< Zurück

Finanzierung und Versicherung
Mehr erfahren
Produktdownloads ansehen
 Ja, ich möchte Marketinginformationen (wie z. B. E-Mails) von Caterpillar Inc. und seinen weltweiten verbundenen Unternehmen und Tochterunternehmen sowie dem Caterpillar-Händlernetzwerk erhalten. Ungeachtet dessen, ob Sie sich für den Erhalt von Marketinginformationen entscheiden oder nicht, erhalten Sie weiterhin Benachrichtigungen zu Services und Kontotransaktionen.

Überblick

Der C7.1-Schiffsantriebsmotor ist ideal für das Bootsvergnügen im Freizeitbereich geeignet, insbesondere für kleinere Schiffe und Motoryachten zwischen 25–60 Fuß. Der Motor verfügt über das Common Rail-Kraftstoffsystem und ermöglicht so eine optimale Verbrennung und geringe Emissionen. Die Motoren sind aufgrund reduzierter Verbrennungsgeräusche durch fortschrittliche elektronische Steuerung deutlich leiser. Zudem wird während des Betriebs über die Motoren C7.1 kein sichtbarer Rauch ausgegeben.

Nennleistungen

Maßeinheiten:
Leistungsbereich 298 bkW – 373 bkW (400 bHP – 500 bHP) 298 bkW – 373 bkW (400 bHP – 500 bHP) Less

Technische Daten des Motors

Drehzahlbereich 2900/min 2900/min Less
Ausführung Sechszylinder-Viertakt-Reihendieselmotor Sechszylinder-Viertakt-Reihendieselmotor Less
Ansaugsystem Mit Turboaufladung/Ladeluftkühlung Mit Turboaufladung/Ladeluftkühlung Less
Bohrung 4.13 '' 105.0 mm Less
Hub 5.31 '' 135.0 mm Less
Hubraum 427.16 in3 7.01 l Less
Drehung (Schwungradseite) Entgegen dem Uhrzeigersinn Entgegen dem Uhrzeigersinn Less
Emissionen EPA Tier 3 Freizeit, IMO II, RCD 2016 EPA Tier 3 Freizeit, IMO II, RCD 2016 Less

Abmessungen und Gewichte

Länge des Motors 54.9 '' 1394.0 mm Less
Breite des Motors 31.4 '' 798.0 mm Less
Höhe 34.5 '' 876.0 mm Less
Motortrockengewicht (ca.) 1653.0 lb 750.0 kg Less

Zuverlässigkeit und Haltbarkeit

Hervorragende Ansprechzeit und Beschleunigung für eine bessere Manövrierfähigkeit und höhere Sicherheit; Heizgitter für verbesserten Kaltwetterstart; elektrische Vorteile mit 12-V- und 24-V-Elektroanlage; Lackqualität nach höchstem Standard

Einfache Bedienung

Kompatibel mit Cat®-Displays zur Überwachung des Schiffsbetriebs; verfügbare Motorschalttafel mit Start, Stopp und Motordiagnose; ein Zugangspunkt verbessert die Servicefreundlichkeit; Kabelstrang mit gewebter Ummantelung für attraktivere Wartungskomponenten; gplink-Vorrüstung für Fernüberwachung

Umweltfreundlich

Kein sichtbarer Rauch beim Starten oder Betrieb; das Common Rail-System ermöglicht eine optimale Verbrennung und geringe Emissionen; reduzierte Verbrennungsgeräusche durch fortschrittliche elektronische Steuerung; geschlossenes Kurbelgehäuseentlüftungssystem verbessert die Sauberkeit im Motorraum; elektronisch gesteuerter Kompressor bietet ein branchenführendes Drehmoment- und Gasansprechverhalten bei niedrigen Geschwindigkeiten unter gleichzeitiger Beibehaltung eines effizienten Kraftstoffverbrauchs bei hohen Geschwindigkeiten

C7.1Standardausrüstung

ANSAUGSYSTEM
  • Luftfilter/Entdunster (geschlossenes System)
  • Turbolader, mit Mantelkühlwasser gekühlt
  • Ladeluftkühler-Kondensatablass

STEUERUNG
  • Kaltstartmodusstrategie
  • Pulsbreitenmodulierte sekundäre Gasregelung
  • Kaltstartmodusstrategie
  • Elektronisches Diagnose- und Fehlerprotokoll
  • Überwachung von Motor und Getriebe (Temperatur, Druck)
  • Elektronische Kraftstoff-Luft-Gemischregelung
  • Motorschutzmodus für erweiterte Umgebungsbedingungen
  • Drei Gaseingangstypen (CAN, PWM und 0–5 V)
  • 70-Stift-Kundenanschlussstecker

KÜHLSYSTEM
  • Seewasserpumpe, zahnradgetrieben, nur für Motoren mit Wärmetauscherkühlung
  • Meerwasser-Ladeluftkühlung
  • Kühlwasserpumpe, zahnradgetrieben
  • Kühlwasserwärmetauscher – Ausführung mit korrosionsbeständigem Gehäuse und Rohr
  • Kraftstoffkühler
  • Ausgleichsbehälter
  • Thermostatgehäuse
  • 63-mm-Schlauchstück-Rohwassereinlass
  • 50-mm-Schlauchstück-Rohwasserauslass
  • Integrierter Getriebeölkühler

ABGASSYSTEM
  • Abgaskrümmer und Turbolader wassergekühlt
  • Runder angeflanschter Abgasauslass mit 90 mm Innendurchmesser

SCHWUNGRÄDER UND SCHWUNGRADGEHÄUSE
  • Schwungradgehäuse, SAE-Nr. 3 – Mit M10-Gewinden
  • Schwungrad, SAE 11 1/2, mit 3/8"-UNF-Gewinde
  • Linksdrehend

KRAFTSTOFFSYSTEM
  • Hochdruck-Common-Rail-Einspritzsystem
  • Hochdruck-Kraftstoffsystempumpe mit integrierter Niederdruck-Kraftstoffförderpumpe
  • Kraftstoffhauptfilter, fernmontiert
  • Sekundär-Kraftstofffilter, Servicezentrum oben links

SCHMIERSYSTEM
  • Kurbelgehäuseentlüfter, geschlossene Kurbelgehäuseentlüftung
  • Ölfilter, Servicezentrum oben links
  • Ölkühler
  • Ölwanne, Sumpf in der Mitte
  • Ölpumpe, zahnradgetrieben
  • Messstab, Backbord von rechts zugänglich, Steuerbord von links zugänglich

MONTAGESYSTEM
  • Vordere und hintere Halterungen

ALLGEMEINES
  • Vorderer Riemen und Dämpferschutz
  • Hubösen
  • Kundenanschlussstecker und Anschluss für Service-Werkzeug zur oberen Vorderseite zeigend

SCHUTZSYSTEM
  • Das elektronische Motorüberwachungssystem ermöglicht Motordrosselungsstrategien zum Schutz vor ungünstigen Betriebszuständen

LACKE
  • Motoren sind Matterhorn-Weiß gestrichen mit Jacht-Lackierung einschließlich Epoxid-Grundierung mit Polyurethan-Decklack. Kraftstoffleitungen, Wasserleitungen und Schellen und Kabelstrang bleiben unlackiert. Standard-Aufkleber und Informationsfolien werden angebracht. Gelieferte lose Teile werden so geliefert, wie diese vom Lieferanten empfangen wurden. Wärmeempfindliche Bauteile haben eine strukturierte schwarze Oberfläche.

C7.1Sonderausrüstung

STEUERUNG
  • Instrumententafeln

INSTRUMENTE
  • Getriebesensoren

MONTAGESYSTEM
  • Vibrationsisolationsbefestigungen