwingungsdämpfung
    – Erinnerungsfunktion für vorbeugende Wartung
    – Integrierte Hilfe-Funktion (26 Sprachen)
  • Kamera, Dachanbringung, Vorderansicht mit separatem Display
  • Kaltstartpaket:
    – Ätherstarthilfe, Motorblockheizung und zusätzliche Batterien, 1000 CCA (insgesamt 4)
  • Kontergewicht, zusätzliche Optionen
  • Wechsler, (Fusion und ISO 23727)
  • Schmutzpakete (niedrig, mittel, hoch)
  • Kotflügel (verlängerte Abdeckung und vollständige Abdeckung)
  • Schutzpakete
  • Verlängertes Hubgerüst
  • Zusatzscheinwerfer, Halogen oder LED mit Motorraum- und DEF-Tankbeleuchtung
  • Nutzlast-Technologie
    – Cat Production Measurement (CPM)
    – CPM-Drucker
  • Product Link ELITE mit Optionen für Software-Push, Datenprotokollierung, Histogramm und Trend-Mapping
  • Radiopakete
  • Rückwärtige Objekterkennung
  • Hydraulische Schwingungsdämpfung, über sekundäres Display einstellbar
  • Sitze:
    – Deluxe-Sitz – Voll verstellbarer luftgefederter Sitz mit Textilbezug und mittlerer Rückenlehne
    – Premium-Sitz – voll verstellbarer, luftgefederter Sitz mit Leder- und Stoffbezug, hoher Rückenlehne und Lendenwirbelstütze. Die Sitzfläche und Rückenlehne des Sitzes werden beheizt und belüftet.
  • Lenkung
    – Doppelmodus und sekundär
  • Reifendruck-Überwachung (TPM)

Vergleichen Sie Umschlagmaschine 926M Ag mit häufig verglichenen Modellen.

Jederzeit verfügbare Tools und fachkundige Hilfe

Produktbroschüren und vieles mehr können heruntergeladen werden.

Vollständige technische Daten, Produktbroschüren und vieles mehr. Melden Sie sich unten an, um weitere Informationen zu erhalten. Alternativ können Sie dieses Formular überspringen.

Einwilligung zum Marketing